Frage von Pattafixkleber, 116

Wie viel Geld habt/hattet ihr mit 18?

Hallo Leute, Ich (M/18) wollte aus reinem Interesse fragen, wie viel Geld ihr so mit 18 Jahren ungefähr gespart habt, da ich noch Schüler bin und gerne einen Vergleich zu meinem Erspartem hätte?

LG

Antwort
von xBurnedMemoryx, 53

Ich wurde ende juli also vor ein paar wochen 18. Da ich einen bald 2 jährigen sohn habe, hatte ich, wenn ich alles zusammenrechne, um die 4.500 euro gespart (elterngeld). Davon ging nur leider viel drauf, da ich in eine eigene wohnung gezogen bin und nun zusammen mit dem papa des kindes miete zahlen muss, etc. Zum aktuellen zeitpunkt habe ich noch 1.500 für meinen Führerschein, den ich bald machen werde :) meine mutter hat monatlich für mich gespart. Ich denke mal im Durchschnitt, wenn die mutter ein sparbuch ab geburt angelegt hat, hat ein jugendlicher zu seinem 18 so um die 2.000 euro :) wenn die mutter nicht gespart hat, liegt es daran, wie der Jugendliche mit seinem taschengeld umgeht ;)

Kommentar von GunudlaGause ,

wieso hast du schon ein kind? ich will dir nix aber meiner meinung nach sollte man sich um arbeit und so kümmern wenn man so jung ist. bin selbst 20 und ein kind kommt für mich vor 25 gar nicht in frage

Kommentar von xBurnedMemoryx ,

Bei mir war das mit dem kind reiner Zufall oder Unglück, wie man es sehen möchte:) für mich persönlich hätte es nicht besser laufen können. Ich bin noch mit dem Kindsvater zusammen (wohne jetz auch mit ihm zusammen), und naja ich habe eine richtig ätzende Vergangenheit, wurde gemobbt mit morddrohungen und alles, mein kind hat mir wieder Lebensfreude und Verantwortung gegeben :) meine Ausbildung mache ich natürlich auch noch! Ende des monats gehts los :)

Antwort
von nicinini, 48

Hatte so ca 2500 (hab es an Geburtstagen und an der Konfi gespart) dafür hab ich dann den Führerschein gemacht und die Kaution und Küche der ersten Wohnung gezahlt.

Antwort
von Mephir, 50

Ich habe es leider damals immer für unnötigen Kram ausgegeben. Mein Tipp, auch wenn man da mit 18 sicherlich noch nicht so den Kopf für hat... nicht einfach nur sparen, sondern immer mit dem Gedanken rangehen, wie kann ich mit meinem Geld noch mehr Geld verdienen.

Gerade die heutige Zeit mit Internet, Affiliate-Programmen etc. ermöglicht es auch Menschen mit wenig Geld sich langsam was aufzubauen. Klar, es kann eventuell auch mal verpuffen, aber immer noch besser, dein Geld hatte zumindest die Chance weiteres hinzu zu verdienen, als wäre es einfach nur in irgendwelchen überflüssigen Kram verpufft.

Kommentar von Pattafixkleber ,

Ich habe auch einen Großteil meines Geldes durch Gewinne,Sportwetten mit System, Goldan/verkauf usw. gemacht

Antwort
von TheExpendable91, 76

Ich glaube viele Menschen haben mit 18 Jahren gar nichts erspartes. Ich gehörte leider auch dazu, was ich natürlich bereut habe. Habe von meinem Opa aber 1500€ zum 18. Geburtstag bekommen.

Antwort
von DrSchlafanzug, 76

Ich denk mal das 90% Vllt 50euro haben.

Wenn du aber arbeiten gehst und immer noch bisschen was zurück legst etc. Könnten das schon mal so 2 bis 3 k sein.

Kommentar von Pattafixkleber ,

Ich habe 2 mal in den Ferien gearbeitet und je 800 verdient, jetzt habe ich um die 18k

Kommentar von GunudlaGause ,

wow ich gönns dir

Kommentar von GunudlaGause ,

pass aber gut drauf auf und erzähls nicht jedem -.0

Kommentar von Pattafixkleber ,

Danke, aber Erfolg bei Frauen kann ich dadurch trotzdem nicht kaufen, denn der ist leider mangelhaft

Kommentar von DrSchlafanzug ,

Wer so damit angibt... Ist ja dann auch kein wunder

Kommentar von Pattafixkleber ,

@DrSchlafanzug

Ich habe noch NIE damit angegeben und wollte nur wissen ob mein Erspartes im Verhältnis zur Mehrheit viel oder wenig ist. Privat wissen 2 Leute wie viel ich besitze und das sind meine Eltern. Und wenn ich ein Date mit einer Frau habe liegt es nicht daran dass ich mit Geld angebe, sondern weil ich schüchtern bin.

Antwort
von user6363, 69

Nichts, vielleicht 3.50€ für ein Döner. Ich hatte damals nur gerade so Geld für den Führerschein und einen uralten Opel Corsa. 

Antwort
von GunudlaGause, 52

Also es kommt drauf an wenn du weiter zur schule gehst is klar das weniger geld hast als jemand der in der ausbildung ist. meiner meinung nach sollte man nicht so viel sparen sondern sein geld ausgeben denn es könnte passieren das du auf einmal nicht mehr da bist (was ich dir auf keinen fall wünsche) und dann bringt dir das geld nix mehr. Wer will schon der reichst auf dem friedhof sein?

Antwort
von bubblefisch, 66

-4870€ T^T

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten