Frage von cooler00, 89

Wie viel geld gibt man fürs Monat für eine Katze aus zum essen?

Antwort
von friesennarr, 4

Mein Kater bekommt Defu Nassfutter und Barf vom Hund - Defu ist sehr teuer (Bio) und damit kommt er auf rd. 43 Euro an Defu plus ca. 20 Euro Rohfleisch.

Mein Kater bekommt also ca. 60 Euro Wert an Futter pro Monat - mein Hund wiegt das 4 Fache und bekommt rd. 100 Euro Wert an Futter im Monat.

Antwort
von HikoKuraiko, 11

Ich zahle hier gut 30 EUR im Monat fürs Nassfutter. Leckerchen nicht einberechnet (als Leckerchen gibs hier frischfleisch wenn wir kochen und das rechne ich dann nicht mit ein). Trockenfutter gibs bei mir gar nicht und frisst unsere "dicke" auch nicht (hatten welches bekommen als sie hier einzog, aber das hatte sie nie angerührt weshalb wirs gänzlich weg gelassen haben)

Antwort
von Gargoyle74, 26

Du solltest getreidefreies Nassfutter geben. Trockenfutter ist nicht artgerecht. Du kannst so ungefähr 300 Gr. am Tag einkalkulieren,je nach Rasse und Aktivität. Am besten Du holst die 100 Gr.Schälchen von Animonda Cary, Miamor,Cats-Finefood,Stuzzy,Smilla,O-Canis for Catzz,Granatapet,Schmusy. Schau einfach mal auf Zooplus. Klicke dort getreidefreies Nassfutter an und da hast Du dann die Preise. Bei so hochertigem Gutter kannst Du incl. Leckerchen mit etwa 50 Euro im Monat rechnen. Bei 2 Katzen (sollte man eh nicht alleine halten bei Wohnungshaltung) kämst Du auf etwa 60 Euro,weil die 400 Gr-Dosen im Schnitt preiswerter sind. Bitte niemals Restfutter in der Dose wegstellen,da es anfängt zu oxidieren,wenn Luft drankommt. Immer vollständig leeren. Reast wegwerfen am nächten Tag,nicht wiederverfüttern. Und Bitte WASSER als Getränk,keine Milch. So,ich hoffe ich hab jetzt nichts vergessen..........

Antwort
von Vivibirne, 4

Ca 20-25€

Antwort
von MirjaKeks, 48

Also wenn du die ersten anschaffungs kosten die cirka 50 euro betreffen (Katze ausgeschlossen ) . Wir kaufen 1 bis 2 packungen Nassfutter im Monat und maxmal 1 x trockenfutter also cirka 10-20 euro monatlich Ein Hund kostet da mehr (Hundesteuer)also denke ich mir. Ich hab kein Hund. Hoffe konnte helfen.

Ps viel spass mit deiner Katze.

Kommentar von Gargoyle74 ,

Gute stabile und abwechslungsreiche Katzenmöbel gibts ja schon nicht unter 100 Euro.......

Kommentar von MirjaKeks ,

Joa ich hab da bisschen gespart. Meine Katze schläft auf meinem Bett. Und Kratzbaum und Spielzeug hab ich selbst gemacht.

Antwort
von Luftkutscher, 55

20 - 30 Euro reichen normalerweise, um eine Katze gesund und vielfältig zu ernähren. 

Antwort
von mylittlestar,

75€ fürs Nassfutter ohne Leckerlis eingerechneten

Antwort
von PhilippEckert02, 35

Kommt immer darauf an was du der Katze verfütterst

Antwort
von linda1429, 49

das kommt doch drauf an was du fütterst.Vllt hat die Katze eine Unverträglichkeit und du musst teureres Futter kaufen...
so pauschal kann man das glaub ich nicht sagen...

Kommentar von extremeKotze ,

iyooooo  waaaahrscheinlich

Antwort
von Fussballgott121, 46

das kommt darauf an ob du Sie nur mit Trockenfutter und Wasser fütterst oder auch mit Naßfutter. Die erste Variante wäre günstiger und da kommst du mit unter 10 Euro im Monat hin. Die Variante Naßfutter und Trockenfutter und Wasser wäre etwas kostspieliger in etwa 15 bis 20 Euro. Das sollte einen das neue Familienmitglied aber wert sein denke ich Liebe Grüsse

Kommentar von Deichgoettin ,

Nur, die erste Variante ist für jede Katze ungesund und sie bekommt über kurz oder lang Nierenprobleme.

Kommentar von Gargoyle74 ,

Beide Varianten sind schlecht !

Kommentar von Deichgoettin ,

Stimmt. Ich barfe meine Katze.

Kommentar von Fussballgott121 ,

wieso beide Varianten ungesund? das die erste auf die Nieren gehen kann das denke ich ist richtig. Doch eine Mischung Naßfutter und auch Trockenfutter und zusätzlich noch Wasser als Flüssigkeit wo soll das ungesund sein? klär mich bitte mal auf ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten