Frage von CBA123ABC321, 130

Wie viel Geld gibt ihr für ein Fahrrad aus bzw. wie wichtig ist euch ein gutes Fahrrad (Umfrage)?

Ich möchte von euch wissen, wie viel Geld ihr für ein Fahrrad ausgibt oder was ihr euch vorstellen könnt für ein Fahrrad - bitte dazusagen ob Liegerad, Zweirad oder E-Liegerad bzw. E-Bike - auszugeben?

Natürlich dürfen auch Jugendliche mitmachen, die vielleicht auch in der Zukunft neben ihr Auto etc. ein tolles Fahrrad haben wollen :-)

Also ich fange einfach mal. Da ich kein normales Fahrrad mehr fahren kann, wegen Knie-OP und fehlender Beugung, ist mir ein gutes Sesselrad bzw. Liegerad wichtig und ich plane 4.000,00 € auszugeben, (allerdings mit Motor), da meine Liquidität begrenzt ist bzw. ich nicht soviel verdiene. Ich vergleiche aber immer Fahrräder miteinander und finde das Liegerad echt gut.

Ich fahre am liebsten Fahrrad. Ich habe auch teilweise mal Motorrad getestet. Es hat auch Spaß gemacht, aber mein liebstes Fahrzeug ist ein Fahrrad. Ich plane zukünftig aber eher mit Antrieb zu kaufen. Früher habe ich gerne große Touren gemacht, zurzeit leider nicht möglich.

Auf jedenfall spielt die Qualität für mich eine Rolle.

Antwort
von Olokun, 60
Ja, mir ist ein gutes Zweirad wichtig. Dafür gebe ich gerne... aus.

Meine Rennmaschine hat 1500€ gekostet, sollte ich es ersetzen müssen, würde ich wohl 2500€ für eine Neuanschaffung einplanen. Ist aber nicht aktuell, meine reicht noch für die nächsten Jahre.

Interessiert wäre ich an einem Randonneur, also ein Langstreckenreiserad mit Rennlenker (bis etwa 2000 €) oder gar an einem Velomobil (ohne Motor natürlich), da würde ich freilich mind. 5000€ einplanen (müssen).

Antwort
von Peter42, 73
Hauptsache es fährt. Ich würde maximal... für (Fahrrad) ausgeben.

mein (stinknormales) Fahrrad hat 50 Euro gekostet (gebraucht gekauft). "Fahrrad" ist in der Liste meiner Fortbewegungsmittel ziemlich weit hinten angesiedelt, daher reicht ein ganz einfaches aus.

Antwort
von EricWib, 46

Sobald ich selbst verdiene nachdem ich die schule verlassen habe und mir entsprechend was leisten kann, würde ich für den professionellen Gebrauch nicht unter 1000 für ein MTB gehen und eher 2000€ investieren. Momentan bin ich aber noch anfänger und hab fürs Neurad nur 700 investiert. Ich hab aber auch noch andere Baustellen bzw. Wünsche.

Antwort
von TomBeerens, 48

Mein Fahrrad, was ich im Oktober 2011 gekauft habe, hat damals 300€ gekostet. Bin immer noch voll zufrieden. Inzwischen sind aber die beiden Laufräder und Mäntel und natürlich auch die Schläuche schon die zweiten drin bzw. dran. Licht habe ich auch ein gutes seit zwei drei Jahren dran (Busch und Müller iq Licht mit Tagfahrlicht und hinten brake plus mit Bremslicht). Dazu kommen noch Teile wegen Verschleiß (Bremsbeläge, baudenzüge, etc). Also mich hat das Fahrrad jetzt schon sicher knapp 500...550€ gekostet. Aber im Ernst: das ist es mir wert. Im Sommer fahre ich jeden Tag damit auf Arbeit (am Tag 10 km). Wenn man das mit dem Auto fahren würde, wären sicher die Spritkosten teuer als die Teile, die ich dazugekauft habe. Und man bleibt gesund und in Bewegung.

Antwort
von FixedLE, 63

Also ich hab für mein Fixie gute 1600€ ausgegeben.

Expertenantwort
von FelixLingelbach, Community-Experte für Fahrrad, 50
Ja, mir ist ein gutes Zweirad wichtig. Dafür gebe ich gerne... aus.

Dafür gebe ich gern so 100 Euro aus im Jahr. Im Moment aber weniger, da ich kaum fahre (Arbeit um die Ecke, als Sport ist diese Saison Laufen angesagt).

Ein neues kaufen kann ich mir leider nicht, da ich schon 3 Stück habe. Ein neues gutes habe ich mir mal geleistet, vor 26 Jahren, 1400 Mark. Das zweite ist gebraucht gekauft, 200 Euro, und das dritte war irgendwann einfach da. Ich habe es aus meinem Teile-Fundus zusammen gesetzt, null Euro.

 

Antwort
von Fahrradfreak99, 43
Ja, mir ist ein gutes Zweirad wichtig. Dafür gebe ich gerne... aus.

Für mein Mountainbike habe ich 2000€ ausgegeben da ich an Wettkämpfen Teil nehme dazu brauche ich eine hochwertige Qualität mit einer guten Ausstattung um mich weit oben zu plazieren.Bin mit dem MTB super zu frieden!Würde für das nächste wieder 2000€ ausgeben. 

Expertenantwort
von elenano, Community-Experte für Fahrrad, MTB, Mountainbike, ..., 83
Ja, mir ist ein gutes Zweirad wichtig. Dafür gebe ich gerne... aus.

Da ich leidenschaftlich gerne Mountainbike fahre, bin ich natürlich auch bereits, etwas mehr dafür auszugeben.

Das Fahrrad selbst (Hardtail) hat 1100€ gekostet. 

Hinzu kommen dann natürlich noch weitere Bauteile, die entweder gegen bessere Komponenten ausgetauscht oder wegen Verschleiß irgendwann ersetzt werden müssen.

Außerdem kostet die Ausrüstung (zum Fahren und Werkstattbedarf) etwas Geld.

Für ein gutes Fahrrad wäre ich durchaus bereit bis ca. 3000€ auszugeben (dann aber ein Fully). 

Antwort
von Netie, 39

Wir kaufen Fahrräder, die nicht gleich bei der nächst besten Gelegenheit geklaut werden, die aber trotzdem genug Funktionen haben, um ein bequemes Fahren zu ermöglichen.

Antwort
von Typausulm, 18

Ich kauf mir in ca 1 Monat ein mtb-Fully für ca 2300€. Bin 14

Antwort
von Lorimbir, 58
Ja, mir ist ein gutes Zweirad wichtig. Dafür gebe ich gerne... aus.

Je nach Anwendungszweck sollte einem das Werkzeug - in dem Fall das Bike entsprechend kosten dürfen, denn nur dann kann ich Funktion und sicherheit erwarten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community