Wie viel Geld darf ich verlangen für eine Zustellung von ca. 40km (hin und retour auch wieder 40km) für eine andere Firma (bin selbständig)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In Deine Kalkulation darfst Du nicht nur den Verbrauch Deines Fahrzeugs einrechnen! Es fallen bekanntlich noch wesentlich mehr Kosten an: Steuern, Versicherung, Verschleiß, Reparaturen, Lohnkosten plus Nebenkosten für den Fahrer etc. Hier solltest Du grundsätzlich mal eine Kalkulation für ein ganzes Jahr machen (was Du also alles für Ausgaben / Kosten hast) und das in Bezug auf Deine Fahrleistung setzen. Dann siehst Du, was Du für jeden gefahrenen Kilometer nehmen musst, um kein Minus zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

teil der benzinkosten vllt und aufschlag von 10 euro maximal mehr will keiner zahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wurzlsepp668
18.12.2015, 16:48

ich will auch meine Steuern nicht bezahlen, interessiert das Finanzamt aber nicht ....

es kommt nicht drauf an, was der Kunde bezahlen WILL

0

Was möchtest Du wissen?