Wie viel Geld braucht man ungefähr zum Leben?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wieviel Du zum Leben noch übrig hast, hängt davon ab, wie hoch Deine Kfz-Versicherungen für Deine Fahrzeuge sind. Das musst Du selbst mal nachschauen. Kfz-Steuer musst Du natürlich auch noch zahlen. Wenn ich sehr sparsam und umsichtig einkaufe, brauche ich pro Woche für Lebensmittel für 2 Erwachsene und einen 16jährigen 150,-- Euro. Da sind allerdings noch keine Sachen wie Wasser (Getränke), Waschmittel, Spülmittel u.ä. inbegriffen. Ausgaben für Kleidung fallen auch noch mal separat an. Bei 1.000,-- Euro brutto müsst Ihr Euch das Geld gut einteilen. -- So etwas lernt man leider nicht in der Schule, habe ich bei meinem Sohn auch vermisst. Die hatten in der 9. Klasse genau einmal Unterricht unter dem Motto "Was kostet das Leben". In diesem Unterricht hatte sich herausgestellt, dass manche noch nicht mal wussten, wie teuer ein Brot ist. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja wenn die Miete weg fällt brauchst du noch Strom (80), Nahrung (250), Benzin für Motorrad /Auto(?), Versicherung Motorrad / Auto (?) , Internet/Telefon/TV (50), Müllgebühren usw. Es hängt auch stark davon ab wie viel Ihr an Strom verbraucht oder wie viel ihr mit dem Auto fährt. Aber generell sollte das schon hinkommen. Rechne aber schon mit 400-500 € die ihr braucht. Das geht aber schon. Habe auch mal 3 Jahre mit 800 Euro im Monat für alles auskommen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es, wenn du mal deine Eltern fragst? Sie haben doch auch die Erfahrungen, die du nun suchst.

Wenn keine Miete erforderlich ist - und das ist der größte Anteil an den Kosten, dann rechne mal so.

1. Was wird noch für die Wohnung gebraucht? Telefon? Strom? Zeitung? DSL-Anschluß? Handy's? Gibt es noch andere Kosten z.B. Heizung durch Gas?

2. Motorad - Da nehme ich mal an, die weißt selbst was das kostet. Versicherung und Sprit und ab und zu mal eine Werkstattrechung. Hängt halt davon ab, wie alt es ist und wieviel gefahren wird.

2. Auto - Auch da hängt es in erster Linie von der Versicherung ab. Wird das Auto als Zweitwagen bei den Eltern oder als Fahranfänger versichert, hinzu kommen ebenfalls Spritkosten. Ich fahre viel und brauche rd. 400 € im Monat. Werkstattkosten, Parkscheine, Wäschen, Strafzettel inclusive.

3. Lebensmittel - Wo kauft ihr ein? Wer viel selbst kocht, spart. Lieber bessere Lebensmittel kaufen und dafür selbst kochen. Wird auch für das Mittagessen in einer Kantine etc. Geld gebraucht? Rechne mal mit 100  - 150 € pro Monat.

4. Haushaltsbedarf - Drogerie etc.. Schminke, Waschmittel - 50 - 80 € im Monat.

5. Werden noch Fahrkarten anderer Art gebraucht? z.b. im Winter, wenn das Motorrad in der Gerage bleibt.

6. Freizeitkosten, Kino, Ausgehen, Ausflüge... Dann wird es jetzt knapp.

7. Bekleidung ?

8. Urlaub - da wird nichts mehr übrig bleiben, denke ich.

1000 € Brutto - Rechne dir erstmal aus, was es netto bedeutet. Das ist nicht viel für 2 Personen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Strolchi62
11.11.2015, 08:42

Wie wäre es, wenn du mal deine Eltern fragst? Sie haben doch auch die Erfahrungen, die du nun suchst.

Das fällt leider weg.. :/

1000 betrifft mich - habe mich leider falsch ausgedrückt. Beide berufstätig und der Partner wird bald mehr verdienen. Dann sollte es aber gut klappen - wenn man teilt ?

Danke für die Antwort! Hilft mir echt super

0

Wie viel ist das netto? Mir wäre es zu wenig. Da kannst du nichts sparen und Urlaub auch vergessen, gerade wenn du 2 Fahrzeuge hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Strolchi62
11.11.2015, 08:50

Es ist für 2,5 Jahre - danach werde ich mehr verdienen. Ist aufgrund einer Weiterbildung. Kosten bis auf Auto, Motorrad werden geteilt.

0

sollte passen.

rechne es halt mal selber durch.
-Fixkosten
-Essen
-Sonderausgaben (inkl. Puffer)
was dir halt so einfällt.
Und dann wirst du mal sehen obs reicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

800-1000€ bei zwei Personen müssten reichen. Kommt natürlich auf Eure Ansprüche an; Miete keine, ist das Essen etc. auch umsonst?, so allgemein kann das hier keiner sagen/ausrechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung