Wie viel Geld braucht man im Monat um glücklich zu sein?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 6 Abstimmungen

Weniger ist mehr 50%
Bis 5000€ 33%
Am liebsten Millionen 16%
Bis 10.000€ 0%

11 Antworten

Weniger ist mehr

Es sollte grade genug Geld sein,so dass du dir auch mal was gönnen kannst,aber sodass es auch nicht zu viel ist. Mit dem Geld ist das wie ein Paar Schuhe,zu wenig Geld drückt,bei zu viel hast du wenig halt.

Lg superlolly :-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verdiene nicht viel, aber es reicht mir aus. Man passt sich eben auch den Lebensumständen an, je nach Charakter und wie man Geld sieht ( bodenständig oder verschwenderisch ). Ich brauche nicht viel um glücklich zu sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das muss jerder für sich wissen (was und wiefiel man braucht). Wichtig ist aber: Geld aleine machtvnicht glücklich! Nur dass, was mann sich davon kaufen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn man eh am liebste nur in der Hängematte liegt und Cola mit...

Genau das ist nicht der Lebensinhalt der Gutverdiener! So stellt sich "klein Fritzchen" mit ebenso kleinem Geist den Wohlstand vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Max7777777
18.04.2016, 20:08

Danke ;)

0
Weniger ist mehr

Glück ist nicht, viel Geld zu haben. Es zählen viele andere Faktoren im Leben, um zu sagen: "Ich bin glücklich". Das Leben schreibt seine eigene Geschichte und die muss bewältigt werden. Und dabei kann auch sehr viel Geld meist nichts ausrichten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist, wodurch du das Geld verdienst. Beispiel: Du bist ein Rechtsanwalt. Da musst du aber auch sehr viel von dir aus für z.B. deine Kanzlei ausgeben oder sonstiges. Je mehr Geld, desto mehr Probleme, desto mehr Erwartungen hast du!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Max7777777
15.12.2015, 15:32

netto, Geld zum verschleudern

0
Kommentar von Angel1907
15.12.2015, 15:34

Wenn man wirklich glücklich sein möchte, sollte man auch monatlich immer was zur Seite legen oder auch was sich gönnen lassen.

1
Kommentar von Angel1907
15.12.2015, 15:44

Ganz genau, so möchte ich das gerne auch ausdrücken. Kommt ganz auf den Charakter des Menschen an! :) Sehr gute Antwort ⬆️

1
Kommentar von Angel1907
15.12.2015, 15:45

Rede mit einem Filialleiter von Lidl, Real oder Edeka :)

0
Bis 5000€

Das reicht mir zum Leben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall macht Geld außerhalb des Kapitalismus nicht glücklich, weil es dann nur einen geringen Wert hätte (Ostzone).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Am liebsten Millionen

Glücklich oder nicht, ist eine Frage der Einstellung, nicht des Geldes oder ähnlichem, ich würde mich aber einen Feldversuch zur Verfügung stellen und bin einverstanden einige Millionen dafür von Dir zu kassieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Higgs
15.12.2015, 15:40

Ich schlisse mich an:-)

1
Kommentar von fluffiknuffi
16.12.2015, 11:14

Ich mache auch mit! :-)

0
Bis 5000€

soviel, dass am Monatsende immer etwas übrigbleibt, ohne zu knausern.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Weniger ist mehr

Ich hab' mir als Ziel gesetzt "wenn ich 3000 € Netto im Monat verdiene, dann bin ich zufrieden".

Zumindest, was den Verdienst angeht.

Glücklich machen andere Dinge. Außerdem finde ich es wesentlich... erfüllender? Für etwas zu arbeiten und zu sparen und es mir dann auch wirklich leisten zu können, statt es mit einem Fingerschnippsen einfach zu holen. Dann schätzt man die Sachen, die man besitzt und sich erarbeitet hat, auch wesentlich mehr :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Windspender
15.12.2015, 15:45

stimmt schon, aber ich bin / wäre nicht der Mensch, auch wenn ich das geld hätte, mir sofort alles zu kaufen. ich sehe immer im Vordergrund die Notwendigkeit.

0