Frage von Oliviii, 117

Wie viel Geld bekommt man für Fachbücher von der Steuer zurück?

Hallo liebe GF-community, Ich musste mir für die Ausbildung als Krankenschwester mehrere Fachbücher zulegen, die man von der Steuer absetzen kann. Meine bekannte, die auch eine Ausbildung zur Krankenschwester gemacht hat meinte, dass sie einen Mindestbetrag ausgeben musste, damit man das geltend machen konnte. Jetzt ist meine Frage ob es da einen Mindestbeitrag gibt und wie hoch der Höchstbetrag wäre weil ich mir gerne noch zusätzlich Bücher zum lernen kaufen wollte, die aber sehr teuer sind (ca.160€) Habe im Internet leider nichts hilfreiches gefunden.

Vielen Dank für eure Hilfe :)

Antwort
von DerHans, 97

In der Lohnsteuertabelle sind bereits 1000 € pauschal für Werbungskosten eingerechnet.

Erst wenn dieser Betrag überschritten wird, wirken sich höhere Kosten steuermindernd aus.

Azubis zahlen aber in der Regel gar keine Steuern. Sie könnten also lediglich eine EStErklärung abgeben und dann einen Verlustvortrag ins nächste Jahr übernehmen.

Kommentar von wolfgang1956 ,

Azubis zahlen aber in der Regel gar keine Steuern.

Völliger Blödsinn! Die Steuern hängen doch nicht davon ab, ob man Azubi ist, sondern davon wie hoch die Ausbildungsvergütung ist!

Kommentar von DerHans ,

Noch haben aber die meisten Auzubis Vergütungen unterhalb des steuerlichen Existenzminimums. Deshalb zahlen sie keine Steuern

Antwort
von DinoSauriA1984, 79

Kosten für die Fortbildung gehören zu den Werbungskosten. Bei den Werbungskosten gibt es eine Pauschale von 2.000,00 EUR. Dieser Betrag wird immer als Ausgabe angenommen und abgesetzt.

Erst wenn Deine tatsächlichen Kosten 2.000,00 EUR übersteigen (Fahrtkosten zum Arbeitsplatz, zur Schule, Berufskleidung, Lehrmittel, Fachzeitschriften, Beiträge zu Berufsgenossenschaften, Fachbücher, etc.) - du musst diese Kosten belegen können - bekommst Du dafür zusätzlich eine Steuererstattungin Höhe Deines Steuersatzes.

Solltest Du gar keine Steuern gezahlt haben, weil Dein Einkommen so niedrig war, bekommst Du auch keine Steuererstattung.

Kommentar von Oliviii ,

Danke

Kommentar von Mojoi ,

2.000,-??? Wie kommst du auf den Betrag?

Kommentar von DinoSauriA1984 ,

Das ist der Pauschalbetrag, der vom Finanzamt generell als Werbungskosten angerechnet wird.

Kommentar von DinoSauriA1984 ,

Sorry, hab mich vertan. Es sind 1.000,00 EUR

Kommentar von Mojoi ,

Ah so.

Kommentar von DerHans ,

Für ein Ehepaar, wenn beide berufstätig sind.

Antwort
von wolfgang1956, 45

Grundsätzliches: Man kann nur Steuern zurückbekommen, wenn man Steuern gezahlt hat! Inwieweit du steuerpflichtig bist, soll dabei vorerst nicht interessieren!

Wenn man seine Einkommenssteuererklärung macht, kann man Beträge für beispielsweise Fahrtkosten, Lehrbücher, spezielle Arbeitskleidung … zwar als einkommensmindernd absetzen, muss jedoch neben der Ausbildungsvergütung  auch andere Einkünfte (u.A. Zinsen, Mieten, Dividende oberhalb 801 €) angeben. Diese Angaben werden gegeneinander verrechnet und ganz unten steht dann, ob Steuern zurückgezahlt werden oder weitere Steuern anfallen.

Da die Steuern einkommensabhängig sind, heißt das im Umkehrschluß nicht, das Finanzamt bezahlt die Lehrbücher. Es heißt nur, dass deine Steuerlast um einen gewissen Anteil gesenkt wird. Beispielsweise bekommt man vom allergrößten Steueranteil, den die Finanzämter einnehmen und den man bezahlt – die Mehrwertsteuer – keinen Cent zurück!

Mit deinen Zahlen und Belegen wendest du dich am besten an einen Lohnsteuerhilfeverein oder Steuerberater (der ist jedoch teurer!) in deiner Nähe. Die können das ganz gut für dich checken!

Antwort
von webya, 38

1000€ Werbungskosten werden austomatisch anerkannt. Zu den Werbungskosten gehören aber auch noch Fahrtkosten, Bewerbungskosten, Arbeitszimmer, Berufskleidung ...

Also erst wenn du alle diese zusammenzählst und dann über 1000€ kommst, lohnt es sich die Bücher anzusetzten. 

Antwort
von Mojoi, 81

Du kriegst auch kein Geld für die Bücher zurück, und es ist auch kein fester Betrag.

Die Ausgaben für die Bücher vermindern dein zu versteuerndes Einkommen. Darauf zahlst du dann - weniger - Steuern.

Wieviel weniger hängt davon ab, wie hoch dein zvE ist, was wiederum den progressiven Steuersatz festlegt.


Beispiel:

Du hast ein Jahreseinkommen von 20.000,-

Darauf sollst du normalerweise 14% Einkommenssteuer zahlen (willkürliche Zahl, ich will nur das Prinzip verdeutlichen!). Das wären 2.800,-

Du hast Bücher für 160,- gekauft. Dein zvE wird um diese 160,- geschmälert. Also hast du nur noch ein zvE von 19.840,-

14% Einkommenssteuer: 2.777,60


Nun sagen wir mal, du hast ein Jahreseinkommen von nur 14.000,-

Da beträgt der progressive Steuersatz nur 7% (auch wieder willkürliche Zahl!). Macht 980,- Steuer.

Der Bücherkauf verringert dein zvE auf 13.840,-

7% ESt: 968,80

Edit: Ich bin nicht auf den pauschalen Werbungskostenabzug eingegangen. Dafür hat das MancheAntwort sehr schön gemacht.

Kommentar von Oliviii ,

okay, danke sehr

Kommentar von Mojoi ,

Man kann es noch auf die Spitze treiben:

Einkommen 20.000,-

14% Steuer: 2.800,-

Nun hast du Bücher für 6.000,- Euro gekauft (Hochglanz, bunte Bilderchen, 40 Bände, Golddruck...).

zvE: 14.000,-

Nun müsste man annehmen, dass du nur 14% auf 14.000,- = 1.960,00 zahlen müsstest.

Tatsächlich sackt ja aber der progressive Steuersatz bei 14.000,- auf nur noch 7% ab.

Statt 2.800,- zahlst du nun also nur noch 980,- Steuern.

Das sind zwar knapp 1.000,- weniger. Aber du solltest nicht mit der Gedankenlogik herangehen, dass du Geld für die Bücher zurückbekommst - sonst verrennst du dich ruckzuck in die Denke, dass du den Kaufpreis der Bücher zurückbekommst.

Tatsächlich wird lediglich dein "echtes" Einkommen nach (mehr oder minder) fairen Grundsätzen ermittelt und besteuert.

Du bekommst nichts zurück und niemand schenkt dir etwas, du zahlst nur deine Steuern in korrekter Höhe.

Antwort
von herakles3000, 94

Du hast keine Minimum ausgaben alles was du an Schulbüchern brauchst kamst du absetzen als Werbungskosten  ich Empfehle dir das Lohnsteuer Jahresbuch das ist aktuell und grade erschienen und hat viele gute Tricks zb wie man die vollen Werbungskosten bekommt und ab wan man alles an unterlagen dafür haben mus. und auch das ist absetzbar!,

Kommentar von webya ,

Es müssen erst 1000€ an Werbungskosten erreicht werden. Sonst greift der Pauschalbetrag.

Kommentar von herakles3000 ,

Da sind dann auch die Bücher mit drin und  oft kommt man nicht auf den Betrag außer man mus das nicht nachweisen das meinte ich zb mit einen nützlichen Trick aus diesem Buch aber du hast recht alles darüber mus  einzeln nachgewiesen werden Darüber würde man zb nur kommen wen man monatlich 100€ oder mehr für ein moantsticket ausgeben mus.

Kommentar von DerHans ,

Was über 1000,00 aufgewendet wird, vermindert das zu versteuernde Einkommen. Das bekommt man nicht etwa zurück.

Antwort
von MickyFinn, 58

Hallo !

1. Wenn keine höheren Werbungskosten als 1000 € nachgewiesen werden können, greift automatisch die Pauschale von 1000 €.

Beispiel 1: Deine Arbeit ist 5 km entfernt und du hast sie 220 Tage im Jahr aufgesucht. Nebenbei hast du Bücher in Wert von 160 € gekauft.

Berechnung: (5 km x 220 Tage x 0,3 €) = 330 € + 160 € Bücher + 16 € Kontoführung = 506 €... als Werbungskosten werden 1000 € berücksichtigt (also hatten die Bücher keine Auswirkung).

Beispiel 2: Alles wie bei 1, außer die Entfernung zur Arbeit ist 30 km.

Berechnung (30 km x 220 x 0,3 €) = 1980 € + 160 Bücher + 16 € Kontoführung = 2156.. als Werbungskosten werden 2156 € berücksichtigt (Bücher hatten Auswirkung).

Der Kauf der Bücher mindert dein zu versteuerndes Einkommen... und je geringer es ist, desto weniger Steuern zahlst du. Wie hoch die Steuer ausfällt, hängt von deinem persönlichen Steuersatz ab.

Bsp: Dein zu versteuerndes Einkommen entspricht 11.000 € (ohne Bücher), das entspricht einer ESt von ca. 383 €.

Durch den Abzug der Bücher ist dein zu versteuerndes Einkommen 10840 €, das entspricht einer ESt von ca. 348 €

Grob gesagt bekommst du für die Bücher also 35 € zurück, da der Steuersatz in diesen Bereich noch recht gering ist.

Hoffe ich konnte Licht ins dunkle bringen^^

Kommentar von Oliviii ,

Vielen Dank, ich war vorher etwas verwirrt weil im Internet nichts Konkretes stand

Kommentar von MickyFinn ,

Oh.. Moment... vielleicht habe ich mich verhaspelt.... werden die Bücher während der Ausbildung gekauft?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community