Frage von RandomKaktus, 48

Wie viel Gebühren muss ich zahlen, wenn ich was bei Ebay verkaufe?

Moinsen,

angenommen ich verkaufe zum Beispiel auf Ebay was für 40€, wie viel Gebühren müsste ich zahlen? Ich komm mit dem FAQ von Ebay nicht klar, soo unübersichtlich meiner Meinung nach! Ich hab da irgend wo noch gelesen das man bis zu 20 Sachen kostenlos verkaufen darf und nach jedem zusätzlichen wird eine Gebühr von 0.50€ gefordert, stimmt das?

Danke schon mal für die Antworten :) MfG

Antwort
von Schnibbelhilfe, 25

Im Regelfall 10% plus eventuelle Einstellungsgebühren.

20 Einstellungen haben keine Einstellungsgebühr, ab der 21. 0,50€. Zuzüglich natürlich den Sonderoptionen.

Bei Fahrzeugen ist es etwas anders.

Ach so. Alles auf eine Privatperson bezogen ;-)

Kommentar von RandomKaktus ,

Eventuelle Gebühren? Die wären? ^^ 

Kommentar von Schnibbelhilfe ,

Die hängt vom eingestellten Artikel und den zusätzlich gewählten Verkaufsoptionen ab. 

Die gesamte Gebühr wird am Ende vor der Einstellung angezeigt.

Kommentar von Schnibbelhilfe ,

Ach so. Habe noch was ganz wichtiges vergessen. Von den angegebenen Versandkosten zahlst du auch 10% Abschlag. 

Also wenn du 6 € Versand angibst zieht dir ebay 0,60€ an Gebühr ab.

Weil sehr viele mittlerweile an den Versandkosten auch was verdienen möchte, hat eBay dies eingeführt. Zum Leidwesen der ehrlichen Verkäufer.

Kommentar von Margita1881 ,

Versandkosten zahlst du auch 10% Abschlag

nein nicht mehr, hat ebay vor einigen Monaten wieder zurückgezogen

Kommentar von Schnibbelhilfe ,

@Margita1881. Danke für die Info. Ich selber hatte Anfang März noch den Abschlag zahlen müssen. 

Kommentar von Margita1881 ,

Ja das kann sein; ich vermute, dass sich viele beschwerten, warum soll ein VK auch noch einen Anteil der Versandkosten übernehmen?

Passte ein VK deshalb die Versandkosten entsprechend an, wurde er  vom Käufer in der Kategorie Versandkosten runtergezogen/bestraft.

Viele ebayer-Käufer wussten von diesen zusätzlichen Gebühren nichts.

Antwort
von Barolo88, 22

das wird dir doch sofort bei der Einstellung der Ware angezeigt, kommt auch auf die Gestaltung an, ( Bilder etc)

Kommentar von RandomKaktus ,

Verstehe ich das richtig, dass wenn die Bilder besser sind das ich auch weniger zahlen muss, oder wie? Bin echt Ebay Neuling :D

Antwort
von AlienFactory, 33

Normalerweise 10% vom Verkaufspreis.
Manchmal mach Ebay aber auch zeitlich begrenzte Aktionen, wo man weniger bezahlen muss

Antwort
von Margita1881, 14

Es fallen 10% Verkaufsgebühren an.

man bis zu 20 Sachen kostenlos verkaufen darf

aber 10% Verkaufsgebühren werden immer berechnet - außer bei Sonderaktionen -. Ab dem 21. Angebot musst Du zusätzlich 0,50 € an Einstellgebühr bezahlen.

Die Versandkosten kannst im Angebot ausweisen, dass die vom Käufer gezahlt werden; kostenloser Versand geht natürlich auch, dann zahlst Du diese.

..dass wenn die Bilder besser sind das ich auch weniger zahlen muss

Nein, für gute Bilder wirst nicht noch belohnt, sonst hätte ich 1.000 € mehr auf dem Konto:)

Kommentar von Margita1881 ,

Meine Antwort ist natürlich nur für Personen ab 18 Jahren gültig

Ist das normal so mit 15? ^^

Kommentar von RandomKaktus ,

Wie normal? Das ich Sachen verkaufen möchte? ^^

Kommentar von Margita1881 ,

Lies mal Deine normale Fragen, dort findest Deinen Satz^^

Antwort
von railan, 10

eBay ist ab 18 - deshalb verstehst du das auch (noch) nicht.

Heißer Tipp: Lass es bleiben.

Antwort
von Orothred23, 25

Du zahlst 9% des Verkaufspreises an Provision, die restlichen Gebühren werden dir bei Erstellung der Auktion angezeigt....

Kommentar von RandomKaktus ,

Welche Restlichen Gebühren gibt es da noch? Versand? (Wenn ich der Verkäufer bin) 

Kommentar von Orothred23 ,

z.B. wenn du den Startzeitpunkt der Auktion planen willst, oder wenn du eine bestimmte Anzahl an Fotos überschreitest....da gibts einiges, was noch Gebühren kosten kann, aber wie gesagt, darauf wirst du bei Auktionserstellung hingewiesen....

Versand zahlt grundsätzlich der Käufer

Kommentar von Schnibbelhilfe ,

Selbstverständlich kannst du selber entscheiden ob du den Versand kostenlos anbietest. Dies ist je nachdem was du anbieten möchtest von Vorteil. Zumal auch bei kostenlosem Versand die Interesse meistens größer ist, bzw., die Beteiligung an einer Auktion und somit eventuell ein höherer Verkaufspreis erzielt werden kann.

Kommentar von Margita1881 ,

Du zahlst 9% des Verkaufspreises an Provision

Nein, 10%

Antwort
von BernhardBerlin, 10
Kommentar von RandomKaktus ,

Laut dem Rechner müsste ich nichts zahlen, kann das sein?

Kommentar von BernhardBerlin ,

Mein Test ergibt 4 Euro Gebühren:

- Privatverkäufer

- normales Auktionsformat

- Startpreis 1 €

- Verkaufspreis 40 €

- Kategorie "Babyausstattung usw."

Vielleicht machst Du nochmal einen Test.

Kommentar von Schnibbelhilfe ,

Richtig. PLUS 10% der angegebenen Versandkosten . Die tauchen in der Gebührenberechnung nicht mit auf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community