Frage von LalaTW, 70

Wie viel Futter den Kaninchen geben?

Hey! Ich frage das, weil meine Kaninchendame irgendwie immer schwerer zu werden scheint, wohingegen mein Kaninchenmännchen gleich dick bleibt.

Ich verfüttere immer einen ganzen Salatkopf, dazu ca 4 -5 mittelgroße Möhren und wenn der Salat zu klein ist, auch noch 2 Tomaten dazu. Dazu ein wenig Trockenfutter und Heu. Ist das zu viel?

Antwort
von HikoKuraiko, 70

Trockenfutter bitte weg lassen und bitte das Gemüse deutlich erhöhen. Das ist Mengenmäßig zu wenig. Mind. 6 verschiedene Gemüsesorten sollten es schon sein und immer soviel das bis zur nächsten Fütterung noch etwas übrig ist. Salat hat ja so gut wie keine Nährstoffe, Möhren haben auch nicht alle Vitamine die sie brauchen von daher wirklich abwechslungsreicher füttern. Kaninchen brauchen vor allem Blättriges Gemüse (Gemüsegrün, Salate, Kohl usw). 

Kommentar von LalaTW ,

Also ich hab immer gehört/gelesen dass man nur 100 Gramm Frischfutter pro Kilogramm Körpergewicht verfüttern soll. Und das habe ich mehr als erfüllt.

Kommentar von HikoKuraiko ,

100g bzw. 10% vom Körpergewicht sind das absolute Minimum was sie brauchen (bei nem 1kg Kaninchen wären es 100g, bei nem 3kg Kaninchen wären 100g dagegen viel zu wenig das bräuchte ja schon mind. 300g). Allerdings sollte das ganze dann auch ausgewogen sein und nicht nur aus Möhren und Salat bestehen. Damit kommst du zwar auf die mindestmenge (allein 1 Möhre kann schon mal 100g oder mehr wiegen), aber ausgewogen ist das ganze damit noch lange nicht. Füttere lieber wirklich viel Blättriges (und nicht nur salat) und deutlich mehr Sorten, eben mind. 6 verschiedene Gemüsesorten und lass das Trofu komplett weg. 
Achja was mir noch einfällt: Sind deine Kaninchen kastriert und wieviel Platz haben sie dauerhaft zur Verfügung (also 24 Stunden am Tag)? 

Kommentar von LalaTW ,

Ja das Männchen ist kastriert und sie haben 24 Stunden am Tag mein ganzes Zimmer zur Verfügung. so ca. 20qm :)

Kommentar von Ostereierhase ,

Hi du,

das sind alte Thesen, die heutzutage wissenschaftlich nicht mehr zu untermauern sind, aber von Jahr zu Jahr wieder abgedruckt werden.

Ich füttere bei 2Kilo Kaninchen auch 100Gramm Frischfutter pro Kilo Körpergewicht... allerdings 3 mal täglich und es geht sogar noch mehr, wenn man die Struktur ändert. Wenn du viel blättriges reichst, ist das super. Es beschäftigt und ist gleichzeitig kalorienarm. Je blättriger das Futter ist, um so mehr kannst du davon reichen.

schau doch mal auf:

- kaninchen-wuerden-wiese-kaufen.de

da wird das alles gut erklärt.

Antwort
von BlackyGizmo, 39

Ich verfüttere vieles verschiedenes und somit von allem nur ein bisschen, 4-5 Möhren sind zuviel , meine Kriegen nur 1-2 Möhren zu zweit  Möhren sind KRaftfutter, welches in Hohen Mengen selbstverständlich auch dick macht.

Reduzier das mal und gib Ihnen Sachen zur Gewichtsreduktion

BSP: Fenchel

sweetrabbits.de

diebrain.de

bei sweetrabbits müsste auch beistehen was für Reduktion und was für Zunahme ist.

Trockenfutter nach und nach absetzen und niemals merh geben davon werden sie ebenfalls dick ud es kann schädlich sein.

Du könntest auch getrocknete Kräuter anbieten.

Antwort
von michamama, 58

vielliicht ist die Dame ja schwanger

Antwort
von Gurkenfresser, 40

Hauptfutter von Kaninchen sollte blättriges Frischfutter sein d.h. massenweise rein damit. Hauptsächlich Wiese oder Kohl, Bittere Salate und Gemüsegrün.
4-5 Möhren sind für 2 Zwergkaninchen deutlich zu viel, was sich bei der Zunahme bemerkbar macht :)
Am besten schaust du mal hier rein:
http://www.kaninchenwiese.de/ernaehrung/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten