Frage von wiki27, 80

Wie viel Frühstücksflocken esst ihr?

In den meisten Frühstücksflocken Kartons steht eine Portion von 30gramm und 125 ml Milch. Als ich meine Portion aber mal abgemessen habe war ich echt erstaunt wie viel ich eigentlich von den esse 50 bis sogar 80 Gramm Findet ihr das zu viel und wie viel isst ihr von den und welche Frühstücksflocken findet ihr gut Ich esse zurzeit branflakes aber sind die gesund? Danke voraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Spassbremse1, 42

Frauen mindestens 60 gr., Männer eher mehr. Die Angaben auf den Packungen würde ich mittlerweile als fahrlässig bezeichnen. 30 Gramm sind 3 Esslöffel, wer soll davon satt werden und wie soll der Nährstoffbedarf da gedeckt werden.

Antwort
von Samika68, 48

Eine Portion ist wohl individuell. Die Angaben (prozentuale Aufteilung von Kohlenhydrate, Fett, Eiweiß u. Vitaminen) auf der Verpackung sind meist Richtwerte für eine erwachsene Person mit einem Bedarf von ca. 2.000 kcal pro Tag.

In den meisten Flake-Mischungen ist viel zu viel Weißzucker enthalten - das solltest Du beim individuellen Bedarf an Kohlenhydraten beachten.

Gesünder - und auch schmackhafter - sind selbst hergestellte Mischungen aus Haferflocken, Nüssen etc. - die kann man dann auch mit wenig Zucker, oder alternativ mit frischem Obst, süßen.

Antwort
von Othetaler, 32

Klar, Kinder benötigen kleinere Portionen als Erwachsene.

Aber die Portionsangaben auf Verpackungen kann man nicht ernst nehmen. Die sind durchweg viel zu klein und dienen eigentlich nur dazu, das Zeugs günstiger (hält ja sooooo lange) und Kalorienärmer erscheinen zu lassen.

Nimm doch mal ein bekanntes Nudelgericht mit Fertigsoße und Parmesan ... angeblich in der großen Packung 4 - 5 Portionen. Zwei Erwachsene können davon satt werden. Aber 3 oder gar 4 oder 5? Ein Witz.

Antwort
von Sunnycat, 39

Die auf den Packungen aufgedruckten Portionsgrößen sind meist unrealistisch kleine Portionen, von denen keiner satt wird. Ich nehme ehrlich gesagt auch immer mehr.....

Habe als gesunde Alternative für mich entdeckt: Ein Basismüsli kaufen, frisches Obst, Nüsse, Joghurt, Milch, manchmal auch Kokosflocken oder Schoktropfen, löslicher Kaffee.... zugeben. 

Antwort
von kingkongkanns, 10

Ich esse am Morgen im Normalfall 167 flocken auf 1045 tropfen Milch
Dazu 7 rosienen und 12 schokoladen stücke.
Meine Mutter hat mir mal 1047 tropfen rein gemacht, ich bin ausgeflippt

Antwort
von Nilin25, 56

1-2 kleine schalen also nicht so viel wie unser Freund der ist 1-2 Suppenteller!

Antwort
von Odenwald69, 15

ich halte selbst nichts von allen Fertigflocken, Müslis selbst null dem Verbraucher wird da erzählt wie schön und toll und alles gesund.

Dabei ist gerade bei deinen Flocken rund 20G zucker auf 100 g flocken (also 20 % ) .  Das würde niemand beim selbst mischen reinmachen.  Auch gibt es noch "getarnte" süsstoffe/ Austauschstoffe, Füllstoffe.

Dann lieber selbst mischen, z.b. Haferflocken oder ganz einfache Körner müsli. 

Das ziel ist von den Herstellern durch diese Süsse bekommt man bald wieder hunger.. und wer ist dann nur 1 Teller ;)

Antwort
von wiki27, 37

Ach und ich bin übrigens 13 macht das ein Unterschied zwischen erwachsenen was die Portion angeht 

Antwort
von Arlon, 23

Eine Packung Haferflocken hat 500g und hält so 10-11Tage. Also um die 50g.

Antwort
von Atomtoasty, 38

Ca 150g

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten