Frage von YumaYamamoto, 90

Wie viel Fahrrad muss ich täglich fahren um schlanker zu werden?

Hallo,

mich würde es mal interessieren wie viel Fahrrad ich fahren muss damit ich schlanker werde? Ich fahre zurzeit 8km pro Tag, ist das genügend? Sollte es mehr sein?

Informationen zu mir: Ich bin 16 Jahre alt, bin 1,76m groß und wiege 86kg.

Die Landschaft ist eher hügelig also es ist schon sehr anstrengend für mich.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dhalwim, 17

Hallo YumaYamamoto,

mich würde es mal interessieren wie viel Fahrrad ich fahren muss damit
ich schlanker werde? Ich fahre zurzeit 8km pro Tag, ist das genügend?
Sollte es mehr sein?

Nun, das kann ihnen leider keiner so genau sagen. Das kommt auf ihr / ihre allgemeine physische Beschaffenheit, ihren Stress(level), Alter, Geschlecht, Ernährung und / oder auch auf die härte an, mit der sie trainieren Sire.

Sie erwarten eine Pauschalaussage, die ihnen Ich wiederhole "Niemand geben kann", deshalb müssen sie sich leider woanders schlaumachen Sire.

Abgesehen davon, selbst wenn sie es schaffen sollten, nehmen sie sich in Acht vor dem Jojo-Effekt.

Von daher,...

LG Dhalwim

Kommentar von Dhalwim ,

Vielen dank für den Stern! :)

Antwort
von GuenterLeipzig, 16

Also 8 km ist wohl etwas zu kurz.

Ich fahre jeden Tag mit dem Rad zur Arbeit (8,8 km).

Dazu benötige ich je nach Ampelphasen der 4 Ampeln zwischen 22 und 28 Minuten.

Du solltest in der Woche schon auf ca. 100 ... 120 km kommen, wenn da was passieren soll.

Besonders effektiv ist, wenn die Touren 45 min und länger dauern.

Ich fahre gern am Wochenende größere Strecken also irgendwas zwischen 40 und 70 km am Stück.

Wenn Du für die 8 km derzeit 1 Stunde benötigst, mag das einerseits am Streckenprofil liegen und andererseits sehe ich eine Notwendigkeit der Entwicklung Deiner Maximalkraft durch ergänzendes fürs Radfahren spezifisches Krattraining.

Dieses Krafttraining umfasst Training für:

- Beistrecker (Squats mit Zusatzlast!)

- Beinbeuger

- Waden

- Brust

- Rücken

- Bauch

- Trizeps

Aus eigenem Erleben garantiere ich Dir mit diesem Training eine deutliche Verbesserung Deiner Tretleistung.

So Du Zugang zu einem Ergometer hast, welches die Tretleistung in Watt anzeigt, kannst Du ja mal den WHO-Stufentest fahren, bis Du 90 % HFmax erreicht hast bzw. Du nicht mehr treten kannst.

Notiere Dir, nach wieviel Minuten der Test zu Ende war.

Dann absolviere für 3 Monate dieses begleitende Krafttraining und mache den Test erneut!

Günter


Antwort
von MissFlauschi, 44

Da kommt es nicht nur auf die Bewegung allein an sondern auch darauf, wie viel und was du zu dir nimmst bzw was du sonst dafür tust.

Wenn du dich da wirklich genauer Informieren möchtest würde ich einen Fitnesstrainer oder Ernährungsberater oder ähnliches um Rat fragen - die können dir teilweise wirklich die besten Optionen für dein Ziel und deinen Körper bieten.

Antwort
von Franek, 3

Durch Fahrradfahren nimmst Du gar nichts ab sondern nur, wenn Du weniger Energie zuführst, als Du verbrauchst.

Du solltest also Deine Ernährung auf gesunde und sattmachende Lebensmittel umstellen (Süßigkeiten z.B. lassen den Blutzuckerpsiegel erst durch die Decke schießen und dann schnell und stark abfallen -weil Insulin produziert wird- woraufhin Du sehr bald wieder Hunger bekommst).

Wenn Du zu Deiner Freude hin und wieder Rad fährst, so dass Du innerlich ausgeglichen bist statt mit Chips vor dem TV oder der Konsole zu sitzen (nur als Beispiel, kenn Dich ja nicht!) dann ist das zusätzlich hilfreich.

Wenn Du "hart trainierst" und Dir hinterher "hart die Pizza gönnst" nimmst Du evtl. sogar zu statt ab, obwohl Du mehr Rad fährst.
Darum ist Sport immer nur eine begleitende Maßnahme, aber nie Mittel zum Zweck.

Auch solltest Du auf keinen Fall eine Diät halten, also Dir etwas vorenthalten, sondern Deine Ernährung dauerhaft umstellen. Eine Diät hältst Du nicht für immer durch und dann (oder zwischendurch) kommen die Fressattacken (siehe "Jojo-Effekt, den hier bereits jemand genannt hat) und hinterher wiegst Du mehr als jetzt.

Antwort
von Tritopia, 18

Wieso können die meisten Menschen hier kein Google nutzen, oder selber nachdenken??-.-
Das Fahrradfahren an sich wird dir nichts bringen. Du kannst damit aber Muskeln aufbauen die schwerer sind, als fett. Deine Ernährung spielt eine große Rolle, um schlanker zu werden. Was genau versuchst du eigentlich zu erreichen? Ich persönlich mag keine schlanken Frauen, die kein Sport treiben. Das sieht einfach nicht attraktiv aus, finde ich, aber viele Frauen versuchen ja solch eine Figur zu erreichen.
Ich könnte dir jetzt alles zum Thema abnehmen erzählen, genauso zum Thema Sport, aber darauf habe ich wenig Lust, vor allem weil ich schlaf benötige, was auch sehr wichtig ist ;)! Schaue einfach bei meinem hilfreichsten antworten, oder überhaupt den Antworten, dann findest du eigentlich die wichtigsten Daten, da ich vieles schon bei anderen Leuten beantwortet habe :)

Kommentar von Tritopia ,

Ups...falscher Account xD!! Warte...ich antworte mit meinen anderen Account, auf dieser Antwort. Das dauert ein bissle xD

Kommentar von bubblefisch ,

So, jetzt xD. Das ist mein richtiger Account und in meinen antworten bzw. hilfreichsten antworten habe ich schon genug über das Thema geschrieben :D

Kommentar von GuenterLeipzig ,

Sorry wenn ich hier widersprechen muss:

Radfahren wertet der Körper als reine Ausdauerbelastung, die für Muskelaufbau nicht geeignet ist.

Muskelaufbau ist nur mit gezieltem Krafttraining möglich.

Unser Körper wertet Trainingseinheiten dann als Krafttraining, wenn dessen Intensität 50 % von 1 RM überschreitet!

Solche Intensitäten sind auf dem Fahrrad nicht erreichbar.

Günter

Kommentar von Tritopia ,

Dennoch macht das alleine jemanden nicht schlanker. Es geht um die Ernährung und außerdem verbrennen wir im Krafttraining sogar mehr fett, als in kardio.

Antwort
von IchbineineWand, 27

Ich fahre jeden morgen Fahrrad und ich werde nicht schlanker, denn beim Fahrrad fahren baust du Muskeln auf, gerade an den Oberschenkeln.

Antwort
von Hobbybastler123, 23

In welcher Zeit fährst du die 8 km? In einer Stunde? Das ist ausreichend.

Kommentar von YumaYamamoto ,

Ja in einer Stunde.

Antwort
von Zuckerwattemaus, 39

Ich hab gehórt 6km wùrden reichen 😃

Antwort
von stebbysteb, 49

Geh lieber laufen, kommst dann schneller ans Ziel

Kommentar von YumaYamamoto ,

Mag laufen nicht... macht keinen Spaß.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community