Wie viel Energie ist noch da, bei der Kraftübertragung von Wasserkraft -> Raddrehung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Beim Wasserstrahlantrieb eines Rades geht ein Teil der zugeführten kinetischen Energie in die Wellenenergie des Rades ein nach Maßgabe der technischen Konstruktion.

Ein Wasserrad ist üblicherweise auf mobiler Achse konstruiert mit der Geschwindigkeit null. Das Rad erfährt eine Drehzahl, d.h. Umdrehungen pro Zeiteinheit. Die Drehzahl ist gleich der Leistung durch Drehmoment.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung