Frage von Jxlien26, 52

Wie viel Eiweiß brauche ich nach dem Workout ca.?

Ich gehe jetzt schon ca. 2 monate trainieren & bin mir eigentlich immernoch nicht im klaren wie viel Eiweiß mein Körper jetzt eigentlich braucht.. ich ´bin fast 16, wiege 72kg und ca. 1,74m groß. Habe mir die ersten Wochen nach jedem Workout Proteinshakes reingehauen.. dann ist mir aber klar geworden dass ich garnicht so viel Protein brauche und habe mich dann gewundert warum ich so zugenommen hab :P. Jetzt sehe ich aber schon eindeutige Veränderungen. Wie viel Protein brauche ich nach dem Workout & brauche ich auch Eiweiß wenn ich den Tag nicht trainieren war? Grüße ;D

Antwort
von Sharakan, 18

Die Grundregel für Eiweiß ist 1,7g pro kg Körpergewicht.
(Manche sagen 1,5g andere 2g, aber so ungefähr halt)
Mehr kann dein Körper am Tag nicht umsetzten und ist somit nicht nur überflüssig sondern auch schädlich. (natürlich nicht so stark, aber ich würde es auch nicht übertreiben)
Das ganze ist auch nur das, was dein Körper umsetzen kann, also unabhängig von deinem Workout.
Zum Zunehmen kommt es auch nicht nur auf die Proteine sondern auch Kohlenhydrate an, da dein Körper die Energie braucht.

Hoffe, das hilft, LG

Antwort
von yoda987, 18

Bei deinen 72 Kg werden da so pi mal Daumen ca. 150 g Eiweiß am Tag reichen. Wichtig ist das Timing. Morgens, vor dem Training und Nach dem Training. Das sind die Tageszeiten (Morgens und danach) an dem der Amonosäurespiegel im Blut am niedrigsten ist. Den Shake vor dem Training nimmt man eigentlich schon als post Workout (es Dauert ca. 1 Stunde zur Aufnahme) Der Shake nach dem Training ist auch wichtig um dein Körper bei Aufbauarbeiten zu unterstützen und Abbau - Prozesse auf zu halten. Abends eignet sich dann eher Casein (magst du Harzer Rolle? :D ). Dieses Protein wird langsamer in Amino Säuren zersetzt als das Schnellste  (Whey und Soya). Das heißt, die Caseine versorgen dich über mehrere Stunden mit Eiweiß bis in die Nacht. Auch die Qualität spielt eine wichtige Rolle. So hat z.b. Soya von Natur aus einen geringeren Nutzen (auf 100 g bezogen) als Whey. Der Körper kann es besser verwerten und hat weniger ´´arbeit dabei als mit soya oder z.b. Fleisch.     

Kommentar von Jxlien26 ,

also so genau kann ich es auch nicht steuern, welche und wann genau ich Proteine zu mir nehmen sollte. Reicht ein Eiweißbrot am Morgen, ein Schnitzel mit Kartoffeln & Gemüse und zum Abendbrot ne Banane, Fisch oder eine Stulle? Und nach jedem Training ein Eiweißshake (mache ab sofort einen Löffel anstatt drei Löffel rein, vom Pulver).

Kommentar von yoda987 ,

Morgens sollte es dann schon mehr sein.....baue Mittags und nachmittags noch eine Zwischenmahlzeit ein. Ansonsten: Vor dem Training nicht zu Üppig essen. Hier macht es schin Sinn 1 Stunde UND direkt vor dem Training einen Shake zu dir zu nehmen. Ich weiß ja nicht wie und wann du trainierst und was du für Ziele du hast. Das was du da schreibst hat grob über den Daumen gepeilt max 80 g Eiweiß was zu wenig wäre (zumindestens auf Dauer)

Kommentar von Jxlien26 ,

Sollte ich mich jeden Tag so ernähren, wie du es beschreibst, oder nur an den Tag wo ich trainieren bin? Dann morgens halt 2 Eiweißbrote mit Schinken & Käse, zum Mittag Schnitzel, oder Nudeln, oder Soljanka, oder Gulasch, usw... Als zwischensnack eine Banane oder Gurken , oder Tomaten... & zum Abendbrot Vollkornbrot mit Hüttenkäse. Und vor und nach dem Training n Eiweißshake (dran denken das ich nur ca. ein drittel - eine Hälfte von der eigentlichen Portion Pulver reinmische, weil es mir leckerer schmeckt) (Ich gehe jeden Mittwoch 17:30 und Samstags 17:30 zum Training) Klingt der Ernährungsplan so gut? Natürlich werde ich nicht jeden Tag genau das selbe essen wie ich hier erzähle, waren nur Beispiele

Kommentar von yoda987 ,

Joa 3 ``feste Mahlzeiten´´ sind schon ganz gut für den Anfang. Du solltest auch an nicht Trainings Tagen Shakes zu dir nehmen, da gerade an diesen Tagen die Aufbauprozesse statt finden. So 2 am Tag Zwischen den Mahlzeiten jeweils. Du kannst, falls du die Kalorien erhöhen musst, Haushaltszucker und etwas Öl bei mischen. 2 Trainingstage sind im Fitness Bereich ausreichend. Möchtest du mehr aufbauen, ist es ratsam eher 3 mal die Woche einen Ganzkörper Plan zu verfolgen oder einen alterierenden Trainingsplan zu benutzen. Kannst bei diesem Schema auch 1 Tag Training 2 Tage frei anwenden. 

Kommentar von Jxlien26 ,

Habe jetzt einen anderen Trainingsplan, rollender 2er Split - jeden Mittwoch, Freitag und Sonntag.. Glaubst du ich brauche wirklich so viel für den Anfang? Ich bin auf jeden Fall nicht komplett lauch, habe schon Muskulatur und Fett habe ich leider auch.. also deswegen wollte ich es nicht übertreiben mit den ganzen essen, esse zurzeit nur das was ich brauche aber den ganzen Tag hungern tuhe ich auch nicht

Kommentar von yoda987 ,

Joa viel ist das ja nicht und Eiweiß ist vom Brennwert recht sparsam. Wenn du zufrieden mit deiner Form bist brauchst du die Nährstoffe und Kalorien nicht zu erhöhen. Beim zunehmen dann halt schon, wobei ich es mit der AD schon geschaftt habe Kraft und Muskeln im Kaloriendefizit zu zu nehmen. Fakt ist ohne ausreichend Eiweiß baust du keine Muskeln auf so viel steht fest. Darüber hinaus ist es auch immer eine Sache des Types und verträglichkeit. Manche vertragen nicht so viel Kohlenhydrate die anderen nicht so viel Fett. Das musst du für dich heraus finden. Erfahrungs gemäß sind viele Kohlenhydrate eher hinderlich für den Muskelaufbau.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Fitnessstudio & Workout, 20

Hallo! Ich kenne weder Dein Alter noch Dein Trainingspensum. Unter einem Krafttraining von vielleicht ca. 15 Stunden wöchentlich brauchst Du keine zusätzlichen Proteine.

Ein durchschnittlicher Mitteleuropäer nimmt lt. Untersuchungen ca. 150% der für ausgiebige sportliche Aktivität notwendigen Menge an Eiweiß mit der normalen Nahrung auf. Bestätigt auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE).

Alles Gute.

Kommentar von yoda987 ,

Beschäftige dich bitte mit der Biologischen Wertigkeit und Aminosäure - Zusammensetzungen (jetzt speziell wegen Thema Eiweiß). Ausschlaggebend ist hier die Verwertbarkeit und der Belastungsfaktor und da hat dann jeder etwas von egal ob Sportler oder nicht.

Kommentar von Swordwarrior ,

LOL er ist 16 steht doch da

Antwort
von bluestyler, 20

Einfach 1,5 oder 1 x dein Körpergewicht = Menge an Eiweiß die du brauchst.

Etwa 80g sollte reichen. Täglich.

Kommentar von Jxlien26 ,

manche quellen sagen aber 0.8g - 1g x pro kilogramm des  gewichtes?

Kommentar von bluestyler ,

1,5 - 2 g sogar bis 2,5 sind für richtige Profis.

Man ist sie halt nie genug sicher, wie viel der Körper braucht. Zu 100% kann man es auch nicht sagen.

Ich weiß nicht wie oft und wie viel du trainierst.

Und zu deiner Frage, ob man Eiweiß braucht, wenn man nicht trainiert bzw. Pause macht, ja man braucht Eiweiß. Der Muskel wächst in der Regenerationsphase.

Kommentar von Jxlien26 ,

okay. 2 mal die woche gehe ich trainieren, aber jeden tag n Eiweissshake trinken brauche ich nicht?

Kommentar von Swordwarrior ,

Ja wenn du nicht trainierst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community