Wie viel Eiweiß brauch man wirklich zum Muskeln aufbauen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Ray! 

Viele meinen 0,8 Gramm manche 1,2 Gramm pro kg

Sagt die Werbung und alle die direkt oder indirekt daran verdienen. 

Unter einem Krafttraining von vielleicht 6 X 3 Stunden wöchentlich brauchst Du keine zusätzlichen Proteine.

Proteine zusätzlich - sagt die Werbung.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE)

Kraftsportler brauchen kein zusätzliches Protein

Die Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr empfehlen bei erwachsenen Menschen in der üblichen Mischkost eine tägliche Zufuhr von 0,8 g Protein pro kg Körpergewicht. Diese Menge ist gewissermaßen ein Spitzenwert, denn sie enthält Sicherheitszuschläge für unterschiedliche Bioverfügbarkeit und biologische Wertigkeit. Nach allen bisher vorliegenden experimentellen Befunden reicht sie aus, um jeden Bedarf an Aminosäuren sicherzustellen. Dies gilt auch für Menschen mit sehr großen Muskelmassen wie Kraftsportler und Bodybuilder, wie entsprechende Stickstoffbilanzen und biokinetische Untersuchungen mit Leistungssportlern gezeigt haben. Die tatsächliche Proteinzufuhr übersteigt in Deutschland die Zufuhrempfehlungen um etwa 50 %. Sie liegt bei ca. 1,2 g pro kg Körpergewicht/Tag. Somit wird auch ein evtl. geringfügig höherer Bedarf problemlos abgedeckt, aber immer noch ist der Irrglaube weitverbreitet, nur mit viel Protein könne Muskelmasse schnell aufgebaut werden.

Sagen alle seriösen Untersuchungen

Gruß Kami

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CJoe78
02.05.2016, 12:00

Die DGE? Und der glaubst du? 

Man hat das getestet, und Kraftsportler mit unterschiedlichen Eiweißmengen supplementiert. 1,2 g pro kg Körpergewicht sollten es mindestens sein. Besser ist es, du liegst noch etwas darüber. Darunter bauten sie Muskulatur ab.

Sicher bist du bei 1,2 g bis 2 g pro kg Körpergewicht täglich. Darüber ist es unsinnig. Darunter aber ist es definitiv zu wenig für jemanden, der mit Gewichten trainiert, und Muskeln aufbauen oder in einer Diät erhalten will. 

Ich habe das selbst bei mir getestet, und bei 1 g pro kg Eiweiß täglich Muskulatur abgebaut. Auch schon bei einem normalen Training 2-3 mal wöchentlich hatte ich trotz gleichbleibender Kalorien nach 1-2 Monaten deutlich mehr Fettansatz, und eine schlechtere Körperkomposition im Spiegel.

Viele Bodybuilder essen mehr Eiweiß als 2 g pro kg. Und das ist dann wirklich schwachsinnig. Um den zusätzlichen Proteinbedarf zu decken, reicht es schon aus, die Süßigkeiten zu streichen und stattdessen einen Magerquark täglich zusätzlich zu essen. 

Probier es einfach selbst aus- 

Es wirkt bei hartem Training wahre Wunder!

0

Viel wichtiger ist hartes Training mit ausreichend Pause dazwischen. Ca. 48 Stunden.
Dafür kann man sich aber viel mehr auspowern!
Der Hauptfehler liegt in zu häufigem, zu laschen Training in Kombination mit einer hohen Erwartungshaltung, aus der psychischer Druck und der damit verbundene Stress resultiert, der sich wiederum negativ auf den Muskelzuwachs auswirkt.
Also alles locker und mit Freude an gehen und das Training nicht nur als Mittel zum Zweck sehen, dann geht auch alles gut voran.
Neben der richtigen Eiweißzufuhr ist auch eine ausgewogene Ernährung wichtig.
Also den Eiweiß würde ich gerade als Anfänger keinen besonders hohen Stellenwert zuschreiben.

Das kommt noch mit der Zeit!

Liebe Grüße und viel Erfolg :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NosUnumSumus
30.04.2016, 06:38

Dem* Eiweiß

0
Kommentar von BaluDerTanzbaer
30.04.2016, 07:13

Auch, wenn diese Antwort eigentlich nicht auf die Frage eingeht, kann ich dem Ganzen nur zustimmen.

0

Was möchtest Du wissen?