Frage von AbdulAlhazared, 49

Wie viel Einsamkeit verträgt der Mensch?

Ich bin vor etwa 1 1/2 Jahren aus beruflichen Gründen in eine völlig fremde Stadt gezogen die sehr weit von der alten entfernt liegt. Seit dem habe ich weder zu den Arbeitskollegen noch zu den Leuten in der Stadt und der Umgebung Kontakt aufbauen können (tue mich damit sowieso schwer). Ich habe versucht im Sportverein Kontakt mit den Mitgliedern aufzubauen doch auch dort bin ich der Sonderling dessen Gesprächsthemen keinen so richtig interessieren. In Kneipen und Discos spreche ich Leute an und werde dafür nur mit verwunderten Blicken belohnt. Es reihen sich Wochenenden an Wochenenden an in denen ich nur alleine bleibe und mich daran erinnere wie ich zu Zeiten der Ausbildung am Wochenende was unternommen habe. Leider kommt ein weiterer Umzug nicht in frage weil mir die Arbeit 1. Spaß macht, 2. die Stelle sehr rar ist 3. die Stelle außerordentlich gut bezahlt ist und 4. es sehr schwer ist in diesem Zweig deutschlandweit eine Stelle zu finden  

Antwort
von hupsipu, 49

Ich würde versuchen über Deine Gesprächsthemen Kontakte zu knüpfen. Sind die denn sportvereins-typisch oder bietet sich da eher eine andere Gruppe an? Wenn Deine Themen auch die der anderen Teilnehmer sind kommt der Kontakt von alleine. Viel Erfolg!

Kommentar von AbdulAlhazared ,

Wie knüpfe ich über meine Themen Kontakte?

Kommentar von hupsipu ,

Na ja, schau Dich zB im örtlichen Amtsblatt, Anzeigenblättchen, Internet, Lokalzeitung etc um was es an Gruppen, Vereinen, Initiativen gibt. Was davon würde Dich thematisch interessieren? Wo kannst Du Dir vorstellen dass die Leute ähnlich ticken wie Du? Das kann von der Kirche bis zum Repaircafé alles sein :-)
Hab Mut und bleib bei Dir - verbiegen und verzweifelt erzwingen wollen bringt nichts. Du bist super so wie Du bist, das passende Umfeld gibt es garantiert. Du musst es nur noch finden.

Antwort
von Ostsee1982, 29

Dann musst du weiter am Ball bleiben. Ich habe bei meinem Umzug 4 Jahre gebraucht um Anschluss zu finden und habe es auch wunderbar überlebt in dem ich mich auf mich selbst und meine Fähigkeiten konzentriert habe, Interessen nachgehen, Sport treiben und irgendwann ergibt sich das von selbst. Im Leben ist nunmal nicht alles nur einfach und nicht jede Hürde ein Weltuntergang. In deinen Kommentaren liest man nur "ja, aber" und was alles nicht geht. So kommst du definitiv nicht weiter. Es liegt an dir Lösungen zu finden, nicht an anderen.


Kommentar von AbdulAlhazared ,

Ich finde sie aber nicht... Und habe es auch nie

Antwort
von feminam, 37

Ich würde auch sagen: was sind es für Themen, die dich interessieren? Dementsprechende Kreise würde ich mir suchen. Es gibt ja auch so Seiten wie new in town etc. Vielleicht wäre das auch ein Versuch wert.

Antwort
von silberwind58, 31

Zu viel Einsamkeit kann krank ( depsessiv ) machen. Der Mensch ist ein soziales Wesen und jeder braucht Kontakte. Wenigstens hast Du einen Job,der Dir spass macht und Du bist ja doch unter Menschen. Versuch weiter,Kontakte zu knüpfen,geh in einen anderen Sportverein,rede mit kollegen,geh auf Ausstellungen,Museum,usw. Manchmal lernt man ganz unverhofft Menschen kennen.

Antwort
von 35TAM35, 23

Vllt musst du in ein verein bzw gruppe, nicht da wo man viel sport macht und kaum redet, sondern eher andersrum, wo du viel reden musst aaaber weniger bewegen tust..

Kommentar von AbdulAlhazared ,

Da sind aber dann alle älter 40+ und ich bin gerade mal 26

Kommentar von 35TAM35 ,

Nicht unbedingt, zum beispiel tischtennis verein.. Oder schach..

Antwort
von Valentiiina, 48

Ich fürchte dann bleibt dir nur übrig an dir selbst zu arbeiten (körlerhaltung, stimme, auftreten) und und wirklich JEDE chance kontakte aufzubauen zu nutzen! Womöglich gibt es auch selbsthilfegruppen oder du versucht kontakte (mit menschen in deiner umgenug sonst bringt es ja nichts) Im internet aufzubauen und dich dann erst mit denen zu treffen. Du könntest auch ins fitnessstudio oder ganz ganz viele neue dinge probieren. Ich bin davon überzeugt, dass jeder Mensch irgendwo hingehört! :) ich hoffe ich könnte dir vielleicht wenigstens ein bisschen helfen? Oder sag ganz direkt du hast noch keinen richtigen anschluss, ob du mal mit X und dessen freundeskreis am wochenende mitfeiern könntest. Wenn ich in der schule leute sehe die sich schwer tun anschluss zu finden, nehme ich sie häufig mal mit in meine gruppe und manchmal passt es und wenn nicht dann beleiben wir trotzdem auf freundlichen verhältnis oder ich stelle sie anderen leuten vor wo ich denke das könnte passen :) viel glück

Kommentar von Valentiiina ,

Doofe Autokorrektur manchmal. -.- naja verständlich ist es hoffentlich trotzdem :p

Kommentar von AbdulAlhazared ,

Ich arbeite meist alleine, die Kollegen meiden mich (wenn ich mich dazu stelle um mitreden will wird es merklich still und angespannt), im Fitnessstudio trainiert jeder für sich deswegen nützt es mir leider nichts. Naja vielleicht bin ich auch einfach schon zu melancholisch eingestellt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community