Wie viel der ursprünglichen Power hat ein Handyakku nach einem Jahr?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, ein Jahr ist für einen Akku kein Problem (Ich bevorzuge trotzdem wechselbare Akkus). Nach einem Jahr wird der Akku vermutlich schon schneller leer werden, was aber mehr an vielen gleichzeitig laufenden Apps liegt, als an der Abnutzung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Alter ist gar nicht so entscheidend. Ein Handakku kann nach einem Jahr noch 99% Kapazität haben, er kann aber auch schon heruntergewirtschaftet sein, dass das handy nicht mehr benutzbar ist. Schau dir das hier mal an, da ist das in der Mitte der Seite recht gut erklärt, wie sich das mit den Ladezyklen verhält: https://www.handyersatzteilshop.de/info/handy-akku-richtig-laden/

Es gibt auch diverse Programme wie Coconut Battery fürs iPhone, die dir den genauen Zustand des Akkus ausgeben. Für Android und IOS Handys gibt es auch kostenlose Programme für deinen Rechner, die dir diese Werte anzeigen.

Grundsätzlich kannst du es aber auch einfach abschätzen. Benutzt du dein Handy so stark, dass es jeden Tag fast komplett leer ist, dann verbrauchst du 1 Ladezyklus pro Tag. Bei diesem nutzungsverhalten musst du in der Regel nach 1,5 fahren den Akku tauschen. Moderne Akkus halten so um die 500 Zyklen aus, hochwertige Akkus von Sony oder Apple schaffen in Smartphones auch schonmal 800 Zyklen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung