Frage von steffi10021995, 25

Wie viel darf man verlangen, wenn man Stute zum decken zur verfügung stellt?

Antwort
von friesennarr, 18

Hälst du die Stute dann selbst, oder gibst du sie weg?

Normalerweise berechnet man die Kosten, die extra dazugekommen sind - nur wegen Fohlen.

Normale Haltung nicht.

Kommentar von Holsteinaarin ,

Nein, da sich die Futterkosten und teilweise auch die Boxenkosten erhöhen, sollte die Differenz übernommen werden.

Kommentar von friesennarr ,

Normalerweise berechnet man die Kosten, die extra dazugekommen sind - nur wegen Fohlen.

Hab ich doch geschrieben. Die kosten, die extra (wegen Fohlen) dazukommen. Soll ich dir eine Liste schreiben, welche Kosten das alles sind?

Kommentar von Holsteinaarin ,

Ne du, die Kosten kenne ich nur all zu gut. Aber trotzdem danke.

Diese fallen für mich aber unter Haltungskosten und die erhöhen sich auch schon bei Trächtigkeit.

Ist ja auch nicht so wichtig.

Bezahlt werden sollten natürlich alle Kosten und Differenzen die zur Trächtigkeit, während der Trächtigkeit und mit Fohlen an Fuß anfallen.

Kommentar von friesennarr ,

Irgendwie verstehst du mich nicht.

Haltungskosten, die entstehen nur bei der Stute bleiben ja gleich.

Futterkosten gehen ab dem 7 ten Trächtigkeitsmonat hoch.

Die Kosten die direkt mit dem Fohlen zusammenhängen schreibt man separat auf.

Wenn deine Stute also 300 Euro Stallmiete kostet, dann kostet sie während der Trächtigkeit monatlich genauso 300 Euro, es sei den bei euch ist was ganz besonderes vereinbart.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten