Frage von zueinfach, 43

Wie viel darf ich mit ihm rumhängen ohne wieder falsche Hoffnungen zu wecken?

Aaalso es gibt da diesen Typen, den ich echt gut leiden kann aber eben nur als Kumpel.

Er sieht das glaube ich aber anders und hat zumindest als wir uns kennengelernt haben immer mal wieder Avancen gemacht (was ich zu 90% nicht mitgekriegt habe). Das ist mir dann irgendwann auch aufgegangen und ich bin auf Abstand gegangen um ihm keine falschen Hoffnungen zu machen und ihn nicht zu foltern. Jetzt hat er mich aber letztens immer mal wieder zu allen möglichen Aktionen eingeladen, es ware aber immer noch andere dabei (meistens aber nur weil ich dafür gesorgt habe) und jetzt hat er gefragt ob ich mit ins Theater kommen möchte zu einem Stück was ich ohnehin sehen wollte.

Jetzt meine Frage: Ich hab echt Lust da hin zu gehen aber ich mach mir Sorgen dass er sich dann wieder falsche Hoffnungen macht. Wie viel darf ich mit ihm rumhängen ohne ihn zu foltern?

tl;dr: Ich hab ihn gefriendzoned aber er macht sich noch Hoffnungen. Was tun?

Antwort
von Temitayo, 23

Hast du mal Klartext gesprochen? Sag ihn das du ihn als guten Freund magst, aber mehr definitiv nicht 

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Freundschaft & Männer, 7

Im Prinzip ist nicht so sehr die Zeit welche Du mit diesem Jungen gemeinsam verbringst entscheidend, sondern das wie Du dich gegenüber dem Jungen der ganz offensichtlich noch immer auf dich steht, letztendlich gibst. Anders ausgedrückt, Du solltest ganz strikt jegliche unnötige körperliche Nähe zu diesem Jungen vermeiden die über den Rahmen der üblichen Freundschaft hinausgehen würde und zu not müsstest Du das noch mal mit einem deutlichen Statement bekräftigen. Gegen den Besuch im Theater spricht unabhängig davon aber überhaupt nichts dagegen.

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Freundschaft & Männer, 4

Das siehst Du schon mal ganz richtig, der Junge hat nun endgültig gerafft, das Du gerade mal 12 Jahre alt bist und ergo für ihn somit auch keine ebenbürtige Partnerin sein kannst und von daher hat er nun auch seine Entscheidung getroffen und dir diese auch folgerichtig mitgeteilt. Warum er aber immerhin eine ganze Woche dazu gebraucht hat um diese Entscheidung zu treffen, das wird wohl sein Geheimnis bleiben.

Antwort
von Abuterfas, 18

Sag ihm ganz klar "Keine Chance", dann brauchst Du nicht die Zeit zu stoppen, ab wann es "zuviel" wäre.

Kommentar von zueinfach ,

Haste vermutlich Recht, bin ich aber leider zu feige zu

Kommentar von Abuterfas ,

Dann musst Du mit seiner Reaktion und der eventuellen Fehlinterpretation leben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community