Frage von yoda987, 28

Wie viel darf das Jobcenter für Darlehn und Überzahlung von den Leistungen abziehen?

Hi , ich beziehe seit letzten Monat wieder Leistungen (ALG2). Aus den letzten Bezug habe ich noch Schulden. Ein Darlehn für eine Waschmaschine und eine Überzahlung die ich jetzt zurück zahlen soll. Das Problem ist, dass ich das Schreiben (vor 1 1/2 Jahren) mit dem Fall der Überzahlung nicht mehr habe. Das sollen 400€ sein. Naja selbst wenn das so stimmt (ich weiß es einfach nicht mehr)... Es wurden mir 10% zur Tilgung des Darlehns berechnet UND weitere 10% zur Tilgung wegen der Überzahlung. Das sind im Monat 80 € die fehlen. Habe gelesen, dass die mir nur 10% abziehen dürfen. Alles darüber hinaus nur im Rahmen einer Sanktion. Das Jobcenter sagt natürlich etwas anderes. Wer hat nun recht? Was kann ich machen?

Antwort
von Malavatica, 20

Du vereinbarst Ratenzahlung. 

Schreib einen Brief an die entsprechende Stelle. 

Kommentar von yoda987 ,

Hä? Die 10% sind schon die Raten für die Überzahlung. Insgesamt mit dem Darlehn schon 20% von meinen Grundleistungen. Das ist zu viel.

Kommentar von Malavatica ,

Davon rede ich doch. Weil es zuviel ist, bitte um kleinere Raten. Schreib an die Leistungsstelle. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten