Frage von mareenal, 76

Wie viel cm/mm darf eine messerklinge sein dass man das messer noch in der Öffentlichkeit tragen darf?

Antwort
von PatrickLassan, 76

Eine genau festgelegte Klingenlänge gibt es nur bei Messern mit feststehender Klinge. Sofern diese länger als 12 cm ist, greift das Führungsverbot nach § 42a Waffengesetz.

Wenn es sich um ein Einhandmesser mit einer feststellbaren Klinge handelt, ist die Klingenlänge irrelevant, derartige Messer unterliegen immer dem Führungsverbot, ebenso Messer, bei denen es sich um Hieb- und Stoßwaffen handelt.

Antwort
von Wabser, 59

Schwer zu sagen, bei bestimmten Festivals oder Stadionbesuchen z.B. sind natürlich alle verboten. (Denk ich mal) Und sonst sind sie nur verpackt erlaubt, doch trotzdem darfst du eins mitführen. Verboten sind eben aufgeklappte Messer mit 12 und mehr cm. und Einhandmesser, also Messer die du nicht mit der anderen Hand öffnen musst.

Kommentar von ES1956 ,

Diese Antwort hat leider keinen Bezug zur Realität.

Kommentar von PatrickLassan ,

Verboten sind eben aufgeklappte Messer mit 12 und mehr cm

Bei Klappmessern, die man nur mit beiden Händen öffnen kann, gibt es im Waffengesetz keine festgelegte Klingenlänge.

Kommentar von Wabser ,

Googelt es;)

Antwort
von ES1956, 68

Das Führen von Messern regelt § 42a WaffG


Kurzfassung: Verboten ist das Führen (unverschlossen dabeihaben) von Messern die als Waffe gelten (Dolch, Karambit, Springmesser ...)


Außerdem verboten ist das Führen von feststehenden Messern mit Klingen über 12cm Länge und von allen Messern die einhändig verriegeln (Einhandmesser)


http://www.gesetze-im-internet.de/waffg\_2002/\_\_42a.html


Das Waffengesetz macht dabei keinen Unterschied wie alt jemand ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten