Wie viel Bewegung und Schlaf brauch ein 5 Monate alter Welpe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

 Hunde können 16 Stunden schlafen. Ein kleiner Welpe ist neugierig und schnell müde. Lass ihn schlafen; störe ihn nicht. und wenn er wach ist mach alles was er lernen soll. Fahrstuhl fahren,  U-Bahn fahren verschiedene Bodenhaftigkeit ausprobieren. Leute kennenlernen,  Auto fahren, Befehle üben. Leine laufen, Hundekontakte. WENN DU DAS ALLES MACHST HAST DU EINEN TOLLEN HUND AM ENDE

Lass ihn Wasser spüren, kämme ihn und lass ihn sein Maul aufmachen, ohne dass er sich wehrt. Berühre ihn überall und denke an die Krallen Mache alles mit Liebe und sprich immer leise mit ihm, denn Hunde haben ein feines Gehör. Zeige ihm immer den Weg und er wird Vertrauen haben, solange du sicher bist wird er auch sicher sein. Hebe dein Hund oft hoch, damit er gewohnt ist getragen zu werden. Das kann wichtig sein, z.b. beim Tierarzt. Dein Hund muss sich sicher fühlen mit dir.

Ach ich hätte so gerne einen kleinen Hund mit meiner Erfahrung. 

Meiner ist ca.12 Jahre alt und aus dem Tierschutz. Ich habe ihn 5 Jahre und er hat alles das bitter lernen müssen. Er hat mich manches Mal gebissen oder gezwickt, weil er Angst hatte.

 Inzwischen kann er  Vieles z.B.  Autofahren ( er ist ausgeflippt vor zwei Jahren)

 Schaffe VERTRAUEN zu deinem Hund und finde ihn nicht nur süß.

Belohne ihn wann immer er was richtig macht. Besonders jetzt , wo er noch klein ist. Sei konsequent.

 Es lohnt sich und zur Belohnung bekommst du einen ganz tollen treuen Freund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abeena
09.01.2016, 00:17

Danke für den Stern und dir ganz viel Freude mit deinem Hund

0

Auf jeden Fall brauchst auch so ein kleiner Hund eine gute Erziehung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung