Frage von Maya8888, 66

Wie viel bekommt man im 1., 2. und 3. Ausbildungsjahr, wenn man eine Ausbildung zum Fachinformatiker (Anwendungsentwicklung) macht?

Hallo, ich würde gerne von euch erfahren, wie das Gehalt vom Auszubildenden ist, der eine Ausbildung zum Fachinformatiker (Anwendungsentwicklung) macht.

Bitte sendet mir keine Links! :) Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von qugart, 31
  1. Ausbildungsjahr: 750 bis 800 Euro
  2. Ausbildungsjahr: 800 bis 900 Euro
  3. Ausbildungsjahr: 900 bis 1.000 Euro

Das sind die Zahlen aus 2014.

https://www.azubiyo.de/berufe/fachinformatiker-anwendungsentwicklung/gehalt/

Expertenantwort
von Marbuel, Community-Experte für Computer, 9

Das ist doch völlig verschieden. Was soll man da antworten? Ich habe ca. 650, 750 und 850 bekommen. Aber was bringt dir das nun?

Antwort
von ymicky, 33

Ich denke das ist Orts und Firmenabhängig. 

Antwort
von iKnowThings, 37

Ich weiß nur was du bekommst wenn du fertig bist:

aus eigener Erfahrung: 2200 Brutto (also VOR Steurabzügen)

daher empfele ich dir, fals du dazu in der Lage bist, ein Studium in dem Bereich. Dann kannst du daraus "leicht" 3500 Brutto machen.

Firma und Bundesland sind aber auch für die Gehaltsbildung verantwortlich.


Kommentar von qugart ,

Wollte gerade schreiben, dass ich die Ausbildung auch gerne gemacht hätte, aber dann hast du ausgebessert.

Ich würd aber erst auf die Ausbildung und dann ein Studium setzen. Macht sich hinterher dann besser bei der Jobsuche, da man schon praktische Erfahrungen gesammelt hat.

ist aber auch Geschmackssache und das werden die einen so und die anderen so sehen.

Kommentar von Marbuel ,

Auch das kann man nicht einfach so pauschal sagen. Ich bekomme in Bayern 55000 in Jahr. Tendenz steigend. Ohne Studium. Deswegen kann man derartige Pauschalaussagen bezüglich Gehalt in die Tonne kloppen. Mein Arbeitskollege, auch kein fertig studierter Informatiker, bekommt 74000 brutto im Jahr. Und nochmal ein anderer Kumpel und ehemaliger Arbeitskollege ist inzwischen Software-Architekt und bekommt 100 000 brutto im Jahr. Ich kenne viele Akademiker, die das nicht im Ansatz haben. Was nicht heißen soll, dass ein Studium sich nicht lohnen würde. Ich will nur aufzeigen, wie sehr diese Gehaltsangaben an der Realität vorbeigehen. Es ist so grundverschieden, dass man da einfach nicht eben mal eine pauschale Zahl in den Raum stellen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community