Frage von Metoried, 200

Wie viel bekomme ich zurück vom Finanzamt?

Ich hatte im Jahr 2014 gezahlte Lohnsteuer 1200 Euro. Rechtsschutzversicherung ( wo auch Beruflich mit drinnen ist) und eine Private Unfallversicherung, plus Haftpflichtversicherung und ein Handwerker ergeben 1800 Euro.

Für das Jahr 2015 gezahlte Lohnsteuer 1300 Euro. Rechtsschutz, Unfall, Haftpflicht, Kindergarten und 75 Tage mal 25 Kilometer ergeben 2500 Euro.

Kann ich mit was rechnen, tut mir leid, dass ich so dumm frage, aber da blick ich leider nicht mehr durch. Ich würde mich über freundlichen Antworten freuen.

Meine Frau hat monatlich 187 Euro Elterngeld bezogen. Meine Frau hat ebenso im Jahr 2014 einmalig 2700 Euro Mutterschaftsgeld erhalten.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von petrapetra64, 111

So ohne Informationen kann dir das doch keiner beantworten, dazu brauchst du ein Steuerprogramm oder einen Steuerberater(Verein). Wenn deine Frau in Erziehungsurlaub war, ihr zusammen Steuer macht und du die Steuerklasse 4 hast, wird es wohl etwas raus geben, wenn du die Steuerklasse 3 hast, musst du ja eh  den Steuerausgleich  machen.

Man kann einfach alles zusammen zählen, es gibt verschiedene Kategorien, für manche Sachen gibt es Höchstbeträge, bei anderen Sachen gibt es bereits berücksichtigte Pauschalbeträge.

Kindergarten  ist nur unter bestimmten Umständen zu berücksichtigen als Betreuungskosten. Und was ist 75 x 25 km? Hast du nur 75 Tage gearbeitet? Damit kämst du nur auf 600 Euro, dann würde die Pauschale von 1000 Euro angesetzt und die ist eh bereits berücksichtigt monatlich. Dadurch also keinerlei Rückerstattung dadurch.

Die Versicherungen bringen schon mal so gut wie nichts, die hat man mit den Sozialversicherungen meist schon ausgeschöpft. Bei Handwerkerkosten (keine Materialkosten und nur Instandhaltungen an Haus und Wohnung) gibt es 20 % zurück (Arbeitskosten, Mehrwertsteuer, Anfahrt).

Antwort
von RobTop96, 61

Is wirklich kaum möglich, dass hier so zu berechnen. Es fehlendem Beispiel die Angaben zu Deinem Arbeitsweg. 

Mit dem sog. ELSTER-PROGRAMM kannst du auf elektronischem Wege Deine Steuererklärung ans Finanzamt schicken.

Das Programm rechnet Dir auch aus, was Du an Erstattung zu erwarten hast 

Antwort
von BenniXYZ, 97

Du bekommst garantiert etwas zurück von den 1300€, blos genau kann dir das nur ein Lohnsteuerprogramm/Verein ausrechnen. Ich sage garantiert, weil deine Ehefrau Elterngeld bekommt. Die paar Versicherungen machen den Kohl nicht fett dabei.

Also geh zum Finanzamt, hol dir die Vordrucke, fülle sie aus und gib sie wieder dort ab. Alternativ kannst du dich mit Elster beschäftigen, das geht über Internet, oder mit einem kostenpflichtigen Lohnsteuerhilfeprogramm.

Antwort
von kenibora, 112

Wer bitte soll Dir mit dieser Frage behilflich sein können...?? Es gibt jede Menge Institutionen, Vereine usw. welche Dir bei dem "Steuerausgleich" behilflich sein können. Brauchen allerdings Deine Unterlagen dazu!

Kommentar von wurzlsepp668 ,

aber die Institutionen, Vereine usw. kosten doch Geld ..........

so ist es doch viel billiger ......

Kommentar von Drizzt1977 ,

Ich sag mal, du musst 2000,- Euro nachzahlen, so.

Antwort
von ronnyarmin, 57

Da fehlen so viele Angaben, so dass deine Frage nicht zu beantworten ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community