Wie viel Bargeld darf man aus einer Bank nehmen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du bekommst jeden Betrag, meist sollte man ab 10.000 vorher Bescheid geben da Banken nicht mehr so viel bunkern. Richtig Sinn ergibt deine Frage aber nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine solche Menge musst du anmelden. Haben die net da. Und, ja, du musst dir Fragen stellen lassen. Ist eben höchst unwahrscheinlich das sowas vorkommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du das geld hast, dann kannst du auch alles in bar abheben. Vorher ansagen mit 2-3 Tagen. Damit das Geld auch vorrätig ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich geht das, selbst wenn die Person am Schalter vielleicht aus persönlicher Sicht Fragen stellt, dein Geld wird man dir letztendlich nicht vorenthalten. Wenn das in höchstem Maße fragwürdig ist, das Geld erst kürzlich auf das Konto kam oder deine Vorhaben und Kontoaktivitäten bei solchen Geldmengen grundsätzlich keinen seriösen oder gar einen kriminellen Eindruck machen, zieht die Bank vielleicht die Polizei hinzu, um das zu klären. Selbes dürfte auch gelten, wenn du plötzlich mit fast einer halben Million dort auftauchst und das einzahlen willst. 

Nur wirst du so eine Abhebung bei der Bank vorher anmelden müssen, denn soviel Geld hat man dort nicht einfach herumliegen, wieso auch. Soviel ich weiß, müssen Abhebungen ab 5.000€ oder 10.000€ vorher angemeldet werden.

Außerdem wirst du dich natürlich ausweisen müssen, worauf dann wohl besonders geachtet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt gewisse Limits bei den Banken, wo du bei einer größeren Summe vorher anmelden musst, dass und wie viel du abheben möchtest.

Banken (bzw. die Filialen) bewahren ihr Geld nämlich auch nicht mehr in der Bank selbst auf und haben in aller Regel keine 400.000€ mal eben abrufbereit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An sich geht das schon. Es kommt halt drauf an in was für einer Einlage das Geld ist und selbstverständlich müsste man das auch vorher ankündigen, damit die erstmal das Bargeld beschaffen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstens: solche Summen musst du vorher bei der Bank anmelden, damit in der Filiale auch genügend Bargeld vorhanden ist.

Zweitens: kann sein dass du dich noch einmal explizit ausweisen musst (Geldwäschegesetz).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lukas1643
29.08.2016, 18:55

Bargeld abheben ist in keinster weise im GWG geregelt. Würde auch keinen Sinn machen.

0
Kommentar von Korrelationsfkt
29.08.2016, 18:55

Na ohne Ausweis werden sie dir ganz sicher kein Geld ausweisen..

0

Das geht nicht, das limit ohne voranmeldung liegt nur bei wenigen tausend euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst 1-2 Tage vorher dort anrufen bzw. hingehen und ein Formular ausfüllen, denn normalerweise haben sie nicht so viel auf Lager.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung