Frage von Musiker24 21.01.2009

Wie viel Arbeitsspeicher nutzt Windows 7 aus? Würde ich gerne bei 32-bit und bei 64-bit wissen.

  • Antwort von LarsHeinzl 02.01.2013
    7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Man kann allerdings Optimierungen durchführe und so den Speicherplatz reduzieren, schau mal hier: http://www.windows-hilfe.info/windows-tuning/

    So kommen die unterschiedlichen Gesamtzahlen. Greetz

  • Antwort von Westfale76 07.05.2010
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Nachdem hier unglaublich viel an der Frage vorbei vermutet wurde - hier steht es auf der Microsoft-Seite: http://tinyurl.com/Win7RAM

    Professional/Enterprise/Ultimate 32 Bit max. 4 GB RAM 64 Bit max 192 GB RAM

    Andere Versionen weniger - siehe Link.

  • Antwort von controlbit 07.07.2012
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Windows 7 mehr als 4GB RAM

    Die Begrenzung auf 2 GB bei der Starter Version sowie die RAM Begrenzung auf 4 GB bei der Enterprise, Ultimate, Professional und Windows 7 Home Version wird von Microsoft absichtlich durch eine Funktion erzeugt, die ZwQueryLicenseValue heiß.

    Die dafür veröffentlichte Symboldatei trägt den Namen MxMemoryLicense.

    Schaltet man mit einer Modifikation des Kernels die Überprüfung der Funktion ab, wird die Speichergrenze mit der Beschränkung auf 4 GB aufgehoben und potentiell stehen dem Benutzer in sämtlichen 32 Bit Versionen sofort über 4GB (theoretisch bis zu 128GB) RAM zur Verfügung.

    Eine einfache und einleuchtende Beschreibung findet Ihr hier: http://controlbit.de/windows-7-mehr-als-4gb-ram/

  • Antwort von gbb999 28.06.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ein 32-bit Windows 7 System nutzt maximal 3,25GB Ein 64-bit Windows 7 System nutzt maximal 32 GB

    Miteiner BIOS Software für die 32-bit Version kann man eine software verwaltungsperre entfernen und die RAM address erweiterung zur verwaltung auf 33 bit erhöhen

    dies führt zu 64 GB nutzbaren arbeitsspeicher und einem langsamen PC, weil der PC beim Boot den Windows Address code umschreiben muss MFG

    Gbb999

  • Antwort von SeniKirsche 08.12.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Die Frage ist nicht leicht zu beantworten, da es Abhängigkeiten gibt (Hardware-Speicherbedarf, gestartete Dienste, Treiber usw...). Habe W7 Ultimate 64 Bit. Mit gestarteter FireWall und Antivirenprogramm, Diensten für TuneUp, USB 3.0, Treiber für Audio-Manager usw. verbrät mein Rechner erstmal so 1,3 GB RAM - da ist aber incl. des Speichers, den das Superfetch auch noch reserviert... Windows 7 (nackt) sollte auch in der 64-bit-Version mit weniger als 1 GB RAM auskommen.

  • Antwort von gbb999 28.06.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Die Maximale nutzung für 32 bit ist 3,25GB für 64 bit ist es 16-32 GB (je nach Version)

    Es gibt ein paar bios veränderungsprogramme (google) die Addresserweiterung auf 33 bit ermöglichen allerdings nur für den RAM ergo 64 GB verwaltbarer Speicher mit Software was aber dumm ist, weil es den PC beim Bootvorgang extrem verlangsamt. XD Technik is kompliziert.

  • Antwort von maxiking90 26.05.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Es ist echt unmöglich was hier für antworten stehen!!!! Wer keine Ahnung vom Thema hat sollte nicht schlau daherreden. Die Frage war wie viel Speicher ausgenutzt wird und zwar unter Windows 7 und nicht vista!!!! Deshalb ist die Antwort von blacknet genauso bescheuert wie die von compu60. übrigens: jeder der behauptet das w7 ein update von vista ist irrt sich! Die interne Bezeichnung lautet aufgrund der Kompatibilität der Programme 6.1 und nicht weil es ein Update ist.

    zurück zur frage von musiker24: die 64 bit Version von Starter und home basic nutzt 8 GB aus home-premium nutzt 16 GB aus ultimate kann 192 GB nutzen für die 32 bit Versionen müsste compu bzw. wikipeida recht haben mit der 4 gb grenze doch weitere angaben hab ich auf der Microsoft Homepage nicht gefunden

  • Antwort von Geheimrat 23.08.2012

    Kann es sein das Deine Grafikkarte Dir da was geklaut hat?

    Was für eine Graka ist da drinne verbaut?

    Schaue mal bei den Eigenschaften der Graka nach.

  • Antwort von Nightwolf00 04.02.2012

    Nett, was hier so alles steht. Von Halbwahrheiten, bis völligen Blödsinn ist ja echt alles vertreten und die korrekten Antworten gehen dabei unter. Also nun mal Klartext. Zur Frage:

    1.1 32Bit Betriebssysteme können maximal bis zu 4GB Ram ausnutzen (egal welches OS) und Windows 7 auf dem neuesten Stand gebracht (SP1) nun endlich auch. Ohne SP1 hat Win7 eine künstliche Sperre von Microsoft eingebaut bekommen (bis max.3,25GB RAM). Diese fällt mit dem SP1 weg.

    1.2 Win7 64 Bit: Win7 Starter und Basic Edition nutzen max. 8GB aus. Win7 Professional, Enterprise und Ultimate Können tatsächlich bis zu 192GB (entspricht 16 ExbiBytes und ist 16 mal 2Hoch60 Bytes) ausnutzen. Dies hängt jedoch sehr stark von der Hardware ab und wäre nur mit Serversystemen und den darin verbauten Mehrkernprozessoren möglich. Bei heute üblichen Desktopsystemen und den darin verbauten Prozessoren (Intel i5 und i7 z.B.. oder AMD64 (alle mit 4Kernen)) für den Heim- Office- und Multimediabereich Sind Hardwaretechnisch max. 16GB drin. Standardmäßig werden zur Zeit in Komplettsystemen bis zu 8GB verbaut und sollten ausreichen. Falls nötig bleibt so aber noch Luft nach oben offen und kann verdoppelt (eben besagte 16GB) werden.

    So, das ist der Stand der Technik und alles weitere ist mumpitz.

  • Antwort von 123Kraus321 14.05.2011

    32 bit versionen enur maximal 4gb mit glück :) normal nur maximal 3.7 :) 

  • Antwort von 123Kraus321 14.05.2011

    windows 7 ultimate 64bit bis zu 192gb ram :)

  • Antwort von himmel200 12.05.2011

    64 bit nutzt alles aus

    32 bit ein bisschen weniger

     

    Gehe auf Start>Systemsteuerung>System

  • Antwort von monas 27.03.2011

    Ihr Schwachköpfe haha

     

    da steht das, dass LIMIT von 64bit 192GB

    das heißt noch lange NICHT das ich jetzt 192 gb ram brauche

     

    es reichen 3gb 

  • Antwort von Computerdienst 20.02.2011

    Hi Auf Jeden-fall benötigt die 64 bit Version mehr Speicherplatz.

    -Genaue angaben können wir nicht geben, denn wir wissen nicht welche Windows Version du meinst? >Aber eines ist 100% klar.. eine Ultimate oder Professional,Enterprise Version benötigt auf jeden-fall mehr speicher als eine "Home Premium" oder Starter Version (Windows 7)

    Begründung: Ultimate und solche Version sind ja teurer und auch besser Sie Haben viele eigenschaften die zumbeispiel billigere Version nicht besitzen. Und wie sollen Sie dann weniger Speicher-Platz nehmen.

    Zum-beispiel: Die xP Mode ist nur Unter denn Höheren Windows Versionen vorhanden und braucht auch nicht gerade wenig speicher also ist Ja dann klar das die höheren Windows Versionen mehr Speicherplatz Brauchen.

    >> Genau so ist es auch mit 64 bit die 64 bit Version hat mehr Daten und kann so auch die PC Geschwindigkeit beeinträchtigen.

    Mit freundlichen Grüssen Computerdienst.

  • Antwort von Norskar 30.01.2011

    Win7 32 nutzt 4gb an ram. und für alle die jetzt Sagen :"Nein Windows 7 32bit kann nur 3Gb Ram benutzen" haben sich nicht richtig informiert, da 1Gb für den Grafikspeicher reserviert sind. (Starter hatt nur 2Gb bzw 1Gb ohne Grafikspeicher).

    Bei den 64bit Versionen ist alles ein bischen komplizierter: Starer: 2Gb Home basic: 4Gb Home Premium: Angeblich 16Gb jedoch kriegt meine Schwester die sich einen Laptop mit 4Gb ram und Home Premium gekauft hat nur 3,25 davon zur verfügung gestelt. Ab Professional: 192 Gb.

    Im moment kommt man ganz gut mit der 32bit Version zurecht wenn man nicht grad irgendetwas total üerflüssig kompliziertes in z.B. Cinema 4d rendern muss, und mit Sp1(Service Pack 1) will Microsoft eh mehr ram für 32bit Systemen zur verfügung stellen, ob es wieder einschränkungen bei Starter, Home Basic und Home Premium geben wird ist noch unbekant.

  • Antwort von CrazyBauerTimo 23.12.2010

    Also ich habe Win 7 Homepremium 64 bit und das Braucht so zwischen 150- 180mb ram. auf meinem zweitrechner ist Ultimate drauf und das verbraucht zwischen 180-200.

  • Antwort von wm2006 02.05.2010

    bei 32 Bit kann Windows maximal 3 GB nutzen auch wenn 8 GB drinstecken. Dann sollte man schon auf 64 Bit setzen

  • Antwort von subn0de 01.02.2010

    Das hängt davon ab, was du machst - windows7 braucht nicht viel, sondern die programme die du laufen lässt. zum spielen sollten es schon 4 - 6 gb sein. office braucht auch nicht viel bild-, video-, soundbearbeitung zb schon.

  • Antwort von capo970 29.12.2009

    Windows 7 Systemvoraussetzungen sind offiziell Montag, 04. Mai. 2009 18:07 - [jp] - Quelle: Eigene

    Wer den Windows 7 Release Candidate herunterladen und installieren will, kann nun auch einen Blick auf die Systemvoraussetzungen (Hardwareanforderungen) werfen.

    CPU: 1 GHz Prozessor (32- oder 64-Bit) RAM: 1 GByte (32-Bit) und 2 GByte (64-Bit) HDD: 16 GByte (32-Bit) und 20 GByte (64-Bit) Grafik: DirectX 9 Grafikkarte mit WDDM 1.0 oder höher

    Gegenüber der Windows 7 Beta hat sich nicht viel getan. Unterschiede macht Microsoft beim Release Candidate allerdings zwischen 32- und 64-Bit bezüglich des Speichers (RAM und HDD).

    Die genannten Daten sind die Mindestvoraussetzungen. (Kopiert)

  • Antwort von Joel98 26.12.2009

    von wegen alles murks... also alle 32 bit versionen vertragen leider nur 3bis3,5 ! Und 64 Bit nurmalerweise c.a 16, wie es bei pro und ultimate ist weiß ich nicht, aber 550 GB ram->Nie im leben selbst die Gamer Pc´s haben meist nichtmal 16 GB ram !!!

  • Antwort von RavenShield 10.11.2009

    Auch Murks. Hier gehts um Arbeitsspeicher, nicht Festplattenspeicher. Hab von Systemen gehört, wo Win7 Professional 32Bit mit gut 500-550 MB auskommt, bei mir brauch die Professional 64Bit Version über einen Gigabyte mit allen Programmen installiert (Office etc). Ob Unterschiede in den einzelnen Versionen von Win7 bestehen kann ich nicht sagen.

    MfG

  • Antwort von Blacknet 25.01.2009

    alle 32bit Betriebssysteme können maximal 4GB RAM adressieren. abzüglich dem in diversen Geräten verbauten RAM bleiben dem System damit im allgmeinen nur etwa 3-3,5 GB effektiv nutzbarer RAM.

    da Windows 7 nur ein Vista Update ist und keine neue Version (die interne Bezeichnung ist 6.1 und nicht 7.0) düften die Grenzen bei der 64bit Version gleich bleiben. Die liegen für Vista bei 128 GB RAM. Theoretisch kann ein 64bit System aber noch viel mehr adressieren.

  • Antwort von compu60 21.01.2009

    Man kann nur die Mindestanforderung angeben, der Rest hängt mehr von den gestarteten Programmen ab. Unabhängig davon kann ein 32 Bit Betriebssystem nur bis 4 GB Arbeitsspeicher verwenden, ein 64Bit weit mehr. http://de.wikipedia.org/wiki/4-GB-Grenze

  • Antwort von Pitri89 21.01.2009

    laut Microsoft benötigt man mindestens 1 GB

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!