Frage von linuxisOK, 83

Wie viel Ampere hat eine Batterie?

Hey, Ich möchte 8 AA Batterien in Reihe schalten und an einen Verbraucher Anschließen, dazwischen aber ein Überspannungsschutz. Wie viel Ampere sollte der Überspannungsschutz haben?

Antwort
von fuji415, 39

Reihenschaltung Spannung steigt  an je nach anzahl der Spannungsquellen  der Strom bleibt gleich wie die der einzelnen Zelle , Autobatterie .

Parallelschaltung Strom steigt ................................ die Spannung  bleibt gleich wie die einzelne Zelle .

Sicherung reicht da max. 2 Ampere . 

Überspannungsschutz unnötig das ist für einen Blitzschlag gedacht  im Hausnetz .

Antwort
von IronofDesert, 33

Hallo linuxisOK,

Ampere und Überspannungsschutz passen nicht zusammen.

Möchtest du einen Leitungsschutz installieren? Der wenn er ein bestimmter Strom überschritten wird auslöst?

In diesem Fall müsstest du dich nach deinem Verbraucher richten da dieser den Strom begrenzt.

Dann musst du die Sicherung noch etwas größer wählen damit sie nicht im Normalgebrauch auslöst.

Gruß

Antwort
von androhecker, 43

So viel wie du brauchst, eine Batterie kann viel Leisten, aber man benutzt ja Widerstände.

Kommentar von linuxisOK ,

das heißt?

Kommentar von androhecker ,

Sag mal hattest du nie Physik? Du nimmst nur so viel aus der Batterie raus wie du brauchst, die meisten Batterien können 10A+ bereitstellen, aber das braucht man nicht.

Kommentar von AlderMoo ,

AA-Batterien können keine 10A bereitstellen!!! Hallo?

Kommentar von androhecker ,

Hier: https://www.akkuteile.de/samsung-inr18650-25r-2500mah-3-7v/a-100657/ Ist zwar ein Akku in AA größe, schafft aber ganze 20A und das konstant, meine AA Batterien schaffen keine 20, sind aber nicht unter 10.

Kommentar von AlderMoo ,

Nein. Das ist nicht richtig. 10A sind mit Trockenbatterien definitiv nicht machbar. Nichtmal als Kurzschlußstrom. Das kannst Du leicht nachmessen.

Kommentar von androhecker ,

Ich habe schon getestet, ich benutze industrielle AA Batterien, die leisten deutlich mehr als eine Haushaltsbatterie, laut meinem Multimeter sind da sogar etwas mehr als 10A im Dauerbetrieb drinnen.

Kommentar von franz48 ,

Dauerbetrieb mit 10A? Wie lange denn?

Kommentar von androhecker ,

Bis sie leer ist, in kurzen Pulsen sind auch deutlich mehr als 10A zu erreichen.

Antwort
von AlderMoo, 31

Was willst Du denn bei AA-Batterien mit einem Überspannungsschutz? Was soll denn das sein? Eine Schaltung, ein Bauteil oder was?

Trockenbatterien besitzen einen hohen Innenwiderstand und liefern eigentlich eher wenig Strom. 

Beschreib' doch mal die Anwendung.

Kommentar von linuxisOK ,

ich möchte mir einen Mobilen Lautsprecher bauen. mit einem 12v Verstärker. Ich möchte das mit 8AA Batterien oder 10 AA Akkus betreiben. Eine Sicherung finde ich da angebracht

Kommentar von AlderMoo ,

Eine Sicherung ist aber kein Überspannungsschutz, sondern ein "Überstrom"-Schutz. Kannst Du machen. Du wirst den Stromverbrauch Deines Verstärkers kennen. Mach die Sicherung etwa 1/3 stärker, dann fliegt sie nicht gleich bei kurzen Stromspitzen.

Kommentar von Parhalia ,

Man müsste bei Dauerlast aber doch darauf Rücksicht nehmen, welche Art von Batterien oder Akkus ( Technologie / Baugrösse und zulässiger dauerhafter Entladestrom ) man dann mit welcher Verstärkerleistung kombinieren möchte.

Kommentar von AlderMoo ,

Nein. Mit der Dimensionierung der Sicherung richtest Du Dich einzig und allein nach dem Maximalstrom des Verbrauchers. Woher dieser Strom kommt, ist nicht maßgeblich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten