Wie viel Alkohol ist (un)gesund?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Viel Alkohol ist natürlich nicht gesund, wegen der Leber, die das alles abbauen darf, der damit zusammenhängenden Dehydration und (meiner Meinung nach noch schlimmer) der Psyche.

Allerdings kann es sich in kleinen Mengen gut auf den Blutdruck auswirken.

Ist es nicht wie mit jeder Droge? Kleine Dosis = Medizin
Grosse Dosis = Droge

Und ich denke nicht, dass man pauschal eine Menge angeben kann. Körper und Psyche teilen dir mit, wann es gut ist und wann nicht. Ich habe zum Beispiel nachdem meine beste Freundin starb, monatelang keine Lust auf Alkohol verspürt und dementsprechend nicht getrunken. Vielleicht wollte mich meine Psyche vor einer Abhängigkeit bewahren, vielleicht waren es die Hormone. Man weiss es nicht.

Ich bin keine Ärztin sondern bloss eine Schülerin. Aber ich denke, wenn man sehr achtsam auf Empfindungen hört, kann nichts passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lokooj
28.08.2016, 18:02

Wenn dir der Körper mitteilt, daß es genug ist, dann ist das nicht unbedingt auf Dauer gesund.

0
Kommentar von Phiemag
28.08.2016, 18:03

Wenn du schon auf ein dezentes Durstgefühl oder einfach lust auf Zucker reagierst, dann nicht. Du darfst natürlich nicht so nachlässig deinen Körper wahrnehmen, dass du erst auf Übelkeit und Schwindel reagierst. Achtsamkeit ist das Stichwort.

0
Kommentar von Phiemag
28.08.2016, 18:06

Ich kann nur auf mein oben genanntes Beispiel verweisen.

0
Kommentar von Phiemag
28.08.2016, 18:10

Bitte lies erst die Kommentare durch, bevor du diese kritisierts. Vielleicht eröffnen dir die Erfahrungen von anderen neue Sichtweisen. Einen schönen Sonntag (:

0

Hallo Gemuseman,

Täglicher Alkoholkonsum ist nicht nur bedenklich (da nah an der Grenze zur Sucht - dem Alkoholismus), sondern schädigt den Körper auf Dauer massiv.

Wenn einem übel wird war es schon viel zu viel, denn das ist ein Zeichen, dass der Körper den Alkohol wieder loswerden muss.

Im Prinzip schädigt jeder Schluck Alkohol die Gehirnzellen im Kopf. Wenn man also auf seine Gesundheit bedacht ist, verzichtet man ganz.

Aber: Die Dosis macht das Gift.

LG,

Cleo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich finde man sollte net so rumpussen ^^ klar alkohol ist umgesund so wie längeres pc spielen, zu viel kaffee trinken, laut musik hören... wenn man es selten mal überteibt wird das keine krassen langzeitschäden verursachen. wenn ich jedes wochende 1 mal 8 stunden zocke ist das net gesund, klar. aber wenn ich das jeden tag machen würde ist es was anderes. so wie mit alkohol :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ungesund viel Alkohol bedeutet, daß dein Bierbauch wächst, obwohl du weniger ißt. Das sind bei einem Mann so etwa mehr als 2 Bier pro Tag (1 Tag pro Woche sollte man aber gar nichts trinken !).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf dich persönlich an: "Wie ist mein Umgang mit Alkohol einzuschätzen? Trinke ich zu viel? Ist meine Gesundheit durch Alkohol gefährdet? Bin ich Alkoholiker? 16 Testfragen sollen Ihnen dabei helfen, Ihren Umgang mit Alkohol zu überprüfen, und Sie gegebenenfalls auf Risiken und Probleme aufmerksam machen."

https://www.kenn-dein-limit.de/selbst-tests/alkohol-selbst-test/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alkohol ist NICHT gesund, auch ein Glas Rotwein jeden Tag kann gesundheitliche Folgen nach sich ziehen.

Leider wird dieses Märchen immer noch verbreitet, dass ein Glas am tag gesund wäre, obwohl es sich nur um einen statistischen FEHLER bei einer Studie handelt.

Hier ein Artikel dazu: http://m.spiegel.de/gesundheit/diagnose/a-1017662.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Täglicher Drogenkonsum ist immer scheiße.

Aber ein Glas Rotwein am Tag wird dich garantiert nicht umbringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung