Frage von Gefuehlsecht, 207

Wie viel € muss man für eine gute Lederhose (Damen, Tracht) ausgeben und wann ist die beste Zeit diese zu kaufen?

  • Wie viel € kostet eine gute Lederhose (Tracht) für Damen (nicht bei C&A oder so was natürlich!)
  • Wann ist die beste Zeit um eine zu kaufen (Rabatte, Sale, usw..) Eher Anfang des Jahres/Mitte oder Ende - gibt es da eine Tendenz?
  • Was muss man beim Kauf noch beachten? (Sitz, usw...)
  • Lieber mit Hosenträger oder ohne? Lieber lange oder kurze Lederhose?
Antwort
von JulianM2001, 181

kosten sind von der Qualität sehr abhängig, daher einfach mal im Internet oder bei einem Geschäft schauen.

Eine Lederhose sollte nicht zu eng sein, da sie sich nicht perfekt anpassen und dehnen kann.

Ob mit oder ohne Träger hängt von der Person ab, die sie trägt. Einfach nach Gefühl.

Die beste Zeit zum Kauf ist nach dem Oktoberfest (Oktober, November). Auf keinen Fall direkt vor oder während der Wies´n

Kommentar von oberseppl ,

Jedes Leder dehnt sich noch etwas beim Tragen.  Deshalb sollte eine Lederhose gut sitzen bei der Anprobe.  Lieber etwas enger als  zu weit kaufen.

Kaufen solltest du schon in einem Fachgeschäft, wo man auch meist gut beraten wird. Mitunter gibt es da auch Rabattaktionen  oder sowas. 

Kurz oder lang mußt schon selbst entscheiden, je nach dem ob sie nur den Sommer ist ( kurz)  oder ganzjährig. 

Antwort
von Pianoloco, 137

Naja, was denkst du wohl? Blöde Frage. Natürlich NACH dem Oktoberfest. ca 2 Monate danach. Denn dann ist der Oktoberfest Hype rum
 und bis zum nächsten Mal sind es dann mindestens noch 8-10 Monate, also nur Nebensaison. Natürlich liegt in so mancher Region diese Tracht immer im Trend, weswegen ein echter Trachtenladen auch zur Hauptsaison die gleich hohen Preise hat. Dafür bekommt man auch sehr gute Qualität. Wenn es ein bisschen einfacher, billiger aber trotzdem gut genug fürs Oktoberfest sein darf, empfehle ich mal einen Blick auf http://www.kerstins-landhausmode.de/ zu werfen. Da haben meine zwei Schwestern ihre Tracht gekauft.

Liebe Grüße

Antwort
von Ruenbezahl, 140

Es gibt Lederhosen für Damen; die haben aber mit Tracht nichts zu tun, es ist reine folkloristische Trachtenmode. Die Preise starten bei etwa 300 Euro aufwärts, ab 600 bekommt man gute Qualität.

Für Trachtenmode gibt es kaum Jahreszeiten, da muss man auf individuelle Angebote schauen.

Beim Kauf sollte man natürlich auf guten Sitz und auf gute Qualität achten. Die einfachsten sind aus Ziegenleder, besser ist Hirschleder, allerdings sind das meistens gezüchtete Damhirsche aus Neuseeland, die im Schnellverfahren gegerbt und gefärbt werden. Glücklich ist, wer das Leder von einheimischen Hirschen (für eine Hose braucht es zwei) ergattern kann, das mit Naturprodukten gegerbt und gefärbt wurde. Spitzenqualität ist von der Gämse, aber da braucht man vier Stück für eine Hose.  

Da Leserhosen für Damen mit Tracht nichts zu tun haben, ist es auch gleich, ob man sie mit oder ohne Hosenträger kauft. Mit Träger sind sie halt besser zu tragen. Ab besten sieht immer noch eine Kniebundhose aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community