Wie verwendet man am besten ein Anti Transpirant?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schwitzen ist eigentlich eine wichtige Körperfunktion, die man nicht unterdrücken sollte. Bei richtiger Hygiene ist da auch nichts störendes bei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von G4m3rF4ct0ry
01.03.2016, 13:32

Ja ich hab ja generell nichts dagegen nur ist es ein bisschen nervig für die anderen in der Klasse wenn es stinkt und für mich ist es auch unangenehm wenn ich spür wie mir der Schweiss am Körper runterrinnt. Ich muss mir dann jede Stunde meine Achseln mit Taschentücher abtupfen.

0
Kommentar von Sascha Ballweg
02.03.2016, 11:28

Sichtbares Schwitzen ist im Alltag absolut nicht notwendig. Achselschweiß ist z. B. nur für ca. 2 % des gesamten Schwitzens verantwortlich, wird aber meist überproportional wahrgenommen.

Was spricht also dagegen, solche oft untertellergroßen Schweißflecken zu minimieren? LG Sascha

0

Ein echtes (!) Antitranspirant tropfst Du am besten unter die Achsel und zwar nur einen einzigen Tropfen pro Achselhöhle. 

Dafür wirkt ein echtes, hochwertiges Antitranspirant nach einer ersten Eingewöhnungsphase aber auch über 2-5 Tage.

Das, was Dir von der Großindustrie als Antitranspirant verkauft wird ist meist ein Surrogat billigster Inhalts- und Geruchsstoffe.

Für die Achseln empfehle ich gern ein Antitranspirant mit 20 % Aluminiumchloriden und hautschonenden Pflanzenextrakten. Unter den Suchbegriffen "Antitranspirante im Vergleich" findest Du eine sortierbare Übersicht mit einigen brauchbaren Produkten.

Diese kosten zwar zwischen 15 und 30 Euro, eine Flasche reicht dafür aber auch über ein Jahr!

Ich hoffe, dass ich Dir mit dieser Antwort etwas weiterhelfen konnte?
Liebe Grüße Sascha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?