Frage von MarcoSmall, 93

Wie vertreibe ich Geister aus unserem Haus?

Ich habe zusammen mit meinen Eltern ein Haus gekauft. Meine kleinen Zwillingsschwestern leben auch in dem Haus.

Ab und zu passieren komische Sachen. Es sind immer so Kleinigkeiten (man hört Schritte, Geräusche usw), dass man denkt man bildet es sich ein und denkt nicht drüber nach.

In unserer Familie gab es schon oft Beruhrungen mit Geistern (der Bruder meines Uropas hatte Kontakt mit seinem verstorbenen Vater und hat allen die es wollten die Zukunft vorher gesagt). Er konnte das genaue Alter von allen die es wissen wollte vorhersagen. Dinge, die er vor 20 Jahren gesagt hat, sind genauso eingetroffen. Daher glauben wir an Geister bze wissen von deren Existenz.

Nun ist er jedoch schon seit vielen Jahren verstorben und so weiß ich nicht, wo ich mir Rat einholen kann. Im Internet stößt man nur auf irgendwelche unseriösen Firmen, die damit Geld verdienen möchten.

Gestern kam meine kleine Schwester und erzählte mir, eine Stimme hat mehrfach ihren Namen geflüstert. Es war aber definitiv niemand dort, der ihr einen Streich hätte spielen können. Nun möchte ich die Sache endgültig anpacken und die möglichen Geister bitten zu gehen.

Wie mache ich das am schonvollsten? Was brauche ich dafür und wo bekomme ich die Dinge her?

Anzumerken ist noch, dass Vor ca 10 Jahren, als wir das Haus gekauft haben eine spirituelle Reinigung des Hauses stattgefunden hat. Von einer Bekannten, reinvorsoglich.

Anzumerken ist noch, dass der Ehemann der Vorbesitzerin soweit ich weiß in diesem Haus verstorben ist. Dies weiß ich aber nicht mit Sicherheit.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Antwort
von CathalBrugha, 9

Ich schiebe mal vorweg, dass ich nicht an Geister, sehr wohl aber an die Existenz paranormaler Erfahrungen glaube. Ich finde es verdächtig, wenn Menschen mir für eigentlich unerklärliche Phänomene eindimensionale Erklärungsmuster wie Geister oder Dämonen liefern. Diese Vorstellungen passen nicht zu meiner Lebenserfahrung.

Dennoch glaube ich, dass es Situationen gibt, die Menschen sehr belasten und Hilfe erforderlich machen. Die Existenz von Spukphänomenen ist in der Vergangenheit hinreichend bewiesen worden. Dein Beitrag klingt aber nicht so, als würdest du unter der Situation leiden. Besteht wirklich Handlungsbedarf?

Eine seriöse Anlaufstelle findest du bei der Freiburger Parapsychologischen Beratungsstelle. Das sind Wissenschaftler, die auf solche Fälle spezialisiert sind. Viel Glück dort!

Antwort
von Meatwad, 26

Geister muss man nicht vertreiben, denn die gibt es nicht. Zumindest gibt es nicht den Hauch einer Spur von ihnen und kein einziges Ereignis, welches ein Anzeichen für ihre Existenz sein könnte.

Was man vertreiben muss, ist der Geisterglaube. Denn er ist es, der zu diesen Sinnestäuschungen/Fehlinterpretationen führt und deiner Familie so das Leben unnötig schwer macht. Und dieser Glaube hat es sich bei euch offensichtlich sehr gemütlich gemacht.


Kommentar von jessiicaabooss ,

sei dir da mal nicht so sicher.. nur weil du noch keine erfahrungen mit geistern oder sonst noch was gemacht hast heisst das noch lange nicht das sie nicht da sind.

Antwort
von PumaDSayo, 35

Ignoriert es einfach, wenn ihr nicht dran glaubt dann ist dort nichts bzw ihr nehmt es nicht so wahr. Häng dir vieleicht einen Talisman oder Glücksbringer übers Bett oder trag ihn bei dir an dem du sehr hängst und von dem du denkst er könnte dich beschützen. Ein Geist ist die verstorbene Seele eines Menschen meist sind sie friedlich. Versuch es mal mit einem Prister oder frag in einem vier Augengespräch. Lass bloß die finger von quichabrettern, angeblichen mediumen oder Kontakt zu suchen. Das sind meist nur stümper oder ijr macht alles nur noch scjlimmer. Vlt probier es mal mit weirauch oder Räucherstäbchen.

Antwort
von AlphaundOmega, 11

So lange sie dich nicht wirklich stören , würde ich sie auch nicht weiter beachten...

Um dich aber dennoch nicht im Regen stehen zulassen, findest du hier ein paar Anleitungen ...

http://www.spiritualresearchfoundation.org/de/schutz-gegen-geister-in-wohnung-un...

Antwort
von Andrastor, 61

Da es keine Geister gibt, kannst du sie auch nicht loswerden. Deine Familie hat nicht Kontakt zu Geistern, sondern leidet seit Generationen unter Aberglauben.

Antwort
von Peter501, 44

Solche Geister sind sehr zählebig.Da hilft nur das Haus abfackeln und neu aufbauen.

Antwort
von archibaldesel, 47

Bei uns gibt es nur Himbeergeister, die kann man austrinken....

Antwort
von AntonMuenchen, 50

"If there's something strange, in your neighborhood, who you gonna call? Ghostbusters!" ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten