Frage von SportsofortUsermod, 50

Wie verträglich ist Kaffee nun wirklich?

Über Kaffee liest man ja recht viel und sehr unterschiedliche Sachen. Mich würde interessieren, wie verträglich Kaffee ist. Eigentlich trinke ich sehr gerne Kaffee (ca. 3-4 Tassen am Tag). Jedoch hatte ich vor zwei Jahren eine Magenschleimhautentzündung und somit immer leichte Reizungen. 

Wirkt sich der Kaffee da negativ drauf aus?

Danke für eure Antworten.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Wuestenamazone, 24

Es wurde getestet und das Ergebnis der Kaffee ist nicht so schlecht wie sein Ruf. Wenn du mit deinem Magen Probleme hast einen milden nicht so starken Kaffee trinken.

Antwort
von user8787, 19

Bei individuellen Unverträglichkeiten ist es tatsächlich das Beste auf die Signale des Körpers zu achten. 

Möchte er etwas nicht haben.....lasse es weg. 

Eine simple Regel die natürlich auch Verzicht bedeutet, aber der Erfolg ist  dein Wohlbefinden. 

Eigentlich ne uralte Regel, die Evolution schützte uns Menschen so vor giftigen / schädlichen Substanzen....

Antwort
von AppleTea, 14

Eine tasse am tag schadet nicht oder nur in so geringem maße, dass es nicht relevant ist. Außer du hast bereits vorerkrankungen wie eben eine magenschleimhautentzündung.

Antwort
von exxonvaldez, 9

Ich trinke seit zig Jahren mehrere Tassen täglich. Und hab bis jetzt noch keine negativen Auswirkungen erlebt.

Aber mit einer Magenschleimhautentzündung hast, würde ich keinen Kaffee trinken.

Antwort
von Chefelektriker, 24

Mußt Du ab und zu mal koffeinfreien Kaffee trinken, wenn Du diese Reizungen verspürst oder nicht so starken Kaffee kochen.

Antwort
von stonitsch, 5

Hi Sportsofort,Kaffee kann ein Säureocker sein,vor allem  beim Genuss von mehreren Tassen pro Tag.LG Sto

Antwort
von brido, 22

Magenschleimhautentzündung kommt von Bakterien. Ob Kaffee  gut ist oder nicht ist von den Genen abhängig. Individuell verschieden. 

Antwort
von tinimini, 18

DER MEISTE KAFFEE IST IN DEN LETZTEN JAHREN SEHR SCHLECHT GEWORDEN:Schlechtere Bohnen und anders geröstet damit es nicht auffällt. Wenn du wirklich guten Kaffee haben willst solltest du ihn dir von den Fair Trade Marken besorgen. dort ist die Qualität  viel besser. Oder von der Firma Kaffeemonopol

http://www.kaffee-monopol.de/

Antwort
von maja11111, 22

keine ahnung. ich trinke ca. 3-5 pötte am tag. bemerkbar macht sich nur, wenn ich garkeinen kaffee trinke. aber auf den magen hat das noch nie geschlagen. frage deinen arzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community