Frage von BilalHussain, 64

Wie versteckt man eine Kamera gut (öffentlich)?

Ich und ein Freund von mir möchten ein öffentliches,soziales Experiment durchführen (Schulprojekt und ja,wir werden Gesichter zensieren die nicht auf die Kamera möchten). Nur ist es sehr schwer eine Kamera zu verstecken,habt ihr Ideen?

Antwort
von Blmtpf, 37

Kommt drauf an, was für eine Kamera ihr nutzt, und wo ihr euer Experiment durchführt.
Ob mit einer Handykamera, einer Spiegelreflexkamera oder einem Camcorder.
Und ob ihr im Freien seit oder in einem Gebäude, in einem Park oder dee Innenstadt.

Antwort
von niklab2000, 64

Wenn du ne brusttasche hast steck einfach dein Handy rein sodass nur die kamera ein stück rausschaut das merkt nieman - aber nicht vergessen den Blitz auszuschalten 

Antwort
von Parhalia, 35

Deine Idee hat einen SCHWERWIEGENDEN Ansatzfehler :

 " Woher nimmst Du Willen und Selektion / Zustimmung und Erreichbarkeit zur Rückfrage jeder einzelnen der von Dir illegal abgefilmten Personen ? "

Somit hat sich Deine Anfrage bzgl. der "statthaften Durchführbarkeit" schon quasi selbst erledigt. 

 - 1. darfst Du in öffentlich zugänglichem Raum nicht dauerhaft und vor allem verdeckt filmen...

 - 2. darfst Du solcherlei Aufnahmen keinesfalls ohne ausdrückliche Zustimmung ( also DIREKTE Befragung ) der unbeteiligten Personen auf Deinem Video in irgendeiner Form veröffentlichen.

Kurzum : Schwachsinn...ILLEGAL & STRAFBAR ...also lasse es besser und suche Dir eine VERNÜNFTIGE Projektarbeit.

Kommentar von Parhalia ,

Negative Bewertung eines "Schlaubergers" ?

Möge er sich seiner Meinung und "Rechtfertigung" dann bitte auch mal hier öffentlich kundtun mit dem "wieso"... sind wir DOCH mal gespannt darauf...

Antwort
von mirolPirol, 62

Vielleicht ist es schwer, sie zu verstecken, aber in jedem Fall ist es illegal.

Kommentar von BilalHussain ,

Nicht,wenn man alles mögliche zensiert. :)

Kommentar von mirolPirol ,

Woher hast du denn den Quatsch?

Kommentar von SuperJanFragt ,

Nicht illegal wenn A: Die Person einverstanden ist oder B: Diese Person unkenntlich gemacht wird.

Kommentar von BilalHussain ,

Sie wissen schon,dass versteckte Kamera schon von mehreren, professionellen Tv-Sendern gefilmt wurde. Bitte erzähl du mir,woher du diesen Quatsch hast.

Kommentar von Parhalia ,

Diese ganzen "Dedektivserien" kommen aus Filmstudios in Köln, Berlin und ähnlichen. Fiktiv...frei erfunden. Da machen sich die TV-Kamerateams aber auch ganz deutlich als SOLCHE kenntlich.

Und das Format "Versteckte Kamera" ist nochmals eine ganz andere Geschichte. Da melden sich die "Kandidaten" ganz gezielt an, und dann wird auch der "unfreiwillige Darsteller" ganz gezielt befragt, ob er der Veröffentlichung zustimmt.

"Versteckte Kamera" bitte nicht verwechseln mit "Jackass" & Co. ( hinter letzterem stecken geschulte Stuntmen & Schauspieler )

Es ist daher rechtlich nicht korrekt, heimlich in der Öffentlichkeit zu filmen zum Zweck der Veröffentlichung. ( und "Veröffentlichung" beginnt schon dort, wo Du ein ( heimliches )  Video anderen Personen zur Einsicht gibst...somit streng genommen sogar selbst für Beweiszwecke rein gegenüber der Polizei.

Aber um letzteres ( Beweisführung für die Polizei )  ging es ja garnicht.

Antwort
von warehouse14, 38

Versucht es garnicht erst mit verstecken. 

Den meisten Menschen ist nicht bewußt, was um sie herum so alles existiert. Nicht wenige laufen gegen Laternen oder andere offensichtliche Hindernisse, weil sie diese eben nicht "gesehen" haben.

Eine kleine Kamera direkt auf Augenhöhe an einem Baum werden wohl nur wenige Leute wahrnehmen, da die meisten eh mehr den Blick auf den Boden oder das Handy oder andere Menschen gerichtet haben.... ;)

warehouse14

Antwort
von Hyperius, 58

Irgendwo hoch aufhängen.

Die Gesichter müssen nicht einmal zensiert werden :D

Kommentar von timisimi20000 ,

Doch, müssen sie wenn die zu sehende Person das will.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community