Frage von Augenblicklicht, 15

Wie versichert man sich als Backpacker?

Hallo Reiseerfahrene.

Ich möchte gerne mit dem Rucksack durch Frankreich reisen. Mein Vater sagt, eine Reiseversicherung ist nur eine zusätzliche Krankenversicherung. Das heißt, man muss parallel auf Reisen und zu Hause versichert sein; stimmt das? Wenn ja, dann wundert mich aber wirklich, wie so viele Leute ZWISCHEN Schule und Studium oder Ausbildung und Studium oder Studium und Beruf verreisen können DENN ich bin so ein Fall und da muss man sich freiwillig versichern und Beiträge von 600€ zahlen. Das kann es ja wohl nicht sein... Führt hier bitte nicht das Beispiel familienversichert an; vorausgesetzt man ist allein versichert und in so einer Zwischenphase - was macht man krankenversicherungstechnisch denn dann???

Bin glücklich über erfahrene Antworter und danke dafür! Augenblicklicht

Antwort
von DolphinPB, 15

Für eine Reise in Frankreich brauchst Du keine zusätzliche Krankenversicherung. Man kann streiten ob eine Auslandsreisekrankenversicherung nötig ist, aber sowas kostet dann ca. 10,- Euro pro Jahr.

Du musst Dich in Deutschland krankenversichern, und das langt dann auch für Frankreich. Eine Freiwillige gesetzliche Krankenversicherung kostet (wenn kein Einkommen vorhanden ist) ca. 170,- Euro pro Monat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community