Frage von DerEinacheJunge, 79

Wie versichere ich mein Auto unbemerkt?

Ich bin mittlerweile 18 und hab genug Geld für ein Auto zusammengespart, indem ich mein Geld spare und arbeiten gehe. Aktuell mach ich Abi und wohne daher bei meinen Eltern.

Ich hab genug Geld um ein Auto zu kaufen, die Versicherung im ersten Jahr zu bezahlen (1300€/erstes Jahr im Preisvergleich, bin halt Anfänger, daher so hoch die Haftpflicht...) und danach trotzdem noch gut 1500€ auf der hohen Kante zu haben. Zudem bei einem Einkommen von 300€ monatlich durch nebenjobs. Kurz, die Finanzierung wird klappen. Auch etwaige Reparaturen und reifen kann ich bezahlen.

Meine Eltern wollen jedoch nicht dass ich ein Auto nehme, Gott weiß wieso. Sicherheitsaspekt oder so. Daher auch die hohe versicherung wenn ich ein Auto besorge, da ich die Versicherung tragen muss, auf meinem Namen.

Ich finde dadurch dass ich wirklich neben dem Abi viel arbeite und eben nicht alles geschenkt bekomme hab ich das Recht mein Geld für meine Wünsche, ein Auto eben, auszugeben. Die Finanzierung klappt ja wie erwähnt. Jedoch bringt mich eine Diskussion mit meinen Eltern nicht weiter. Gar nicht, nop, nada. Kann man vergessen. Wenn ich nicht auf sie höre, gibt es Konsequenzen, die ich nicht tragen will. Ich versteh gar nicht was das soll...

Also zu meiner Frage:

Wie schaffe ich es ein Auto unbemerkt zu versichern? Wie läuft das bei jährlicher Zahlung ab? Es geht vorallem um die Post. Wenn meine Eltern einen etwaigen Brief in die Hand bekommen, ist Schluss mit lustig. Kann ich ne andere Rechnungsadresse nehmen als meine Anschrift? Wann ist Post zu erwarten, damit ich sie abfangen könnte?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen! :)

Grüße!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jloethe, Community-Experte für Auto & KFZ, 21

Ich denke du solltest einen Weg finden mit deinen Eltern die sich  ja durchaus berechtigte Sorgen machen  klarzukommen..

Postfach mag OK sein , aber selbst mit dauerhaften Regeleinkommen  kann das schon recht schnell eng werden mit den Finanzen wenn man ein Fahrzeug unterhalten will,.

Ich setze voraus das du eine Fahrerlaubnis hast  und würde empfehlen das Fahrzueug der Eltern mal auszuleihen, noch besser  eventuell mit denen gemeinsam als Fahrzeugführer  einen gemeindsamen ausflug zu gestalten und dabeiu zu zeigen das du ich durchaus Verantwortungsbewusst im Verkehr  bewegen kannst

 Zulassungen  oder auch Postanschriften  von anderen  halte ich für ein risiko den Fahrzeughalter und Versicherungsnehmer müssen zwar nicht  der gleiche sein , Post bekommt aber der Halter  und wenn der dir böses will  hast du  kein fahrzeug mehr  weil der es sich abgegriffen hat..   Hatten wir hier schon mehrfach,.  also schlechte idee..

Irgendwann kommt es eh raus  und der Ärger seine Eltern zu hintergehen  ist weit größer und Tiefgründiger  als mal den Stress ich bin jetzt 18 und volljährig  ich kauf mir aus diesen  oder jenen Gründen ein Auto ...Basta .

Sowas auf einem Lügen oder verschweigensgebilde aufzubauen  halte ich schlichtweg für Dumm..  Argumentationen könnten längere Weg zur Arbeit Schule  und Zeitverlust bei nutzung öffentlicher verbindungen  und der kostenfaktor sein . 

Versicherungen  buchen vom Konto ab solange es gedeckt ist was kommt sind mögliche knöllchen , Steruerbescheide  oder Änderungen der Versicherungsbediungungen die immer an die Halteranschrift gehen. 

joachim

Antwort
von Haena, 50

Bei der Post kannst du dir ein Schließfach geben lassen worauf nur du Zugriff hast.

Kommentar von DerEinacheJunge ,

Brilliant! :) Scheint wirklich eine Lösung zu sein! 

Antwort
von Talfee, 43
 Es geht vorallem um die Post. Wenn meine Eltern einen etwaigen Brief in die Hand bekommen, ist Schluss mit lustig. Kann ich ne andere Rechnungsadresse nehmen als meine Anschrift? Wann ist Post zu erwarten, damit ich sie abfangen könnte?

Hallo,

wie wärs mit einem Postfach? Kostet glaube ich so 30,- € im Jahr. Da kann man dann die ganze Post - die die Eltern nicht mitbekommen sollen - hinschicken lassen ;-)

Oder du gibst als Rechnungsadresse - nach Absprache - die Anschrift von einem deiner Freunde an. Der Versicherung ist das egal wohin sie was schickt ;-)

Kommentar von Talfee ,

Hab mal nachgesehen - kostet sogar nur 15,-€ . Kann man online einrichten 

https://www.deutschepost.de/de/p/postfach.html

Kommentar von DerEinacheJunge ,

Das beste an dieser Idee ist wie ich sehe, dass jede Post, auch die an meine Privatadresse adressiert ist, automatisch von der Post aussortiert wird und in die Postbox geschickt wird! Brilliante Idee! 

Antwort
von Matzeee12345, 47

Du weist schon das es ein Brief Geheimnis gibt das auch deine Eltern nicht brechen dürfen. Vll hast du ja Tante Onkel Oma Opa oder so die dir beim versichern helfen können denn dann würdest du dir ja wie du weist mehrere 100 Euro Versicherung im Jahr sparen.

Kommentar von DerEinacheJunge ,

Leider nicht der Fall mit Verwandten. Briefgeheimnis hin oder her, meine Eltern kann und will ich schlecht verklagen :/

Kommentar von Matzeee12345 ,

Dann bleiben vll noch Freunde oder so.
Es war nicht so gemeint das du deine Eltern verklagen sollst.
Aber du kannst deine Eltern drauf hinweisen das deine Post geschlossen bleiben muss bis du sie öffnest. Du machst ja deren Post auch nicht auf. ?!

Kommentar von Talfee ,

naja...die sehen ja anhand des Absenders woher der Wind weht, oder? ;-)

Kommentar von DerEinacheJunge ,

Eben... Sie öffnen nicht allgemein meine Post, aber bei sowas werden sie reinschnuppern 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten