Wie versendet man am Billigsten einen langen, flachen Gegenstand, der dummerweise halt von der Länge her so gerade eben unter Sperrgut fällt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Skinman, 

wie schon richtig gesehen, ist der Versand eines Paketes mit diesen Maßen über GLS möglich. Selbst wenn die Verpackung (Eckenschoner, Füllmaterial etc.) die Maße des Paketes noch etwas vergrößert, kannst du dein Paket als XL-Paket für 15,29 € über einen unserer PaketShops versenden.

Ob ein Paket über uns verschickt werden kann, hängt in erster Linie vom Gurtmaß ab. Dieses darf 3 Meter (300 cm) nicht übersteigen. Das Gurtmaß errechnet sich wie folgt:

(Höhe x 2) + Breite + längste Seite = Gurtmaß

Iin deinem Fall hieße das also:

(2 cm x 2) + 25 cm + 140 cm = 169 cm


Dazu sei noch gesagt, dass das Gesamtgewicht 40 Kg nicht übersteigen darf. Falls du noch weitere Fragen hast, stehe ich dir dafür gerne zur Verfügung. :-)

 Viele Grüße,

 Benjamin 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Passt es auch nicht, wenn das Pakez 60x60x120!ist? Als dann von links oben nach rechts unten hineinlegen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skinman
15.08.2016, 08:07

Die Diagonale ist rechnerisch ca. 146 cm, während die Diagonale der Schiene nur etwa 142 cm beträgt. Von daher könnte sich das knapp ausgehen.

Aber in der Praxis müssen Kanten-/Eckenschoner drauf, damit es nicht beschädigt wird - das ist ein Präzisionsgerät. Das frisst bei dieser Anordnung noch mal Platz und es geht um Zentimeter.

Außerdem muss ich ersma so ein großes Paket auftreiben. Die sind selten. Also eher selbst daheim aus drei, vier anderen Paketen zusammenkleben. Aussteifen, damit es nicht kollabiert, wenn unterwegs irgendwas draufgestellt wird. Und ob es tatsächlich klappt, sehe ich erst, wenn ich fast fertig bin.

Mit anderen Worten: Das wäre die letzte Notlösung, wenn sich echt kein Kurierdienst findet, der das einfach so mitnimmt, wenn ich oben und unten ein Brett dran klebe und das ganze in Pappe einwickle... UND sich auch kein Selbstabholer hier aus der (dünn besiedelten) Gegend findet.

Aber das wäre eine so aufwändige Verpackung, da lohnt es sich schon fast, stattdessen den Sperrgutzuschlag zu zahlen.

0
Kommentar von Skinman
15.08.2016, 08:12

Aber ich seh gradm bei GLS müsste ich das für 15,29 Euro unterkriegen.

Das wäre also die Messlatte, die es zu unterbieten gilt.

0

Was möchtest Du wissen?