Frage von melaxxmela, 48

Wie verrechnet sich das Kindergeld mit den Unterhalt / Bafög, habe ich Anspruch auf Kindergeld?

Ich bekomme ca 500 Euro Bafög, davon werden mir ca 200 Euro vom Staat gezahlt. Die restlichen 300 Euro muss mein Vater als Unterhalt zahlen. Zudem habe ich bisher immer 190 Euro Kindergeld bekommen. Nun hat mein Vater das Kindergeld gestrichen. Er hat bei der Kindergeldstelle rechtsmäßig seine Kontonummer angegeben, leider ohne mir Bescheid zu sagen. Da ich erst eben dort angerufen habe und das rausgefunden habe, kommt das nun sehr plötzlich für mich. Da ich allerdings alleine wohne (bin 19 Jahre alt, gehe noch zur Schule / 12. Klass) und seit Jahren keinen Kontakt mehr zu meinen Eltern (getrennt lebend) habe, habe ich keinerlei Unterstützung. Besteht die Möglichkeit, das Kindergeld einzufordern? Für mich sind die 190 Euro sehr viel Geld, da mehr als die Hälfte des Bafögs alleine für die Miete rausgeht.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Menuett, 34

Du kannst einen Abzweigungsantrag bei der Kindergeldkasse stellen.

Was verdient Deine Mutter? Sie ist Dir auch zu Unterhalt verpflichtet.

Dir stehen 735€ inklusive Kindergeld zu. Bafög ist vorrangig Unterhalt zu beantragen. Das hast Du ja getan. Dein Vater darf in diesem Fall das Kindergeld nicht einbehalten.

Du mußt zum Anwalt, ohne kommst du da wohl nicht weiter. Dir steht ein Schein für eine Erstberatung für 15 € zu, den bekommst du beim Amtsgericht. Weiter steht Dir Prozesskostenhilfe zu.

http://www.bafoeg-rechner.de/FAQ/vorausleistung.php

Antwort
von Jwolter, 44

Ja du hast anspruch auf unterhalt und kindergeld solange lange du zur schule/uni gehst und unter 25 bist. 

Du kannst das kindergeld sowie den unterhalt einfordern. 

Antwort
von wilees, 40

Und das Kindergeld darf Dein Vater auf den Unterhalt anrechnen.

Kommentar von wilees ,

Wie wird das Kindergeld auf den Kindesunterhalt angerechnet?

www.anwaltonline.com › FAMILIENRECHT › TIPPS VON AZ

............

Die neuere Rechtsprechung geht dahin, dass in diesem Fall das gesamte Kindergeld auf die Unterhaltspflicht des barunterhaltspflichtigen Elternteils angerechnet wird. Dies dürfte wohl auch weiterhin gelten.

Kommentar von Menuett ,

Bei 300€ Unterhalt dürfte das Kindergeld bereits in Abrechnung gebracht worden sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community