Frage von larsofant, 85

wie vermittle ich meinen Eltern dass ich eine Freundin habe?

Ich bin 16(fast 17), und habe seit 8 Monsten eine Freundin. Sie war noch nie bei mir und kennt meine Eltern nicht. Jetzt hat sie aber gesagt sie will dass meine Eltern davon wissen und auch mal zu mir. Ich weiß nicht wie ich es meiner Mutter sagen soll(Ich lebe bei meiner Mutter). Bei uns ist soetwas wie Freundinnen und Mädchen gar kein Gesprächsthema. Meine Schwester (20) hat auch schon seit 2 Jahren einen Freund, meine Mutter weis davon. Außerdem ist es mir etwas peinlich wenn sie mal zu mir kommt. Meine Freundin hat ein schönes Haus und wir nur eine hässliche Wohnung. Danke schonmal für antworten. Lg

Antwort
von Merlin19, 54

Du kannst es ihnen sagen oder auch nicht denke ich. Deine Mutter denkt sich das eh wenn sie bei dir ist und fragt dann vielleicht selber. Falls es deine Freundin so will dass sie es früher weiß, kannst du auch sagen dass deine Freundin vorbeikommt. Es kommt nicht auf Geld oder die Wohnung an sondern die Liebe.

Antwort
von xXWhitePandaXx, 29

Deine Schwester hat doch selber eine Freundin.Warum sollte sie dann bei dir nein sagen.Und wenn du sie mitbringst kann sie sich das denken.Außerdem wenn dir das zu peinlich ist kann sich deine Freundin auch selber vorstellen.Was ist daran so schwer :D.

Kommentar von larsofant ,

Ich hab es ihr jetzt einfach gesagt, vielen Dank hat gut geklappt

Antwort
von BarbaraAndree, 51

Dann sag ihr einfach, dass es bei euch zu Hause nicht üblich ist, Freunde mitzubringen und deine Mutter möchte das nicht, punkt. Wenn DU es nicht willst und es dir peinlich ist, dann lass es auch und setze dich durch.

Aber deiner Mutter kannst du es doch einfach sagen, es ist absolut nichts dabei, mit 16/17 eine Freundin zu haben. Unser Sohn hatte mit 14 Jahren schon eine Freundin und hat es uns freudestrahlend berichtet.

Kommentar von Golikumani ,

Den ersten Block würde ich so nicht unterschreiben. Das führt nur zu Spannungen und unnötiger Geheimniskrämerei. Das man die Eltern kennen lernen und auch mal bei seinem Freund zu Hause sein und dort übernachten möchte ist doch nur normal und sollte auch dazu gehören, finde ich. Ist ja auch ein Teil des Kennenlernens und ein Zeichen des Vertrauens.

Antwort
von SLS197, 45

"Hallo Mutter. Ich hab eine Freundin" 

Ach, die Welt kann so einfach sein, und peinlich muss dir das nicht sein denn viele Jungs wären froh sie hätten eine Freundin 

Kommentar von larsofant ,

Habe es gesagt, danke!

Antwort
von josef050153, 5

Ganz einfach: Du bringst sie mit nach Hause und stellst sie deiner Mutter als deine Freundin vor.

Antwort
von schety12, 19

Wie hast du das denn die restlichen 8 Monats gemacht ?

Was hast du deiner Mutter erzählt, wenn ihr euch getroffen habt ?

Sag deiner Mutter vielleicht erstmal, dass du Besuch bekommst oder, dass "eine Freundin" zum Abendessen oder so kommt.

Deine Mutter ist auch nicht dumm, die versteht das sicherlich

Bei Frauen muss man nicht immer so direkt sein, sie denkt sich sicher ihren Teil...

Viel Erfolg 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten