Frage von putiralla, 33

Wie vermittelt man Jugendlichen Reinlichkeit bei, ohne sie zu verletzten?

Antwort
von beangato, 16

Man lebt das vor.

Aber Jugendliche müssen nicht immer alles so sauber haben, wie es die Eltern wünschen. War bei meinen Kindern nicht anders. Ich hab einfach immer die Tür vom Kinderzimmer zugemacht. Heute leben alle Kinder in einer eigenen Wohnung und sind ordentlich - von ganz allein, denn ich räume da nie was auf. Könnte ich auch gar nicht, da meine Kinder bundesweit verstreut leben.

Kommentar von eggenberg1 ,

im grunde hast du natürlich recht mit  dem vorleben-- aber  leider  trägt  das nicht immer  früchte .

Kommentar von beangato ,

Dann lass sie wurschteln.

Spätestens, wenn sie selbst eine Wohnung haben, gibt sich das.

Du hast es schließlich so einige Jahre vorgelebt, das vergessen sie bestimmt nicht.

Antwort
von newfl4vour, 20

Bei mir funktioniert es so:
Meine Eltern haben mal gezeigt wie es ist wenn 'fremdes' Dreck rumliegt (sprich,sie haben genau wie ich,ihre Sachen liegen lassen..) und von da an hab ich Unordnung gehasst.
Wenn es die eigene Unrordnung ist sieht man es oft als Ordnung 😉.

Kommentar von eggenberg1 ,

toll  das mal aus  der sicht   des  jugendlichen zu sehen --

Wenn es die eigene Unrordnung ist sieht man es oft als Ordnung

 aber ich dneke auch  dass du  damit  100%ig  recht hast.

Antwort
von eggenberg1, 7

man kann wirklich nur hoffen, dass sie selber merken,  was  ihre
ordnung ist  und bedeutet ,und   sie  sie auch  finden, wenn sie mal
allein leben ! wichti g ist  auch wohl  zu erkennen, dass die eigene
ordnung  nicht die  der kinder sein muß  und kann ! :-).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten