Frage von RoxasKH, 52

Wie vermeidet man "abgestumpfte" Gitarrennoten?

Hallo Leute, ich habe vor kurzem angefangen Gitarre zu spielen. Nachdem ich sie gestimmt habe, hört sie sich auch richtig gut an. Jetzt wollte ich ausprobieren wie es mit den Noten bei der Gitarre funktioniert, Problem ist nur, jeden einzelnen Ton den ich spiele ist total "stumpf", also nicht wirklich klar. Ganz egal wieviel oder wie wenig Druck ich auch auf die Saiten ausübe, es ändert sich nicht.

Mache ich irgendwas falsch oder ist die Gitarre schuld?

Antwort
von blechkuebel, 31

Spielst Du einzelne Noten, oder versuchst Du Dich schon an Akkorden?

Wenn es um Akkorde geht, ist das erstmal kein Wunder, weil man meist entweder aus Versehen mit den Fingern der linken Hand Saiten abdämpft oder weil man noch die Kraft trainieren muss, um die Saiten herunterzudrücken, sowie die Gelenkigkeit der Finger.

Allgemein gilt beim Greifen:
- möglichst mit der Fingerspitze greifen, Finger der linken Hand möglichst rund machen
- möglichst nah am rechten Bundstäbchen des jeweiligen Bunds.
- mit so wenig Kraft wie möglich, aber so viel wie nötig (und meist braucht man viel weniger Kraft als man meint).


Oft müssen gerade am Anfang die Finger ein wenig trainiert werden (bevor man sich an Akkorde heranwagt). Dazu kann man z.B. Melodien auf einer Saite spielen, also erstmal nur 1 Ton gleichzeitig. Z.B. sowas: 




Wenn Du mit allen Fingern Töne sauber greifen kannst, und vllt kleine Melodien wie das Beispiel Smoke on the water spielen kannst, dann würde ich das Akkordelernen vielleicht mal mit Em anfangen.

Wenn selbst das Greifen einzelner Töne nicht sauber klappt, kann es natürlich auch an der Gitarre liegen (z.B. zu hoher Abstand der Saite zum Griffbrett). In dem Fall müsste man damit zum Gitarrenladen.

Kommentar von RoxasKH ,

Danke aufjedenfall für die vielen Tipps aber eigentlich habe ich das alles schon ausprobiert :/

Die Töne hören sich im Endeffekt so an als würde man die Saite zu fest nach unten drücken, selbst dann, wenn man sie nur ein bisschen streift.

Zu hoch sind die Saiten denke ich nicht, sie sind eher normal tief, wenn nicht sogar ein bisschen zu tief, wenn das geht.

Kommentar von Pustefixx09 ,

So nah wie möglich am rechten Bund??? Spielst du fretless?

Ich der Mitte der beiden Bünde geht etwas besser... 

Kommentar von blechkuebel ,

Wenn ich fretless spielen würde, hätte ich keine Bünde. Ne, ich meine, möglichst nah am rechten Bundstäbchen. Ein Bund ist ja immer begrenzt durch 2 Bundstäbchen und man sollte möglichst nah rechts im Bund greifen, weil man da weniger Kraft braucht um die Saite herunterzudrücken.

Dieser Typ hier zeigt kurz, was ich meine: 

https://youtu.be/UYAaAOSMDVQ?t=28

Antwort
von 4L3X1SF213ND, 31

Könnte an der Saitenlage liegen. Was für eine Gitarre ist es? Und wie tief sind die Saiten eingestellt?

Legst du richtig deine Fingerkuppe auf die Saite?

Kommentar von RoxasKH ,

Eine schwarze  Akustik Gitarre von Clifton und die Saiten sind eher tiefer als andere, glaube ich. Besonders viel Ahnung habe ich über sowas nicht :D

Kommentar von 4L3X1SF213ND ,

Ist der abgestumpfte Ton den du meinst in etwa so, wie wenn du auf ein bundstäbchen greifst und die saite anschlägst? 

Kommentar von RoxasKH ,

Der sumpfe Ton ist so als würdest du eine Saite so tief nach unten drücken wie du nur kannst, sprich also bis zum Brett. Dieser Ton ist sogar dann, wenn man die Saite lediglich streift :/

Also ja, Ton bleibt bei der kleinsten Berührung gleich, egal ob mitten auf den Bund oder auf ein Bundstäbchen.

Kommentar von 4L3X1SF213ND ,

Wenn ich auf meiner Gitarre die Saite so fest bis zum Brett drücke wird der Ton eher schief, nicht abgestumpft. 

Wenn sich der Ton bei dir egal ob auf dem Bund oder Bundstäbchen immer gleich anhört, obwohl du richtig greifst, wird wohl die Gitarre von der Halskrümmung und Saitenlage falsch eingestellt sein. Dann muss sie im Musikladen richtig eingestellt werden 

Antwort
von 02210, 31

Was für eine Gitarre hast du? Sind die Saiten neu und was für welche sind es?


Kommentar von RoxasKH ,

Das ist eine ganz normale Akustik Gitarre von Clifton in schwarz und die Saiten sind eigentlich 1-2 Jahre alt aber so gut wie unbenutzt, ansonsten weiß ich auch nicht mehr.

Kommentar von 02210 ,

Die Sache ist, je billiger die Gitarre ist, desto unwahrscheinlicher, dass du einen wirklich guten Klang rausbekommst.

Saiten stumpfen auch ab, wenn die Gitarre nicht gespielt wird. Natürlich nicht so stark, wie wenn sie gespielt wird, aber es gibt ja auch Umwelteinflüsse.

Dann kommt natürlich noch die Spielweise dazu, aber da hat ja schon jemand was dazu geschrieben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten