Frage von Eleni7001, 84

Wie vermeide ich Fressanfälle?

Hallo! Ich habe seit einiger Zeit regelmäßig Fressanfälle, mittlerweile fast alle 2 tage... Ich will aber eigentlich abnehmen und schaffe es dadurch nicht Tagsüber bin ich wirklich diszipliniert und zähle auch meine Kalorien konsequent aber am abend überwältigt mich dann immer der Heißhunger auf etwas süßes und ich esse solange bis mir schon fast schlecht ist... Ich habe angst dass es schlimmer wird oder mir irgendwann wirklich schlecht wird davon, oder ich es nicht mehr ohne professionelle hilfe wegbekomme ._. Habt ihr irgendwelche Erfahrungen oder tipps wie ich die Fressanfälle wegbekomme oder vorbeuge? Danke im voraus :)

Antwort
von maxZ96Z, 32

Du versuchst auf Zucker zu verzichten bist aber nicht konsequent genug als dass sich dein körper umstellen könnte. Zucker ist die schnellste Energiequelle für deinen Körper die er am leichtesten nutzen kann, deshalb möchte er, wenn er glaubt dass du zugang dazu hast, dich dazu bringen Zucker zu dir zunehmen. Diese Gelüste kommen daher dass ihm die Erfahrung gezeigt hat dass er eben doch welchen bekommen kann.

Du musst also komplett umstellen und gar keine Zucker mehr zu dir nehmen damit auch das Verlangen danach verschwindet. 

Am leichtesten geht dass wenn du dir gar nicht erst Süßigkeiten ins Haus holst. (das ist eine willlenssache) 

Wenn du Abnehmen möchtest solltest du dir ein genaues und realistisches Ziel setzen. Nicht nur "ich will weniger wiegen" sondern eine präzise zahl, den genauen BMI, oder am besten das Bild deiner Ideal Figur so bildlich wie möglich. Such dir Bilder von Leuten mit der Figur auf die du hinarbeitest.  Vlt hilft es dir so ein Bild auszudrucken und an den Kühlschrank oder die Süßigkeiten Schublade zu hängen.

Mach es dir aber auch nicht unnötig schwer: Wenn du hungrig ins Bett gehst kommen die Fressflashs eher als wenn du ein paar kalorien mehr zu dir nimmst, eine Scheibe Volkorn Brot, etwas Gemüse oder einen Joghurt und dafür nicht mit knurrendem Magen im Bett liegst (und dann aufgibst).

Was auch helfen kann ist wenn du jedes mal wenn du sonst Süßigkeiten essen würdest statdessen einen gesunden snack wie Datteln, Trauben oder Joghurt.

Antwort
von forbiddenalaska, 53

Hör auf mit dem dummen Kalorienzählen, damit reitest du dich nur geradeaus in eine Essstörung, wenn du die nicht eh schon hast. Iss einfach wenn du hunger hast, eben kleinere Portionen (aber genug) und treibe viel Sport. Frühstücke, und iss kleine Sachen zwischendurch wie zb einen Apfel oder so, aber 3 Hauptmahlzeiten. Achte einfach drauf WAS du isst. Lass deinem Körper Zeit. Lange abnehmen kann man nur mit Geduld

Antwort
von Luki333, 43

Also rein durch deine beschreibung würd ich drauf tippen, dass du eine zu radikale diät fährst und/oder deine ernährung zu hart umgestellt hast. Das ding beim abnehmen ist, wenn du zu wenig isst, gerät der körper in einen alarmzustand und holt sich das essen mit gewalt... der sogenannte yoyo effekt, deine fressattacken alle 2 tage. Berechne mal auf "mics bodyshop" (einfach googeln) deinen wirklichen kalorienbedarf pro tag. Und fülle den kalorienrechner zu 1000000% ehrlich aus, sonst bringt das nichts! Er gibt dir dann deine empfohlene kalorien und makronährstoffverteilung aus, aber eine faustregel ist, wenn du ohne yoyo effekt langfristig abnehmen willst, fahr ein kaloriendefizit von um den dreh 200kcal. 2. möglichkeit ist, dass dein zuckerverseuchter körper süchtig ist nach zucker, salz, geschmacksverstärkern, glutamat, etc. Das mein ich jetzt nicht beleidigend, sondern realistisch... wenn das dein problem ist, liegt es vielleicht an einer mentalen schwäche, sei diszipliniert und gewöhn deinem körper die sogenannten "processed" foods ab! Ich verlink dir ein sehr gutes video zu dieser thematik.

tut mir leid für die harten worte, aber abnehmen und ernährung ist ein sehr ehrliches vorhaben und benötigt leider ehrliche antworten

Kommentar von Luki333 ,

Sorry einen punkt hab ich noch vergessen zum 2. punkt. Du kannst versuchen einen schleichenden entzug zu machen. Hin und wieder eine kleinigkeit und naaaach und naaaach immer weniger und weniger... die frage ist nur wofür du mental stärker sein musst... die disziplin aufbringen und alles streichen oder nach 2 stücken schoko zu sagen, das reicht für heute. Aber lass dir deine kalorien berechnen und überarbeite deinen diätplan und schau auf jeden fall das video

Antwort
von NightCandle22, 38

Schmeiß alles Süßes wie z.B. Schokoriegel weg und besorge dir lieber süße Früchte z.B. Himbeeren, Zwetschken, Birnen und einen kleinen Fruchtjoghurt für den Abend. Dann hast du dein Süßes, bist satter durch den Joghurt und hast weniger Kalorien gemampft. Außerdem ist es gesünder

Antwort
von xxTOxx, 26

Iss am Abend eine Schüssel Quark/Joghurt mit frischen Früchten. Somit ist dein Bedarf an Zucker gedeckt und Fressanfälle sollten nicht mehr vorkommen.

Lg, xxTOxx

Antwort
von yatoliefergott, 41

Kauf nichts süßes und kaufe jeden Tag nur das ein, das du an auch am nächsten Tag ist und geh an dem Tag wieder einkaufen. Sozusagen immer nur Vorrat für einen Tag einkaufen. Nach ein paar Wochen gewöhnst du dich daran und kannst wieder normal einkaufen gehen

Antwort
von Marieke2712, 32

Du brauchst keine Angst vor professionelle Hilfe haben. Nutze die Chance und hol sie Dir!!! Alles Gute.

Antwort
von gschyd, 32

Liebe Eleni - ich werde Dir sehr gerne ausführlich antworten, wüsste dafür gerne wie alt Du bist, Dein aktuelles & Wunschgewicht und Körpergrösse - Merci.

Antwort
von Blitz68, 43

das ganze klingt nicht gesund -

bespreche deinen Wunsch abzunehmen  doch mal mit deinem Arzt.

Der kann dir dann auch Tips geben, wie es besser klappen könnte.

Viel Erfolg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community