Frage von DistrictFx, 77

Wie vermeide ich dieses ´´Klarträumen´´?

Hallo, erstmal. Ich bin jetzt schon mindestens das 15te mal aufgewacht nach einem Schlaf indem ich komplett bei Bewusstsein war. Am Anfang fand ich das ganz interessant, aber inzwischen nimmt es mir das Gefühl ausgeschlafen zu sein und ich träume über Themen die mir echt unangenehm vorkommen. Ich kann die Träume fast komplett selber steuern, aber nur die Situation und nicht das was passiert oder passieren wird. Ein Beispiel des Traums zB. war, dass ich im Traum mehrere male auf mein Handy geschaut habe um sicherzustellen, dass ich wach bin. Den Gedanken hatte ich dann auch solange im Traum bis ich plötzlich doch wieder in meinen Bett aufgewacht bin.

Gibt es irgendwelche Möglichkeiten diese Art von Träumen zu vermeiden? Wenn ja wäre ich für Hilfe sehr dankbar.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jackjack1995, 28

Ja, die gibt es.

Ignoriere einfach deine Klarheit und du wirst wieder normal träumen oder benutze die Autosuggestion und sage dir vor dem Einschlafen mehrmals den Satz, dass du keine Klarträume mehr haben wirst.

Einfach dran bleiben, dann klappt das. 

Bin seit 4 Jahren Klarträumer. 

Kommentar von DistrictFx ,

Ich werde es probieren und hoffe, dass es mir helfen wird. Danke schonmal im vorraus!!

Kommentar von jackjack1995 ,

Hilft sicher. 

Jedenfalls bei mir. 

Als ich mal einen Klartraum hatte und keine Lust mehr hatte, hab ich meine Klarheit einfach ignoriert, wusste nicht mehr, dass ich träume und hatte wieder einen Trübtraum, also einen normalen Traum. 

Kommentar von DistrictFx ,

Heute hat es wirklich geklappt, ich konnte wieder richtig schlafen! Kann mich zwar immernoch an mein Traum komplett erinnern, aber dass ist nichts was mir jetzt den Schlaf rauben würde.

Danke!!

Kommentar von jackjack1995 ,

Ok.

Kein Ding. :-) 

XD Also nur mal so als Info, wenn du gar nichts träumen willst, dann sage dir vor dem Einschlafen mehrmals den Satz, das du entweder schwarz träumst oder dich nicht an deine Träume erinnern wirst und nach mehreren Wiederholungen, wirst du dich nicht an deine Träume erinnern oder schwarz träumen und somit erweckt es auch den Anschein, als hättest du nie geträumt.

In Wirklichkeit träumt man jede Nacht, aber wenn du suggerierst, das du dich nicht an deine Träume erinnern wirst oder nur schwarz träumst und den Satz mehrmals wiederholst, dann wird sich dein Unterbewusstsein glauben, du hättest nie geträumt und das erweckt dann auch den Anschein, als hättest du nie geträumt. 

Nur mal so als Info. :-) 

Und Danke für den Stern. 

Läuft. 

Ich kriege in den letzten Tagen viele Sterne auf einmal. :-)

Schönen Abend noch. 

Antwort
von TraugottM, 49

Dieses Erlebnis nennt sich auch Luzides Träumen. Allerdings findet man dazu fast nur Anleitungen, wie man einen solchen Traum herbeiführt, nicht wie man ihn vermeidet.
Wenn du die Situation steuern kannst, kannst du dann nicht versuchen, dir was angenehmeres zu Träumen? Vielleicht eine sanfte Massage oder ein entspannendes Bad oder so. Etwas, wo du nicht dauernd daran denken musst, ob du wach bist oder nicht.

Kommentar von DistrictFx ,

Kann ich leider gerade nicht.. Ich kann zwar steuern was ich gerade mache, aber ich kann nicht Steuern in welcher Situation ich mich gerade befinde. 

Kommentar von TraugottM ,

ach so, das ist natürlich doof. Kannst du denn die Situation verlassen? Also, statt immer wieder aufs Handy zu blicken, aufstehen und ein Bad einlassen oder so.

Kommentar von DistrictFx ,

Noch nich probiert, keine ahnung.

Antwort
von ulliversum, 36

Genieß das mal! Probiere doch einfach mal zu fliegen. Es geht. Aber bitte nicht so hoch...

Kommentar von DistrictFx ,

Wenn das in der Art steuern könnte, klar. Aber im Traum bin ich bis jetzt zumindest immer am Boden gefesselt geblieben. Es hat sich bis jetzt immer wie eine Situation angefühlt, die mich einerseits mega glücklich im realen Leben machen würde, aber andererseits einfach nur das unmögliche zeigt, dass was ich nie haben kann.

Kommentar von ulliversum ,

Probiere erst einen Fuß so weit wie möglich hochzuziehen und dann den anderen langsam hinterher! Muss doch gehen und ist allemal besser als immer nur aufs Handy zu starren ;)

Solche Dinge zeigen dir aber nur, was in unserer Realität nicht möglich ist. In anderen Realitäten ist das aber gar kein Problem. Und wenn du schon mal am Klarträumen bist, dann ist das eine wunderbare Erweiterung deines Bewusstseins.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community