Frage von PeterSilie0815, 77

Wie vermeide ich die automatische Datumsumwandlung bei excel?

excel macht bei copy+paste von zahlen aus einer website wie "1.2", "2.3" etc. (also durch punkt getrennt) automatisch ein datum!

ja, ich habe die zellen bereits vorher als "text" formatiert. wenn ich z.b. "2.1" manuell eingebe, klappt es wunderbar. es funktioniert auch, wenn ich die zelle mit doppelklick auswähle und dann mit hilfe von strg+v den text bzw. die zahl sozusagen halb-manuell eingebe. ABER: wenn ich eine zelle nur mit einem klick markiere/auswähle und dann strg+v benutze, macht excel nach wie vor sofort ein datum daraus.

ich verzweifle an diesem verfluchten programm; sein helfer-gen bzw benutzerfreundliches erkennen/unterstützen in allen ehren, aber es nervt kolossal ! besonders schlimm, da ich von einer website viele zahlen gleichzeitig einfügen will, sodass manuelle eingabe keine option darstellt.

sämtliche foren habe ich bereits durchforstet, aber nur grundlagentipps wie "zelle als text formatieren" gelesen. so viel schaff ich noch allein mit ein wenig recherche, dafür muss ich niemanden in nem forum nerven, wenns schon millionenfach beantwortet wurde. aber eine lösung für meinen fall habe ich bisher nicht finden können.

ich bitte dringlichst um hilfe und wäre für selbige sehr sehr dankbar !!! also ein auf die kniefallendes danke im voraus

Expertenantwort
von Ninombre, Community-Experte für Excel, 61

wenn Du vor dem Einfügen rechts-klick auf die Zelle machst, sollte im Kontextmenü die Auswahl Einfügen erscheinen bzw. dort die Auswahl ob man es an die Zielformatierung angepasst werden soll oder die ursprüngliche Formatierung beibehalten werden soll. Wenn die Zellen schon als Text formatiert sind, sollte bei letzterer Option 2.2 etc. auch so eingefügt werden.

Kommentar von Oubyi ,

DH!
So mache ich es auch.
Um es nochmal klar zu stellen:
Zuerst den Bereich in Excel
als Text formatieren.
Dann Rechtsklick auf die Zelle und bei "Einfügeoptionen" wählen:
"An Zellformatierung anpassen"

Antwort
von merkurus, 49

Für diesen Fall wäre das Programm Puretext empfehlenswert. Also wenn man viel einzufügen hat.
Das ist ein seperates Programm. Damit kannst du z.B. einstellen, das mit Wintaste+V nur der Text ohne Formatierung eingefügt wird.
Die Formatierung in der Zelle bleibt erhalten und somit kein Datum.

Kommentar von Oubyi ,

Bist Du sicher, dass das klappt?
Ich habe mal im Windows-Editor
2.3
eingegeben und kopiert und das dann in Excel in eine Standard-Zelle eingefügt. Unter "Einfügeoptionen" hat man nur die Wahl "Nur den Text übernehmen".
Ergebnis:
02. Mrz
Nur wenn die Zelle vorher als Text formatiert wurde, bleibt es bei
2.3
Excel ist SEHR penetrant, was das "erkennen" von Datümern angeht.

Kommentar von merkurus ,

Bitte genau lesen. Das ist ein extra Programm. Wo man installieren muß. Kann man so einstellen, das es beim Windowsstart aktiviert wird. Auch gewisse Tastenkombis kann man einstellen.
Also ist nicht direkt in Excel verfügbar.

Kommentar von Oubyi ,

Das hatte ich durchaus so verstanden.
Ich wollte nur demonstrieren, dass ein als reiner Text kopierter Wert - und den bekommt man ja sowohl durch Dein Programm, als auch durch Nutzung des Editors, denke ich - trotzdem von Excel als Datum interpretiert wird, wenn er in eine Standard-Zelle kopiert wird.
Hast Du das Einfügen von 2.3 via Puretext in eine Excel Standard-Zelle denn mal - erfolgreich?- getestet?

Kommentar von merkurus ,

Ja du hast recht. Muß vorher als Text formatiert sein. Vielleicht wäre ja da mal ein Makro in Excel sinnvoll, wo das automatisiert bzw. dieses Problem löst. Und es dann mit einer Tastenkombi aufrufen kann.
Das selbe Problem war ja erst vor ein paar Tagen in einem anderen Beitrag.

Kommentar von Iamiam ,

Das Ärgerliche dabei ist, dass dadurch nicht nur das Format, sondern sogar der WERT (zur Datumszahl) geändert wird und nur durch eine äusserst aufwändige Operation wieder zurückgewonnen werden kann (und nur, wenn man weiß, wie das zustandekam und wie die Stellenanordnung im ursprünglichen Wert aussah) - eigentlich ein Tabu in der Datenverarbeitung, das hier gebrochen wird!

Kommentar von Iamiam ,

wie die Stellenanordnung im ursprünglichen Wert aussah:

der DatumsZahl 42401 kann man es nicht mehr ansehen, ob sie aus  01.02 oder 1.2 oder 01.2 oder 1.02 gewonnen wurde bzw ob da vllt noch ein .16 oder ein .2016 dahinterstand

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community