Frage von xTravellerx, 160

Wie vermarkte ich am besten mein neuentwickeltes sandwich?

Hallo,

seit vielen Jahren arbeite ich an der Entwicklung des perfekten sandwiches und ich bin mir sicher, dass mir Gestern der Durchbruch gelungen ist. Die genauen Zutaten kann ich natürlich nicht nennen, daher nur so viel:

  • Es ist pikant und gleichzeitg sanft im Geschmack
  • Es ist unheimlich saftig
  • Es verfügt über eine wunderschöne Optik
  • Es ist gesund und riecht himmlisch
  • Die Herstellung ist kostengünstig und relativ schnell machbar

Wer das Buch ,, Das Parfüm" gelesen hat, kann sich in etwa vorstellen, welche Reaktionen ich von der Menschheit auf mein Projekt erwarte.

Ich gehe davon aus, dass mir das sandwich Ruhm, Wohlstand und die Liebe meiner Mitmenschen garantiert, wenn ich es richtig vermarkte.

Nun meine Frage:

Wie könnte ich eine zielführende Vermarktung einleiten und wie schaffe ich es, mit möglichen Neidern und/oder Spionen/Konkurrenten fertig zu werden? Ich weiß der Markt ist heiß umkämpft.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von juergenkrosta, 11

Hallo,

ich hab beruflich damit zu tun und kann Dir nur sagen, dass es so nicht funktionieren wird. Rezepte kannst Du nicht schützen. Jemand würde die Rezeptur in einem einzigen Punkt verändern und schon schaust Du in die Röhre.

Man kann Produktionsverfahren schützen, Marken- und Produktnamen.

Was ist an einem Sandwich so außergewöhnlich? Wenn du als Würze z.B. außerirdisches "Spice" verwendest - ok. Alles andere kann jeder nachmachen. Und jetzt mal ganz ehrlich, WER sollte Interesse an einer Sandwich-Rezeptur haben??

Ich finde es schön, dass du dich für dein Produkt so begeistern kannst, aber das, was Du dir erhoffst und erträumst, ist leider nicht realistisch.

Da hängt neben viel Kohle so unglaublich viel dran, ein neu entwickeltes Produkt auf den Markt zu bringen, dass Du das nicht mal im Ansatz hinbekommst. Es geht ja auch um ein Frischeprodukt, wo besondere Anforderungen an die Zutaten, Produktion, Lagerung und Verpackung gelten. Allein das ist schon mal eine riesen Nummer ..

Mein Tipp an Dich:  Lasse Dein Gefühl bestätigen! .... teste erst mal aus, ob es wirklich funktioniert, dass Dein Sandwich ähnliche Reaktionen wie das berühmte Parfüm hervorruft. Du kannst mit einem Imbissbetreiber reden, ob er das für dich mal anbietet, kannst bei Veranstaltungen selber einen Stand machen und es dort verkaufen und Du kannst Blindverkostungen durchführen und mit anderen Sandwiches vergleichen lassen.

Danach kannst Du den nächsten Schritt tun, wenn Du dann immer noch der Meinung bist, die Menschheit braucht es ...

LG

Antwort
von Kliale, 27

Schütze zuerst rechtlich dein Produkt, anschließend könntest du-erst einmal um zu sehen, wie gut das Sandwich bei allen ankommt-eine kleine Imbissbude eröffnen und das ganze auf allen Sozial-Media-Seiten wie Twitter, Instagram, Facebook... anpreisen, um noch mehr Andrang zu finden.

Antwort
von HotXL, 64

Konzentriere dich einfach darauf, dein Produkt nicht einfach - wie in dieser Frage geschehen - vollmundig anzupreisen, sondern lasse es rechtlich schützen, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen eines "Schutzes" (zB Gebrauchsmusterschutz) bestehen.

Hierfür benötigst du allerdings die Sachkenntnis eines entsprechend spezialisierten Rechtsanwalts.

Wir Laien hier bei GF können allenfalls schmunzeln über deine doch recht vollmundig klingende Frage, die nach fachkundiger Beratung schreit, die ihrerseits vermutlich ziemlich viel Geld kostet, wenn sie professionell in Anspruch genommen wird ;-)

Was suchst Du genau:

Zuverlässigen & richtigen Rat eines Profis?

Oder die kostenlosen, aber unmaßgeblichen Einschätzungen von Laien?



Kommentar von xTravellerx ,

Im Grunde beides. Auch die Ratschläge von Laien können hilfreich sein. Aber ein Experte, der mir helfen möchte die Welt zu einem besseren Ort zu machen, indem ich ihr den Zugang zu meinem Produkt ermögliche, wäre natürlich perfekt.

Kommentar von HotXL ,

Möglicherweise findest du den kostenlos agierenden Experten ja tatsächlich hier.

Ich halte das zwar für eher unwahrscheinlich, drücke dir aber trotzdem die Daumen.

Alles Gute für dein Produkt & dessen Vermarktung sowie für dich & dein Portemonnaie :)

LG, HotXL

Kommentar von Falkenpost ,

Sind dann zukünftig zwei Scheiben Käse, eine Tomatenscheibe, Senf, Majo und ein Salatblatt zwischen zwei Toastscheiben geschützt?

Oder wie stellst du dir das vor?

Kommentar von HotXL ,
  1. Wenn diese Kombination - unter welchem Gesichtspunkt auch immer - irgendeine unverwechselbare Besonderheit aufweisen sollte, die "schutzwürdig" im Sinne einschlägiger Gesetze ist (zum Beispiel GebrMusG) - dann vermutlich JA.
  2. Letztendlich ist dies aber eine laienhafte Einschätzung, die naturgemäß falsch sein kann.
  3. Deshalb mein Rat an den Fragesteller, im eigenen Interesse einen Profi - also einen entsprechend spezialisierten Rechtsanwalt - zu kontaktieren.
Antwort
von Deichgoettin, 44

Da nur technische Gegenstände "entwickelt" werden können und keine Lebensmittel..... :-))
Dein vorhaben dürfte wohl kaum durchführbar sein.
Sie mal hier:

http://www.vzhh.de/ernaehrung/229080/Lebensmittelvermarktung_Marktstudie_2012.pd...

Kommentar von juergenkrosta ,

der Hinweis/Link ist ausgezeichnet  LG Jürgen

Kommentar von Deichgoettin ,

Danke :-)) L.G.

Antwort
von RexImperSenatus, 1

Lass mal Chefs von Großbäckerein kosten - ohne eine Probe dazulassen, oder frag DIE, wo man das machen kann.

Mir geht´s ähnlich mit selbstgeschriebenen Texten die sarkastische Coverversionen zu bekannten Melodien sind !

Antwort
von Dahika, 15

,, Das Parfüm" gelesen hat, kann sich in etwa vorstellen, welche Reaktionen ich von der Menschheit auf mein Projekt erwarte.


Ah ja? Auch das Ende? Dann wirst du aber wohl selbst Teil deines Sandwichs.

Ich bin amüsiert.

Kommentar von juergenkrosta ,

klasse  :-))

Antwort
von Vivibirne, 4

Schütze alles, lass es patentieren

Antwort
von Nordseefan, 60

Das hat/ist meines auch. Nur arbeite ich nicht seit Jahren dran sondern mache es mir seid Jahren......

Antwort
von ArenaRobin, 27

Geh zu Subwaay und verkauf es denen! :'D

Kommentar von xTravellerx ,

Gar keine schlechte Idee. Aber ich fürchte deren Filialen sind nicht entsprechend ausgestattet. Bei meinem sandwich müsste nämlich kurz etwas frisch gebraten werden. Mehr kann ich aber nicht verraten. :-)

Antwort
von JNHLRT, 51

Studier BWL, da kommt alles drin vor was du brauchst

Kommentar von xTravellerx ,

So viel Zeit habe ich nicht mehr. Es muss nun schnell gehen.

Antwort
von Leao310, 20

Höhle des Löwen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community