Frage von mattheo1989, 46

Wie Verlustängste überwinden?

Wie kann man seine Verlustängste überwinden, wenn man sich, trotz aller möglichen Versuche, nicht ablenken kann? Ich mach Dinge, die mir Spaß machen, ich bin auch arbeiten und knie mich wirklich rein, aber ich kann mich von diesen Gedanken einfach nicht ablenken. Hat jemand noch Ideen?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von xxlostmyselfxx, 23

Sprich mit der Person oder den Personen die das betrifft darüber und findet gemeinsam eine Lösung. Wenn es dich auf Dauer extrem belastet, solltest du dir Freunde suchen die dir gut tun..

Antwort
von Nashota, 31

Wem gegenüber hast du diese Verlustängste denn?

Kommentar von mattheo1989 ,

Meiner Freundin gegenüber, mit der ich seit Oktober 2015 auseinander bin. Sie hat sich zwischendurch auf einen anderen eingelassen, wie wir mittlerweile wissen, aus einem Trotz heraus, und jetzt geht das nach und nach in die Brüche, weshalb ich wieder etwas Hoffnung habe.

Kommentar von Nashota ,

Da du sie schon verloren hast, brauchst du doch keine Angst mehr davor zu haben?

Und was willst du eine Reunion, wenn sie sich aus einer Trotzhaltung heraus auf einen anderen Typen eingelassen hat?

Kennst du sowas wie Stolz?

Kommentar von mattheo1989 ,

Mag sein, aber bei gewissen Aussagen, kommt es alles ganz automatisch. Wenn sie zum Beispiel sagt, dass sie sich Hoffnungen macht, wenn wir über unsere vergangene Beziehung sprechen...

Kommentar von Nashota ,

Sie hofft auf einen, sorry für die Direktheit, Blöden, der sie zurücknimmt.

Sei dir mal selbst etwas wert!

Oder willst du wieder nur der Notnagel zwischen ihrem bald Neu-Ex und deinem Nachfolger sein, wenn ihr wieder mal ein Pups quersitzt?

Antwort
von happyface01, 13

Ich vermute du hast Verlustängste Personen Gegenüber.
Mach dir immer wieder klar das du auch ohne diese Menschen dein Leben gut meistern würdest und das du ohne sie lebensfähig bistm Und versuche darauf zu vertrauen das alles kommt und geht wie es sein soll. Manche Menschen sind ein Geschenk und andere eine Lektion.

Ein Gutes Buch zu dem Thema ist Mary

Kommentar von Nashota ,

.... und manche Begegnungen sind eine Strafe........

Antwort
von tommy4gsus, 31

Man müsste zuerst genau wissen, wovor Du Angst hast, was genau zu verlieren!

Kommentar von mattheo1989 ,

Meiner Freundin gegenüber, mit der ich seit Oktober 2015 auseinander bin. Sie hat sich zwischendurch auf einen anderen eingelassen, wie wir mittlerweile wissen, aus einem Trotz heraus, und jetzt geht das nach und nach in die Brüche, weshalb ich wieder etwas Hoffnung habe.

Antwort
von DaddyNrw, 12

Es gibt nur eine Möglichkeit: Alles was du siehst und liebst wird irgendwann gehen, wenn du das verstanden hast wird alles besser.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten