Frage von hauptsacheabi, 37

Wie verliere ich die Angst vor dem allein sein?

Mir geht es gerade sehr dreckig. Ich fühle mich total traurig, nicht geliebt und vor allem alleine. Ich hab ein nettes Mädchen vor 3 Wochen kennen gelernt und mit der ich mich schon 2 mal getroffen hab. Beide treffen fand ich wunderschön. Unser drittes Treffen hätte gestern bei einem großem Stadtfest sein. Aber sie hat sich einfach nicht mehr gemeldet, und sich am heute morgen dafür entschuldigt. Für mehr Details, liest euch meine letzte Frage durch.

Ich bin 21 Jahre alt und hatte noch nie eine Freundin. Vor ca. 14 Monaten hatte ich mein erstes Date, seit dem hab ich mich total verändert und bereits 10 Mädchen gedated. Ein kleiner Teil der Mädchen hatte kein Interesse, bei einem größerem Teil hab ich eher den Kontakt abgebrochen, weil ich mich nicht angezogen von meinem Date gefühlt hab. Letzt endlich macht es keinen Unterschied für mich, da ich immer total traurig bin danach. Wie als würde ich niemals die richtige finden. Das ich alleine bin und keine Freundin bin begleitet mich eigentlich schon seit Monaten, wenn nicht Jahren. Schon allein wenn ich ein Pärchen in der Stadt sehe, werde ich leicht depressiv. Ich hab mir wieder zu viele Hoffnungen gemach, (obwohl ja nichts gelaufen ist bei dem Mädchen, das sie sich nicht gemeldet hat, und noch dazu sich mit einem Kumpel heute trifft lässt mich einfach nur traurig und enttäuscht lassen, ich kann es nicht steuern)

Jedenfalls hab ich mich zurück erinnert an einem Zitat von Rajesh aus The Big Bang Theory. "Anstatt mich verzweifelt an jede Frau anzuklammern die mit mir ausgeht, soll ich die Angst vor dem Alleine sein verlieren" Jetzt stellt sich die Frage wie ich es am Besten machen soll ? Ich bin wieder mal am Ende, unfassbar traurig und verzweifelt. Und die Hoffnung in mir, das ich sehr nett bin und gut genug ausseh um irgendwann meine Traumfrau zu finden und die Illusion dass ich besser bin als die meisten Menschens ist das einzige was mich davon abhält nicht Depressiv und Suicid gefährdet zu sein.

Antwort
von boeserApfeltee, 10

Wenn du gleich nach dem ersten Date den Kontakt abbrichst kann das auch nichts werden und du bist als logische Schlussfolgerung alleine.

Sowas muss sich entwickeln, so wie Gefühle sich entwickeln müssen. 

Bei den anderen stehen die Partner auch nicht einfach vor der Tür, klopfen und sagen "Hallo, ich bin jetzt da"

Du musst sich dafür schon ein wenig anstrengen.

Kommentar von hauptsacheabi ,

Ich treffe mich leider nur mit Mädchen aus dem Internet (Singlebörsen) also ist es eigentlich immer ein Blinddate.

Oft weiß man halt gleich nach dem ersten Date das es nicht passt. Das ist denk ich mal stinknormal

Kommentar von boeserApfeltee ,

Dann änder dein Verfahren und sprich die Mädels direkt an. 

Sie es nun im Café, im Park oder in der Bar.

Antwort
von VeniceC, 4

Wenns dich beruhigt: ich war noch nie mit einer frau alleine

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community