Frage von xCeNeTy95, 75

Wie verliere ich am schnellsten Fett!?

Hi,

Ich bin 48 Jahre alt, 185cm groß und wiege 85kg. Ich bin eigentlich auch sehr sportlich. Ich klettere, mache Freeletics, gehe Fahrrad fahren und mache ab und zu auch etwas für die Kraft (Klimmzüge, Liegestütz, Dips...) Hab aber ein Problem oder einen Wunsch.. Ich möchte das BISSCHEN Fett an meinem unterem Bauch wegbekommen, also ein BISSCHEN abnehmen. Ca. 80kg wären schon echt toll!
Jetzt hab ich ein paar Fragen.. 1. Wie kann ich am schnellsten Gewicht verlieren ? Muss ich die Ernährung umstellen ? Wenn ja.. Welche Tipps könntet ihr mir geben oder welche Tipps könntet ihr mir allgemein geben ? Oder sollte ich mehr Ausdauersport machen ?

Danke im vorraus :)

Antwort
von Ryuunosuke, 43

Hallo,

Wenn du täglich 500 kcal im Defizit bist, kannst du die 5 kg in 10 Wochen verlieren, einen grösseren Defizit solltest du nicht haben, weil es dann ungesund wird. Die 500 kcal kannst du entweder einsparen indem du einfach weniger isst, oder eben Sport machst, wenn du dich für letzeres entscheidest, empfehle ich dir HIIT Training, das ist viel effektiver als z.B. nur Joggen zu gehen, hier ein Artikel über HIIT. 

http://www.fitforfun.de/sport/abnehmen-mit-sport/hiit-sagen-sie-ihrem-fett-hochi...

Lg

Kommentar von xCeNeTy95 ,

Danke dir vielmals.. Werde mir den Artikel mal ansehen :)

Kommentar von Ryuunosuke ,

Bitte :)

Antwort
von ArrowV, 44

Koffein und grüner Tee bieten eine willkommene Abwechslung zu Wasser und regen zudem noch die Fettverbrennung an. :-)

Kommentar von xCeNeTy95 ,

Vielen dank :)

Antwort
von Andretta, 23

Wenn Du statt einer Nahrungsumstellung nur weniger isst, legst Du schnell den Grundstein für den gefürchteten Jojo-Effekt. 

Zudem nimmst Du erst ganz schnell ab, und dann stagniert es plötzlich, weil Dein Körper den Kalorienbedarf anpasst.  

Wenn Du dann wieder normal isst, nimmst Du rappzapp zu. 

Nimm also lieber etwas langsamer aber dafür stetig ab. Das ist auch gesünder. 

Stell am besten um auf Vollwertkost. 

Vollkornbrot, am besten vom Biobäcker, hält lange satt und den Blutzuckerspiegel stabil. 

Vorsicht bei Supermarkt- und Bäckerei-Vollkorn. Das ist oft Fake. Dunkel gefärbtes Weißmehl mit ein paar Körnchen. 

Viel Gemüse, weniger Obst. 

Rohkost ist toll. Geraspelte Möhren, Weißkohl, Rotkohl... Mit einer leckeren Salatsauce super.

Ganz lecker finde ich Süßkartoffeln, roh wie gekocht.

Milch und Käse hat viel Kalorien und wird regelmäßig unterschätzt. Wurst sowieso. 

Mit Pflanzenmilch und -sahne fährst Du (nicht nur) hinsichtlich der Kalorien deutlich besser als mit Milch von der Kuh.  

Auf dem Brot schmecken auch leckere Pflanzenaufstriche oder Avocado.

Nüsse sind gut. Zwar sind sie nicht kalorienarm, aber sie bieten gute ungesättigte Fettsäuren, Mineralstoffe und B-Vitamine. 

Auch beim Abnehmen brauchst Du Fette.  Nimm am besten hochwertige Öle. Als Margarine empfehle ich Alsan Bio. 

Toll sind Bohnen oder Linsen. Sie bieten auch wichtige Proteine. 

Und erlaube Dir ruhig hin und wieder auch mal das Naschen. Sonst hält das ja kein Mensch durch. 

Kommentar von xCeNeTy95 ,

Vielen dank für deinen Antwort.. Ich werde es versuchen mich an deine Tipps zu halten :D

Antwort
von moinfynn, 35

lifesum gute app

Kommentar von xCeNeTy95 ,

Ok danke dir.. Werde mal schauen :) Hättest du sonst noch ein paar Tipps ?

Kommentar von moinfynn ,

Ja Trinke Wasser mit Kohlensäure da dies sättig und der Magen durch die Kohlensäure den Magen so füllt und man kein Hunger mehr hat. Dies solltest du immer vorm Essen tuen 1-2 Glässer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community