Frage von appletreegirl, 9

Wie verlief euer Work n Travel in Australien?

Ich würde nach dem Abitur gerne nach Australien fliegen, bin mir jedoch immer noch ein wenig unsicher, ob das mit dem Work n Travel in Australien wirklich die richtige Wahl ist. Vorallem habe ich Angst, dass ich nicht mit den Leuten klarkomme, keine Arbeit finde etc. auch wenn ich gelesen und gehört habe, dass meine Angst da unbegründet ist. Wie war das denn bei euch? Habt ihr schnell Anschluss gefunden? Findet man schnell Jobs (auch nur für einige Wochen)? Und wie würdet ihr generell eurer Work n Travel Jahr zusammenfassen/ bewerten? Freue mich über Antworten! :-)

Antwort
von ChickPea, 5

Jeder macht so seine eigenen Erfahrungen.

Je weniger du dich unter Druck setzt, desto besser. Geh locker an die Sache ran. Wenn du noch ein bueschen Geld auf der Seite hast, ist der Druck einen job zu finden auch nicht so gross.

Und sollte es dir gar nicht gefallen oder du findest ueberhaupt keinen Job, setzt du dich halt wieder in den Flieger nach Hause und fertig.

Kommentar von appletreegirl ,

Ja, stimmt. Wie verlief denn dein Work n Travel :-)?

Kommentar von ChickPea ,

Hab nie eins gemacht.

Haben die Gelegenheit nach Australien zu ziehen, haben kurz ueberlegt und leben jetzt seit 10 Jahren hier.

Haette aber auch schief gehen koennen. Dann haetten wir die Sache unter "eine Erfahrung reicher" abgehakt.

Antwort
von Lachlan, 6

Es sind so viele w&t-ler in Australien, aus aller Welt, Du wirst keine Probleme haben. Du bist nicht alleine und wirst auch sicherlich schnell Anschluß finden. Jobs gibt es genug. Man muss nur wollen und sich darüber klar sein, dass es nur Hilfsjobs sind.  Auf Seiten, wie dieser, findest Du alle Infos zum working holiday: www.working-holiday-visum.de/australien/working-holiday-visum-australien.html  Und stöbere mal nach Bloggs von aktiven oder ehemaligen w&t-lern. Da bekommst Du mehr Infos. Die Australier sind allgemein aufgeschlossen und freundlich, wenn man sich auch freundlich benimmt. no worries, have fun

Kommentar von appletreegirl ,

Okay, vielen dank! Freut mich zu hören :-)

Antwort
von KatalenaRe, 5

Ich empfehle dir eine gute Vorbereitung. Man ist nicht der einzige Backpacker und in den Tourigegenden tummeln sich arbeitswütige Leute. Die Unterstützung von travelacademy.de ist wirklich zu empfehlen. Du bekommst einen super englischen Lebenslauf, Tipps zum Flug und zur Versicherung sparen dir eine Menge Recherche und Geld und die Unterstützung ist immer da, wenn gebraucht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten