Frage von gamzim, 73

wie verläuft die Ausbilderprüfung, Ausbildung der Ausbilder?

Guten Abend,

gibt es hier jemanden der die Ausbilderprüfung hinter sich hat? ADA Prüfung?

Wenn ja, was kommt auf mich zu? wie läuft die Prüfung ab?

Ich habe jetzt einen Brief von der IHK bekommen, dass ich zugelassen wurde und das die Prüfung im März ist. Mehr weiß ich nicht.

Ich habe gehört das es an einem Tag einen schriftlichen und einen mündlichen Teil gibt.

Ich freue ich über eure Erfahrungsberichte.

Antwort
von Wink123, 36

Griasde, also du hast zwei Prüfungsteile im ersten dem schriftlichen Teil musst du Multiplechoicefragen beantworten, ist eigentlich nicht schwer wenn man gescheit gelernt hat. Im zweiten Teil dem Praktischen machst du entweder eine Unterweisung oder eine Präsentation, das ganze soll 15min dauern und anschließend stellen dir die Prüfer fragen also eine mündliche Prüfung. Die Unterweisung bereitest du schriftlich zu Hause vor und gibst sie am Prüfungstag dem Prüfungsausschuss. Für die Unterweisung gibt es Grundregeln die du einhalten musst, deswegen würde ich dir empfehlen das du Unterweisung erfahren Leuten zur Kontrolle gibst bevor du sie einreichst. Wenn ich mich richtig erinnere ist die schriftliche Ausarbeitung schon 25 Punkte wert. Außerdem empfehle ich dir das du Unterweisung sehr oft übst, speziell hinsichtlich Zeit, wenn du zu lange brauchst gibt es Punktabzug aber auch wenn du zu schnell fertig bist. 

Mal ein kleiner anriss was dich erwartet, wenn du noch mehr fragen hast steh ich gern zur Verfügung  

Antwort
von Appelmus, 52

Beim schriftlichen Teil wirst du über grundlegende (rechtliche) Dinge der Ausbildung (z. B. BBiG) befragt. Von der Wertung her ist es wie die Theorieprüfung beim Führerschein. Der mündliche Teil ist deine (Lehr-)Unterweisung, die du im Vorfeld vorbereitet hast.

Wenn du an keinem Vorbereitungskurs teilnimmst oder aufgrund der deiner beruflichen Situation im theoretischen Teil kein Vorwissen mitbringen kannst, dann rate ich dir zu Lernheften/Büchern, die es zu genüge gibt.

Kommentar von gamzim ,

Ich habe nächste Woche eine Seminarwoche zur Prüfungsvorbereitung. Das mit dem "Lehr- Unterweisung" wusste ich nichts von. Muss ich mir jetzt ein Thema aussuchen, wie ich azubis was und wie unterweisen würde?

Kommentar von Appelmus ,

In der Regel suchst du dir aus deinem Bereich einen kleinen Abschnitt und präsentierst dann einem Azubi anhand deiner gelernten Mehtoden, wie dieser ein bestimmtes Ausbildungsthema erlernt.

Kommentar von senfdazunet ,

Du kannst Dir am besten ein Thema aus dem Ausbildungsrahmenplan raussuchen. Normal sehen die Prüfer es gerne, wenn man nicht direkt ein Thema aus dem ersten Lehrjahr nimmt. Meistens kennt der Dozent die Prüfer und wird da (hoffentlich) sicher ein paar Tipps geben können. Der praktische Teil ist aber viel angenehmer als der Theoriebogen. :)

Antwort
von Yetiator, 56

Hast du keinen Lehrgang dazu besucht ? Die Prüfung umfasst vor allem solche Themengebiete wie Lehrmethoden, Entwicklungsphasen, Recht, Lehren und Lernen usw. Ich glaub der Kurs dafür dauert normal 3 Wochen ? Mit dem Kurs aber sehr gut machbar. Normal gehört noch eine Lehrprobe zur Prüfung.

Kommentar von gamzim ,

Hallo,

ich habe es als Fernstudium über die ILS gemacht. Habe nächste Woche ein Seminar zur Prüfungsvorbereitung. Mehr nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community