Frage von waaaass, 143

Wie verkaufe ich bei Ebay Ende des Monats noch viele Waren so, dass die Kunden auch zahlen?

Ich verkaufe seit drei Monaten bei Ebay Sachen die ich nicht brauche. Das Problem ist das immer Ende des Monats die Leute nicht zahlen. Meistens kaufen die am 20. und ich erhalte kein Geld. Bis ich Anfrage und dann Ausreden sind wie mein Pc ist kaputt. Habe das Geld auf ein falsches Konto überwiesen. Usw. Was kann ich machen. Habe auch keine Lust, die Käufer mit irgendwelchen Strafgesetze und Anzeigen zu drohen wie viele es machen

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für Ebay, 35

Das Problem ist das immer Ende des Monats die Leute nicht zahle

Die meisten sind dann vor dem neuen Geldeingang klamm.

Wie @dresanna schon geschrieben hat, dann setze in Deine Angebote ein Zahlungsziel ein. Ich gehe allerdings von 10 Tagen aus, da die wenigsten sich Gedanken über Bankenarbeitstage und Wochenende bzw. Feiertage machen. Das habe ich aus den Fragen bei GF gelernt.

Je nach Artikel wäre es vielleicht sinnvoll, wenn Du Festpreisangebote mit Preisvorschlägen einstellen würdest. Das kann dann 30 Tage laufen.

Ehe ich Käufer über ebay an die Zahlung erinnere sende ich noch einmal höflich einen Erinnerung zur Zahlung über "Kontakt" und gebe noch einmal 10 Tage drauf.

Und wenn dann nichts kommt, geht die Post über ebay ab. Wenn es sein muss, mit Beendigung des Falls nach vier Tagen und einer Verwarnung an den Käufer.

Sperrliste erweitern ist dann obligatorisch.

Antwort
von Margita1881, 58

Dann stelle die Artikel so ein, dass sie 1 Tag vor Monatsende auslaufen; bei den meisten Käufer müsste ihr Gehalt, Hartz 4 dann eingegangen sein; obwohl das auch keine Garantie ist:)

Da stehen nur positive Bewertungen.

Verkäufer können nicht negativ bewerten und schreiben oft aus Angst vor einer Rachebewertung einen netten Text; darauf gebe ich gar nichts.

Kommentar von miezepussi ,

Ich als Verkäufer bewerte immer erst, wenn ich eine Bewertung erhalten habe. Somit kann mir kein Kunde eine "Racheberwertung" aufdrücken.

Kommentar von Margita1881 ,

Ein seriöser Verkäufer bewertet sofort nach Zahlungseingang. Wer mit einer Rachbewertung rechnet !! wird schon wissen warum:) .

Kommentar von miezepussi ,

nö. Ich rechne nicht mit Racheberwertung. Aber es gibt viele Kunden die gar nicht bewerten.

Ich schreibe allen meinen Kunden wenn ich das Paket versende, ich nenne Ihnen dann den voraussichtlichen Zustelltermin und erkläre Ihnen dass ich eine Bewertung schreibe, sobald ich eine von Ihnen erhalte.

Das ist alles. Aber Du kannst mir gerne "Rache-Angst" unterstellen, wenn Du das möchtest. ;-)

Kommentar von haikoko ,

ich nenne Ihnen dann den voraussichtlichen Zustelltermin und erkläre
Ihnen dass ich eine Bewertung schreibe, sobald ich eine von Ihnen
erhalte.

Da bin sehr empfindlich. Solche Verkäufer bewerte ich nicht. Meine Käufer bewerte ich nach Zahlungseingang,
Das ist so eine Routine bei mir: Versandetikett nicht über ebay ausdrucken, Zahlung erhalten anklicken, Paketnummer eingeben, bewerten. Und auf zum Paketshop - und das alles bevor der Fahrer lt. Routenplan im Paketshop abholt. Auslieferung der Pakete wird von mir zeitnah "verfolgt" und abgespeichert.

Die Versandmitteilung schreibt ebay automatisch, wenn ich die Paketnummer eingebe.

Antwort
von miezepussi, 22

Du kannst die Zahlungsmoral Deiner Kunden nicht beeinflussen.

Die meisten Warten auf den Gehaltseingang. Daher zahlen sie erst nächsten Monat.

Antwort
von Turbomann, 65

@ waaaas

Du kannst nur soviel Ware verkaufen, wie du Käufer hast und wenn die nicht zahlen, dann so verfahren wie es auf Ebay üblich ist.

Oder du nimmst den Tipp von User Mignon2 mit.

Antwort
von dresanne, 64

Als erstes gibst du in Deinen Angeboten ein Zahlungsziel an, z.B.: Vorkasse innerhalb von 7 Tagen. Zweitens musst du wirklich beim Verkauf Geduld mitbringen und die Käufer nicht mit E-Mails bombardieren. Sind die 7 Tage vorbei, fragst Du mal nach, ob ein Zahlendreher passiert sein Köönte. Darauf springen die meisten an und bezahlen dann.


Antwort
von Mignon2, 75

Du kannst deine Artikel Anfang des Monats einstellen und dir die für die Käufer abgegebenen Bewertungen sorgfältig ansehen. Das hilft vielleicht nicht in allen Fällen, aber sicherlich in einigen.

Kommentar von dresanne ,

Was soll das helfen? Man kann sich seine Käufer nicht aussuchen, und wenn jemand gekauft hat, nützen Dir die Bewertungen überhaupt nichts mehr.

Kommentar von waaaass ,

Auf die Bewertungen gucke ich immer. Da stehen nur positive Bewertungen. Nur nervt mich das. Das die nicht mal eine Rückmeldung schicken. Auch wenn ich ihnen eine Zahlungserrinnerung schicke

Kommentar von Mignon2 ,

Natürlich kann man sich die Käufer aussuchen. Man kann sie in den Auktionen ausschließen und/oder sie generell für alle weiteren Auktionen sperren.

Kommentar von Turbomann ,

@ waaaass

Nach Bewertungen kann man nicht immer gehen. Da muss man sich etwas Zeit nehmen und alle Bewertungen anschauen.

Was kaufen sie, was verkaufen sie. Manche Käufer hauen schlechte Bewertungen rein, wenn sie billige Ware wollen und die taugt dann nichts.

Wie ist die Zahlungsmoral bei den Käufern, alles zusammenzählen und dann die Mitte wählen. Schauen ob mehrmals der Namen gewechselt wurde und und.

Außerdem gibt es auf Ebay auch Foren wo man vielfach schon einiges über Käufer und Verkäufer lesen kann. Lohnt sich, da ab und zu mal vorbeizuschauen.

Das gilt aber jetzt nur, wenn man selber was kaufen will. Wenn bei dir bereits jemand was gekauft hat und nichts bezahlt, dann kannst du dich nur noch an Ebay wenden oder dich so mit einem Nichtzahler herumärgern.

Kommentar von waaaass ,

Danke für den Tipp

Kommentar von Mignon2 ,

Sehr gerne und viel Glück und Erfolg mit deinen Verkäufen! :-)

Kommentar von Margita1881 ,
..abgegebenen Bewertungen sorgfältig ansehen

nur was bringt das nach einem abgeschlossenen Verkauf bzw. wenn dieser erst in den letzten Sekunden sein Gebot abgibt?

Rein gar nix.

Kommentar von Mignon2 ,

Ich schaue mir die Bieter VOR dem Kauf an und wenn mir die Bewertungen nicht gefallen, schließe ich sie von der Auktion aus und sperre sie für die Zukunft.

Bei einem Gebot in den letzten Sekunden hast du natürlich Recht. Dann wird es schwierig.

Kommentar von Margita1881 ,
schaue mir die Bieter VOR dem Kauf

aha; ich biete in den letzten 10 Sekunden vor Ablauf einer Auktion, da kannst Du mich bestimmt nicht vorher anschauen und so machen es sehr viele Käufer - ausgenommen natürlich viele unerfahrene ebayer.

Hast gerade noch nachgesetzt

Bei einem Gebot in den letzten Sekunden hast du natürlich Recht. Dann wird es schwierig.

Kommentar von Mignon2 ,

@ Margita1881

Ich schrieb ja oben, dass es in der von dir beschriebenen Situation schwierig ist, einen Bieter einzuschätzen. Ein gewisses Risiko geht man bei Ebay immer ein. Aber viele Risiken kann man eben auch vermeiden. Ich habe bisher noch nie Schwierigkeiten mit Ebay gehabt, weder beim Verkauf noch beim Kauf. Allerdings habe ich Ebay schon viele Jahre nicht mehr in Anspruch genommen, so dass sich in der Zwischenzeit einiges geändert haben mag (mehr Betrug, schlechtere Zahlungsmoral usw).

Kommentar von haikoko ,

Ich schaue mir die Bieter VOR dem Kauf an und wenn mir die Bewertungen nicht gefallen, schließe ich sie von der Auktion aus und sperre sie für die Zukunft.

... und Anfrager, die an ebey vorbei kaufen wollen
... und Amokbewerter
... und darum teile ich die Zahlungsdaten auch erst nach der Auktion über die Kaufabwicklung und identisch über "Kontakt" mit

Antwort
von Colopia, 60

Ich stelle immer so ein, dass die Auktionen ab ca. dem 27. Tag des Monats enden. Da haben die Leute meist das Geld auf dem Konto.

Weiter schreibe ich in allen meinen Auktionen, dass ein Geldeingang innerhalb 5 Werktagen erwartet wird. PayPal biete ich nicht an (zu gefährlich, da an Betrüger zu geraten)

Am 6. Tag melde ich den Artikel bereits als nicht bezahlt bei eBay. Damit fährt man in der Regel ganz gut.

Noch was: Bummelzahler wie Spanien und Portugal ausschliessen hilft auch!

Kommentar von keulenman ,

Du musst aber schon schlechte Erfahrungen gemacht haben, komischerweise ist, ich bin schon lange bei Ebay sowohl als Käufer und Verkäufer,dass bei mir sowas noch gar nie passiert ist.

Kommentar von haikoko ,

Die üble Erfahrung habe ich aber auch. Das ging sogar so weit, dass ein Käufer aus I meinte mich als Na zi bewerten zu dürfen, obwohl er sein Geld erstattet bekommen hat, Die Lieferung war online fast bis in seinen Ort zu verfolgen und dann verschwunden. Ich hoffe, der Versanddienstleister hat die entsprechenden Schritte vor Ort unternommen.

Ich verkaufe nur noch innerhalb DE. Hier kann ich die eventuell notwendigen Rechtsmittel einlegen.

Kommentar von Colopia ,

Ich handle Gewerblich bei eBay und bin daher gezwungen PayPal anzubieten.

Du glaubst gar nicht, wie kreativ solche PayPalbetrüger sind. Das fängt mit der falsch angegeben Lieferadresse an und endet mit der Rücksendung eines Ziegelsteines anstatt eines 1000€ Verstärkers. PayPal interessiert nur, dass da ein Paket zurückgeschickt wurde - mehr nicht. 

Auch Teileausbauer, Ersatzteiljäger kaufen teuer, schlachten alles aus, bauen Ihren defekten Kram ein und schicken dann zurück. Verweigerst du den widerruf, nehmen sie den PayPal Kaäuferschutz.

Kommentar von haikoko ,

Ich bin, dem Himmel sei Dank, nur Privatverkäufer. Aber mir reicht das, was ich über die Jahre in den Foren gelernt habe. Deine Einlassungen sind mir nicht unbekannt. Du kannst im Prinzip dann nur noch gegen diese Käufer rechtlich vorgehen. Und da liegt es in letzter Konsequenz am bitteren Ende beim Richter. Positiv: langsam sind die verknöcherten Richter im Aussterben begriffen, denen Internet ein Buch mit sieben Siegel ist.

Antwort
von keulenman, 82

Bietest du PayPal-Zahlungen an? Ich kaufe nur wenn einer PayPal anbietet dann ist man abgesichert. Der Käufer wie auch der Verkäufer!!

Kommentar von waaaass ,

Ne mir wurde oft gesagt das Paypal nicht sicher sei. Deswegen habe ich das nicht gemacht. Ehrlich bin ich ja sobald das Geld drauf ist verschicke ich die Artikel

Kommentar von Colopia ,

Ist auch richtig! PayPal ist für Verkäufer nur mit Nachteilen verbunden.

http://www.falle-internet.de/de/html/pp\_allg.php


Kommentar von haikoko ,

Paypal als Verkäufer über ebay niemals:

http://pages.ebay.de/einkaufen/ebay-kaeuferschutz.html

Geld zurück, falls mal etwas schiefgeht

Trifft ein Artikel nicht ein oder ist er nicht wie
beschrieben, sorgen wir dafür, dass Sie Ihr Geld zurückbekommen. Das
gilt für Artikel, die Sie mit PayPal, Kreditkarte, Lastschrift oder auf
Rechnung bezahlt haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten