Wie verhinder ich das meine Schwester einen heiratet?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sie hat ein Unbehagen, das nicht von Ungefähr kommt. Ihr Unterbewusstsein hat schon längst kapiert, dass dieser Mann nicht gut für sie ist.

Wenn Du überhaupt etwas tun kannst, dann pack sie bei diesem Unbehagen. Was ist das für ein Typ, der unbedingt heiraten möchte?

Alles, was Du beschreibst, klingt danach, dass es dem Typen nicht auf die Hochzeit aus Liebe ankommt, sondern Eure Familie als finanzielle Quelle (warum auch immer) ansieht. Er erhofft sich immer wieder Nachschub für seine Bedürfnisse.

Er scheint aber auch darauf erpicht zu sein, unbedingt jemanden an sich zu binden, jemanden von sich abhängig zu machen. Manche Menschen sind so gestrickt, richtig nachvollziehen kann ich das nicht.

Er gibt ihr Geld aus. Das ist eine Unverschämtheit sondergleichen. Wenn sein ganzer Clan krank wäre, liegt es nicht in der Verantwortung Deiner Schwester, diesen Clan zu versorgen. Außerdem scheint er das Geld ja gerade nicht für seine kranke Mutter oder die Familienversorgung auszugeben. Er ist einfach nur anmaßend.

Das hat auch den Effekt, dass sie weniger Geld für sich zur Verfügung hat, also von ihm abhängig wird. Das scheint mir ein wesentlicher Punkt zu sein. Sie muss die Reißleine ziehen.

Du musst iht mit Argumenten kommen, die sie noch nie gehört hat.

Pack sie bei dem Unbehagen und bei der Angst, die sie bei dem Gedanken einer Trennung von ihm befällt. Sie hat wirklich Angst vor seiner Unberechenbarkeit, ihr ist es bloß noch nicht richtig bewusst.

Denk gemeinsam mit ihr darüber nach, warum er sie an sich binden möchte. Was könnte er für Gründe haben, dass er nicht warten will? Sie soll mitdenken. (Ich persönlich glaube, dass er heiraten möchte, bevor sie aufwacht)

Deine Schwägerin in spe scheint einen guten Draht zu Deiner Schwester zu haben, sie hat evtl. die richigen Fragen gestellt, so dass Deine Schwester überhaupt zugegeben hat, dass sie die Hochzeit am liebsten verschieben würde. Vielleicht kann die noch einmal mit Deiner Schwester reden.

Wenn sie wirklich den Schritt wagt, sich von diesem Kerl zu lösen, dann fangt sie auf! Es wird sich dann zeigen, ob Eure Familie gut zusammenhält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe macht blind.

Wäre nicht der erste Fall.

Leider kann man da als Außenstehender wenig Einfluss üben. Die Person selbst muss irgendwann auf die Füße fallen und das wird schmerzlich. Aber anders wird sie ihre Naivität nicht los werden.

Was du machen kannst? Für sie da sein, wenn sie fällt. Sie auffangen, wenn die Ehe dann doch irgendwann scheitert. Sie bei der Scheidung unterstützen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beweise wirst du vermutlich nicht sammeln können. Das Einzige was noch helfen könnte ist, ihr immer wieder ins Gewissen zu reden und sie entweder noch nicht den Richtigen gefunden hat oder mit Hochzeit noch warten sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von coco51
12.11.2016, 04:45

Ja, aber sie lässt sich nicht einreden... Ich habe so angst um sie.

0

Was möchtest Du wissen?